<< Themensammlung Organisieren

30.05.08

Der Link am Morgen: Platzhalter-Gewohnheiten

Und noch ein weiteres Wort zum Thema Gewohnheitsänderungen: Steve Pavlina hat gerade ebenfalls darüber geschrieben, sein Artikel deckt sich weitgehend mit den unseren aus der letzten Zeit. Einen neuen Rat hat er allerdings: Wenn man vorhat, sich nicht-tägliche Gewohnheiten anzutrainieren, sollte man sie dennoch möglichst für jeden Tag einplanen - zumindest, bis sie tatsächlich zur Routine geworden sind. Das geht natürlich, indem man die Gewohnheit einfach wirklich jeden Tag ausübt (etwa: Aufstehen um 6 Uhr), aber auch, indem man «Platzhalter-Gewohnheiten» einführt.

Ein Beispiel: Wenn man sich vorgenommen hat, dreimal die Woche morgens schwimmen zu gehen, kann man an den anderen Tagen zur selben Zeit etwas ähnliches tun - etwa einen Spaziergang machen -, wodurch man sich schneller an eine solche Tätigkeit zu diesem Zeitpunkt gewöhnt.

» How to Maintain Not-Quite-Daily Habits [stevepavlina.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!