<< Themensammlung Insolvenz

Gläubigerantrag

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Der Antrag eines Gläubigers ist zulässig, wenn ein rechtliches Interesse seitens des Gläubigers an der Eröffnung des Insolvenzverfahrens besteht und er seine Forderung und den Eröffnungsgrund glaubhaft machen kann. Ein rechtliches Interesse des Gläubigers liegt zum Beispiel nicht vor, wenn seine Forderung lediglich gering ist, nur aus Kosten/ Zinsen besteht oder insolvenzfremde Ziele verfolgt.


zurück zur Übersicht >

Zum Thema auf förderland

    • Gründe für eine Insolvenz
    • Abwendung und Vermeidung einer Insolvenz
    • Sanierungskonzepte
    • Insolvenzverfahren

Schlagworte zu diesem Artikel

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!