<< Themensammlung Organisieren

05.12.18

Besser arbeiten

10 Finger System schreiben lernen - kostenlos

Lukas Kargerer | Geschätzte Lesezeit: 7 Minuten
10 Finger Schreiben kostenlos lernenGettyImages

Übungen für das 10-Finger-System: Einfach und kostenlos Schreiben lernen

Die Beherrschung des Zehnfingersystems ist in der heutigen Arbeitswelt elementar. Schnell zu schreiben bedeutet schneller und effektiver arbeiten zu können. Wer in der Schulzeit das Angebot eines Tippkurses nicht hatte oder nicht genutzt hat, kann dies problemlos auf verschiedenen Wegen nachholen.

Der herkömmliche Schreibkurs gehört der Vergangenheit an

Auch heute noch werden herkömmliche Schreibkurse angeboten. Die Nachteile dieser Kurse liegen jedoch auf der Hand: Sie sind mit einem hohen Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Daher sind sie nur empfehlenswert, wenn Lernende keinerlei Vorkenntnisse in der Arbeit mit dem Computer haben. Sind Sie bereits grundlegend mit der Tastatur vertraut, bietet es sich an, das Schreiben selbstständig online zu lernen. Im Folgenden sollen einige Möglichkeiten vorgestellt werden, wie Sie Ihr Zehnfingersystem im Internet verbessern können.

Selbstständig lernen mit Schreibtrainern

TIPP10: gehört mit über drei Millionen Software-Downloads und mehr als 300.000 Nutzern der Online-Version zu den beliebtesten Schreibtrainern im deutschsprachigen Raum. Das kostenlose Lernprogramm bietet insgesamt 20 aufeinander aufbauende Übungslektionen von der Grundstellung bis hin zu komplexen Texten, die den Einstieg auf jedem Niveau ermöglichen. Besonders hilfreich an TIPP10 ist die individuelle Gestaltung des Trainings: Häufig falsch getippte Buchstaben werden sofort erkannt und besonders oft wiederholt. Die Diktate gestalten sich dementsprechend jedes Mal neu. Darüber hinaus gibt es eine ausführliche Statistik, die Lernenden dabei hilft sich zu verbessern. Neben der Tippgeschwindigkeit und der Fehlerzahl wird auch ausgewertet, bei welchen Zeichen und mit welchen Fingern Fehler gemacht werden. Wer schon etwas sicherer ist, kann neben den Lektionen auch freie Übungen zu bestimmten Themen absolvieren. TIPP10 bietet alles, was ein Schreibtrainer braucht und wird nicht umsonst auch an vielen Schulen genutzt. Eine klare Empfehlung!

Keybr.com: Ein weiterer Dauerbrenner unter den Schreibtrainern ist der kostenlose Online-Trainer Keybr.com. Auf Keybr.com tippen Lernende von Beginn an echte Wörter oder phonetisch wortähnliche Buchstabenkombinationen anstelle von lose aneinandergereihten Zeichen. Der Wortschatz wird somit organisch erweitert und nicht forciert von den am Leichtesten zu den am Schwierigsten zu Tippenden Buchstaben aufgebaut. Des Weiteren bietet auch Keybr.com ausführliche Statistiken, die beim Training helfen, wie beispielsweise die Tippgeschwindigkeit für jeden einzelnen Buchstaben. Einziger Schwachpunkt: Die Texte in den Übungen sind alle Englisch. Die Tastatur lässt sich jedoch auf Deutsch umstellen - Wer des Englischen grundsätzlich mächtig ist, kann also auch auf Keybr.com von jedem PC aus problemlos das Tippen lernen.

Abwechslung durch Spiele

Z-Type: Wer Abwechslung sucht und spielerisch den Umgang mit der Tastatur lernen möchte, dem kann hingegen das Online-Spiel Z-Type nahegelegt werden. Das 2010 mit dem Mozilla Game On, Community Choice Award ausgezeichnete Browser-Game ist ein Klassiker unter den Lernspielen für das Zehnfingersystem. Es basiert auf dem Arcade-Spieleklassiker R Type:  Vom Himmel fallende Wörter müssen getippt werden, um zur Explosion gebracht zu werden, ehe sie das Raumschiff zerstören. Mit steigendem Level, steigen Schwierigkeitsgrad, Länge und Anzahl der Wörter sowie die Geschwindigkeit, mit der sie fallen. Langweilig wird es also nicht. Ähnliche Spiele lassen sich auch auf anderen Seiten, wie zum Beispiel FreeTypingGame.net finden.

Grundlegende Tipps zum Schreibtraining

Egal für welche Art das 10-Finger-System zu lernen Sie sich entscheiden, folgende Tipps sollten Sie dabei immer beachten:

  • Gestaltung des Arbeitsplatzes: Schnelle Ermüdung und Schmerzen beim Schreiben sind häufig Folge eines falschen Arbeitsplatzes. Sorgen Sie immer für genügend Platz und Beleuchtung.
  • Richtige Haltung: Achten Sie auf Ihre Sitz- und Handhaltung, sitzen Sie immer aufrecht und legen Sie die Hände flach auf die Tastatur auf, um Schmerzen beim Tippen zu vermeiden.
  • Übung macht den Meister: Kein Schreibtrainer der Welt hilft ihnen sich im Umgang mit der Tastatur zu verbessern, wenn Sie nicht am Ball bleiben. Üben Sie täglich und lassen Sie sich von ausbleibenden Fortschritten nicht ausbremsen.
  • Schreiben statt Abschreiben: Nutzen Sie die Tastatur vor allem, um eigene Texte zu verfassen für ein abwechslungsreicheres und produktiveres Training.

Jetzt steht einem erfolgreichen Start in das Schreibtraining nichts mehr im Weg.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!