<< Weitere Artikel zum Thema Corporate Culture

Corporate Culture und Corporate Identity

Wie hängen Corporate Culture und Corporate Identity zusammen?

Die Corporate Identity wird wesentlich durch die Unternehmenskultur geprägt:
Einerseits bildet eine einheitliche Unternehmenskultur die Voraussetzung zur Integration der Mitarbeiter in den Unternehmensalltag und zur Identifikation mit dem Gesamtunternehmen. Andererseits wirken sich vor allem unternehmensinterne Corporate-Identity-Maßnahmen in jedem Fall auf die Unternehmenskultur aus.


Im Rahmen einer Corporate-Identity-Strategie wird zunächst die aktuell gelebte Unternehmenskultur erfasst. Im zweiten Schritt erfolgt der Abgleich mit den Anforderungen der Mitarbeiter und dem Umfeld. Daraus ergeben sich dann die Konsequenzen für die zukünftige Corporate-Culture-Maßnahmen, die auf das Corporate Image ausgerichtet sind.

Welchen Einfluss haben Subkulturen auf die Unternehmenskultur?

Bestimmte Bereiche innerhalb eines Unternehmens bilden häufig eigene Kulturen mit spezifischer Ausrichtung, die dann als Subkulturen bezeichnet werden. Da diese Gruppen unterschiedliche Ziele verfolgen, haben sie dementsprechend auch unterschiedliche Wertvorstellungen, was charakteristische Verhaltens- und Kommunikationsweisen zur Folge hat.

Während beispielsweise der Verkauf stark durch Konkurrenz und Wettbewerb geprägt ist, können die Bereiche Forschung und Entwicklung als teamorientiert charakterisiert werden. Jedoch wird in Bezug auf letztere oft darauf hingewiesen, dass die Beschäftigten der Meinung seien, für ihre kreative Arbeit größere Freiräume in Anspruch nehmen und sich über bestehende Normen hinwegsetzen zu können.

Trotz der Unterschiede sind diese Subkulturen in die Gesamtunternehmenskultur eingebunden, die sich an den Unternehmenszielen im Allgemeinen orientiert. Corporate Culture wirkt harmonisierend auf die verschiedenen Subkulturen einer Firma. Darauf basierend kann sich eine einheitliche Corporate Identity im Unternehmen bilden.

Worauf kommt es bei der Corporate Culture an?

Unternehmen sind grundsätzlich immer in eine Gesellschaft eingebunden, deren Kultur der Unternehmenskultur übergeordnet ist. Damit ist das Unternehmen in gewisser Weise auch bestimmten gesellschaftlichen Zwängen ausgesetzt. Als Beispiel seien hierfür gesetzliche Ordnungen sowie ein etwaiger Wertkonsens in Bezug auf das Thema Umweltschutz genannt.

Diese Einflussnahme ist allerdings nicht einseitig: So kann ein Unternehmen gleichermaßen die Kultur einer ganzen Gesellschaft prägen, etwa durch sein wirtschaftliches Handeln oder sein soziales Engagement.

Für den Erfolg eines Unternehmens kommt es vor allem darauf, inwiefern es das Unternehmen schafft, mit seiner Corporate Culture auf veränderte gesellschaftliche Anforderungen oder Marktbedingungen zu reagieren.  

Zum Thema auf förderland

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer