Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

07.08.13

Acer Liquid Z3: Ein Android-Smartphone für 99 Euro

Vollbildaufzeichnung 06.08.2013 145007.bmp

Computer-Hersteller Acer zeigt sich in diesen Tagen mit einem neuen Einsteiger-Smartphone. Das Acer Liquid Z3 ist ein Dual-Core-Smartphone mit Android-Betriebssystem für unter 99 Euro. Ab Mitte August soll es im Handel erhältlich sein.

Das Acer Liquid Z3 gibt es für unter 100 Euro

Die Hardware ist für unter 100 Euro natürlich nicht aus dem High-End-Bereich, aber für Einsteiger und preisbewusste Kunden eine Alternative zu Modellen, die mehrere hundert Euro kosten würden. Zudem bietet das Z3 ein interessantes Extra: mit der Dual-SIM-Option lassen sich zwei SIM-Karten gleichzeitig einsetzen.

 

 

Das 3,5 Zoll große Display besitzt eine Auflösung von 480x320 Pixeln. Der Arbeitsspeicher ist mit 512MB recht knapp bemessen. Genauso knapp ist der interne Speicher. Dieser hat eine Größe von 4GB, lässt sich allerdings mit einer MikroSD-Karte aufstocken. Auch von der 3-Megapixel-Kamera darf man keine Wunderdinge erwarten.

Man erfährt nicht genau, welchen Prozessor Acer verwendet - er besitzt allerdings zwei Kerne und einen Takt von 1GHz. In Anbetracht der Größe des Displays und des Prozessors ist eine Akkukapazität von 1500mAh ausreichend. Acer gibt 6 Stunden Gesprächsdauer und 450 Stunden Standby für dieses Gerät an. Dabei handelt es sich vermutlich aber um Laborwerte. Diese Messungen finden unter Idealbedingungen statt, die man im Alltag nicht hat.

Bei diesem Modell ist Android 4.2 vorinstalliert. Mit verschiedenen Modi für unterschiedliche Alters- und Nutzergruppen möchte man die Bedienung des Geräts vereinfachen. Mitte August soll das Acer Liquid Z3 in den Farben Schwarz und Weiß unter anderem in Deutschland in den Handel kommen. Wem das nicht ausreicht, bietet Acer farbige Wechselcover als Zubehör an.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer