<< Themensammlung Organisieren

01.01.14

Corporate Identity

Individuelle Arbeitskleidung unterstützt den Arbeitsschutz und stärkt das Wir-Gefühl

Einheitliche Berufsbekleidung transportiert ein professionelles Image

Es wäre falsch, Berufsbekleidung allein auf die funktionalen Komponenten zu reduzieren. Berufsbekleidung ist zu einem hohen Anteil auch Imagekleidung. Denn professionelle Arbeitskleidung, unterstützt ein kompetentes Auftreten gegenüber Kunden und fördert den Zusammenhalt der Mitarbeiter. Anbieter von qualitativ hochwertiger Arbeitskleidung realisieren Kleidung entsprechend individueller Wünsche und Anforderungen. Das corporate Design findet sich, je nach Wunsch, in der Farbkombination der Gewebe wieder sowie in individuellen Aufdrucken oder Stickereien. Jedes Kleidungsstück der Kollektion kann mit dem Firmenlogo, anderen Emblemen oder dem Namen des jeweiligen Mitarbeiters versehen werden. Ob als Stickerei oder als Patchabzeichen, die Wahl liegt bei Ihnen. Das Patchabzeichen wird später auf die einzelnen Kleidungsstücke genäht, im Gegensatz zu der Stickerei, die direkt auf Shirt, Jacke oder Hose angebracht wird. Bei den Garnen ist darauf zu achten, dass sie über eine gute Farbbrillanz und Kochfestigkeit verfügen. Die Designabteilungen namhafter Hersteller von Arbeits- und Schutzkleidung entwerfen und produzieren für Sie Ihre individuelle Berufsmode, die den Anforderungen jeder Abteilung Ihres Unternehmens angepasst ist.

Das passende Gewebe für jede Anforderung und zufriedene Mitarbeiter

Die Arbeiten in Ihrem Unternehmen sind so unterschiedlich wie die Menschen, die diese verrichten. Die Anforderungen an die Kleidung, die diese tragen sind ebenso verschieden. Ist es wichtig, dass die Kleidungsstücke Feuchtigkeit gut aufnehmen und speichern können, dass sie besonders hautfreundlich sind oder sehr hygienisch durch eine hohe Koch- und Bügelfestigkeit? Dann sollten sie sich für ein Naturgewebe aus reiner Baumwolle entscheiden. Sollte das Gewebe äußerst atmungsaktiv sein, schnell trocknen, UV- und formbeständig und besonders reißfest sein, dann empfiehlt sich ein Mischgewebe aus 65% Polyester und 35% Baumwolle. Steht eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme an erster Stelle, die hohe Atmungsaktivität und Strapazierfähigkeit garantiert, dann sollten Sie sich für verstärkte Baumwolle mit 60% Baumwolle und 40% Polyester entscheiden. Eine optimal ausgewählte Kleidung bietet einen hohen Tragekomfort und erleichtert den Mitarbeitern die Arbeit. Namhafte Anbieter lassen Sie mit Ihrer Auswahl und Entscheidung nicht allein. Wenn Sie in den entsprechenden Online-Shops nicht finden, wonach Sie suchen oder Ihnen die Wahl schwer fällt, erleichtert ein persönliches Beratungsgespräch den Bestellprozess. 

Arbeitsschutz, Wetterschutz, Warnschutz – auf die richtigen Materialien kommt es an

Fallen in Ihrem Unternehmen Arbeiten an, die einen besonderen Arbeitsschutz verlangen, so ist es wichtig, dass Sie diesen durch Arbeitskleidung gewährleisten, die den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Wer bei der Arbeit schweißt, mit starken Chemikalien oder elektrischen Spannungen in Berührung kommt, ist verpflichtet normkonforme Kleidung zu tragen. Mitarbeiter, die bei Kälte, Schnee oder Regen im Freien zu tun haben, sollten so optimal wie möglich geschützt sein, um das Wohlbefinden zu fördern und Ausfallzeiten zu minimieren. Outdoorjacken aus hochwertigen, atmungsaktiven Geweben mit versiegelten Nähten, zusätzlicher Fütterung und geprüften Beschichtungen bieten da einen hohen Tragekomfort und den nötigen Schutz. Der Warnschutz bestehend aus Arbeitskleidung mit floureszierenden Materialien ist vor allem für Arbeiten im Straßenverkehr vorgeschrieben und unerlässlich.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer