<< Themensammlung Geschäftsführung

Kredite für Existenzgründer: Ist eine günstige Finanzierung möglich?

Mit Banken über die Finanzierung einer Existenzgründung zu reden, ist in vielen Fällen ein frustrierendes Erlebnis: Fehlende Sicherheiten, restriktive Vergabe-Kriterien oder ein Geschäftskonzept, das nicht in das alltägliche Raster der Bankmitarbeiter passt - es gibt viele Gründe für eine Ablehnung. Alternativen sind gefragt, allerdings schwer zu finden - hier einige Tipps.

Quelle: thinkstockphotos.de © Nastco

Kreditvergabe bei Existenzgründung - die Nadel im Heuhaufen


Die Höhe der gewünschten Finanzierung ist in vielen Fällen gar nicht maßgeblich, schließlich könnten die Geschäftsbanken auf die günstigen Mittel der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) zurückgreifen, die ebenso mit äußerst günstigen Angeboten und Zuschüssen lockt wie verschiedene andere Fördertöpfe - allein es besteht keine Pflicht dazu: Banken müssen zwar zu den Fördermöglichkeiten beraten, diese aber nicht in Anspruch nehmen. Die KfW wiederum orientiert sich an der Kreditprüfung der Hausbank: Bestätigt diese die Kreditfähigkeit, werden auch die Mittel bereitgestellt - direkt darf die KfW keine Kredite vergeben. Damit ist der Teufelskreis perfekt und die Situation für Gründer fatal: Hervorragende Ideen verschwinden in den Schreibtischen, weil ohne Finanzierung keine Realisierung möglich ist.

Alternativen suchen - intelligente Geschäftsmodelle einbeziehen

Für Gründungswillige empfiehlt sich daher ein Blick über den Tellerrand: Abhängig von der Höhe der gewünschten Finanzierung können einige Vergleiche genutzt werden, die auch die neuere Anbieter mit einbeziehen. Das besondere an diesen Kreditgebern ist die Herangehensweise: Es handelt sich nicht um klassische Banken, sondern um Online-Plattformen, die das Kapital ihrer Anleger dazu verwenden, an die Personen und Unternehmen Geld zu verleihen, die sie von ihrem Vorhaben und vor allem ihrer Kapitaldienstfähigkeit überzeugen. Auf der anderen Seite eröffnet sich so eine Geldanlage, die auch in den heutigen Zeiten der extrem niedrigen Zinsen noch eine Rendite erwirtschaftet. Zugegebenermaßen sind auch Risiken zu beachten: Fällt nämlich die Rückzahlung eines Kredites aus, muss dies von der Anlegergemeinschaft ausgeglichen werden - dazu existieren spezielle Pools. Schon aus diesem Grund werden die Kreditanfragen selbstverständlich geprüft - aber unter anderen Gesichtspunkten, als dies bei einer Bank geschieht.

Konzept überzeugend präsentieren - Grundlage für Kreditvergabe

Nun tun sich alle Banken, und das gilt auch für die Plattformen, mit der Finanzierung von Existenzgründungen schwer: Es gibt noch keinen Geschäftsverlauf, auf dessen Grundlage sich Prognosen für die künftige Entwicklung ableiten lassen, in der Regel auch keine Sicherheiten - wie soll also der Kredit zurückgezahlt werden? Genau das ist der entscheidende Punkt, den Gründer immer im Blick behalten sollten: Je plausibler einem Kreditgeber klar gemacht werden kann, dass die Rückzahlung der Finanzierung in jedem Fall gesichert ist, beispielsweise durch die Mitwirkung eines weiteren Kreditnehmers oder Bürgen oder auch durch die Stellung von Sicherheiten, desto größer sind die Chancen auf Erfolg. Grundlage sollte immer ein professioneller Businessplan sein, der nicht nur das Geschäftsfeld plausibel erklärt, sondern auch die Qualifikationen des Gründers, den Markt und die zu erwartenden Erträge ausführlich darstellt.

Existenzgründung kreativ finanzieren - alternative Anbieter berücksichtigen

Der Kreditvergleich gibt also nicht nur Aufschluss zu den aktuellen Konditionen auf dem Markt, sondern eröffnet gleichzeitig den Zugriff auf die alternativen Finanzierungsmodelle: Das Finanzierungsvorhaben wird prägnant auf den in Frage kommenden Plattformen beschrieben, sodass sich interessierte Anleger direkt mit dem Gründer in Verbindung setzen können. Die Konditionen hängen hier vom Risiko ab, das die Anleger für Ihr Investment aus dem Projekt ableiten - je besser die Tragfähigkeit des Geschäftsmodells vermittelt werden kann, desto günstiger ist die Finanzierung auszuhandeln. Vor allem aber können zusätzliche Sicherheiten das Zünglein an der Waage sein: Existenzgründer sollten hier aus der Sicht der Investoren denken.

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!