<< Themensammlung Organisieren

18.08.07

Wo habe ich mein Auto geparkt?

Wer in einer Stadt mit schlechten Parkmöglichkeiten wohnt, ein Auto sein Eigen nennt und sich keinen Stellplatz leisten mag, kennt das: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis man mal das Haus verlässt, auf der Straße steht und verärgert grübelt, wo zum Teufel man das Auto diesmal abgestellt hat.

Eine pfiffige Lösung für dieses Problem findet man auf Instructables: ein magnetischer Schlüsselhalter in Pfeilform und eine Magnetwand, auf der die Karte von der Umgebung der Wohnung abgebildet/aufgeklebt ist. Jedes Mal wenn man nach Hause kommt, zeigt man mit dem Pfeil einfach auf den Stellplatz.

Eine weitere, nicht ganz so aufwendige Möglichkeit empfehlen einige Kommentatoren auf Lifehacker: Wenn man fürchtet, den Parkplatz zu vergessen, einfach mit der Kamera des Mobiltelefons ein Foto des nächsten Straßenschildes machen.

Allerdings weiß ich, dass ich genau dann den Parkplatz meines Autos vergessen würde, wenn ich einmal kein Foto mit meiner Handykamera gemacht habe.

Auf der anderen Seite kommt der Mobiltelefontrick recht gut beim Einkaufen und Parken im Parkhaus. Einfach Etagennummer/-buchstabe mit dem Mobiltelefon fotografieren und eine seinfeldianische Odyssee vermeiden.

Instructables

(via Lifehacker)

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer