<< Themensammlung Organisieren

12.03.09

Der Link am Morgen: Facebook, Twitter & Co. - sinnvoll oder Zeitverschwendung?

David Allen widmet sich in der "Business Week" einer Frage, die jeder schon mal gehört haben dürfte, der sich ausgiebig mit Web-2.0-Angeboten beschäftigt: Ist die Zeit, die wir mit Facebook, Twitter, dem Kommentieren in Blogs etcetera verbringen, sinnvoll investiert oder nur eine einzige große Zeitverschwendung?

Die These der Zeitverschwendung und Inhaltsleere scheint unausweichlich ab einer gewissen Popularitätsschwelle bei jedem neuen Medium oder Kommunikationsformat en vogue zu sein (derzeit schön mit Twitter zu beobachten), Allens gelassen differenzierte Antwort sollte man sich darum für gelegentliche Wiederverwendung speichern:

Die eingesetzte Zeit könne durchaus in einem Moment sinnvoll und in der nächsten Minute verschwendet sein; es komme einzig und allein darauf an, wie und warum man ein Tool nutzt.

Allen erwähnt zum Vergleich ein anderes "Format", das Meeting - je nachdem, warum man es ansetzt und wie man es gestaltet, kann es sowohl ein hocheffizientes Mittel für Kommunikation und Entscheidungsfindung als auch die zermürbendste Zeitverschwendung sein. So einfach ist es nämlich: Es hängt davon ab, was man draus macht.

» Time Management in the Age of Social Media [businessweek.com]

Hier erscheint jeden Morgen von Montag bis Freitag ein ausgewählter Link zu einem gelungenen Text rund ums Thema Produktivität. Viel Spaß bei der Lektüre!

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer