<< Themensammlung Organisieren

13.05.09

Der Link am Morgen: Präsentieren wie die Redner der TED-Konferenzen

Zahlreiche Bücher und Artikel beschäftigen sich mit der Frage, wie man aus einschläfernden, textlastigen Präsentationen mitreißende und eindrucksvolle macht. Wir haben hier bei imgriff.com auch schon einige Ratschläge gegeben oder verlinkt. Besonders gut lernt man aber immer noch durch Anschauung. Das findet auch Garr Reynolds vom Blog "Presentation Zen", der dafür vor allem die Vorträge der TED-Konferenzen empfiehlt.

Die sind in der Regel nicht mal 20 Minuten lang und sehr oft hervorragend. Man nehme etwa den Schweden Hans Rosling, der mit seiner Präsentation über sogenannte Entwicklungsländer mit dem Vorurteil aufräumt, dass große Datenmengen nicht ansprechend zu visualisieren seien - schaut Euch in diesem Video mindestens Minute 2:20 bis etwa 6:00 an:

Oder man nehme Benjamin Zander, der es - zugegeben - leicht hat, weil das unterstützende Werkzeug seines Vortrags über klassische Musik keine Präsentationssoftware ist, sondern ein Flügel:

 

Weitere Empfehlungen sowie die Richtlinien, die die Macher der TED-Konferenzen ihren Vortragenden ans Herz legen, bei Garr Reynolds:

» Making presentations in the TED style [presentationzen.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer