<< Themensammlung Organisieren

Tim Ferriss’ The 4-Hour Body: Das Superman-Versprechen

The 4-Hour-Body

Gastautor Moritz Krüsselmann

Tim Ferriss ist den meisten Lesern wahrscheinlich schon von seinem ersten Buch « The 4-Hour Workweek » bekannt. Unter dem selbstgewählten Oberbegriff Lifestyle-Design sind seitdem Begriffe wie «mini-retirement» oder «personal outsourcing» feste Bestandteile der Produktivitätsterminologie geworden. Die Meinungen über die Anwendbarkeit gehen auseinander - nichtsdestotrotz war das Buch über lange Zeit Platz 1 der Bestsellerliste der New York Times.

Nun macht Ferriss’ neues Buch die Runde, «The 4-Hour Body» . Die Prinzipien der 4-Hour Workweek - ungewöhnliche Methoden lösen gewöhnliche Probleme - wendet er darin auf den menschlichen Körper an. Statt Lifestyle- also Body-Design. Hier der Trailer:

Was bei Ferriss immer relativ plakativ daherkommt (siehe auch den Untertitel des Buches: «An uncommon guide to rapid fat-loss, incredible Sex and becoming superhuman»), enthält jedoch stets auch eine Menge praktisch anwendbarer Ratschläge. Das Inhaltsverzeichnis und eine erste Leseprobe haben mich jedenfalls neugierig gemacht.

«The 4-Hour Body» ist am 14. Dezember erschienen und «The 4-Hour Body» .

Frau überlegt beim Schreiben
Diese Regeln und Formulierungen helfen

Weiterlesen

Roter Hintergrund Mann mit Smarthone in der Hand
So geht's

Weiterlesen

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!