<< Themensammlung Jobs, Karriere und Bewerbung

02.12.10

Soft Skills

So meistern Sie Fettnäpfchen charmant

Es gibt tagtäglich viele Fettnäpfchen, in die Sie geraten können. Aber während Ihnen dort Ihre Soft Skills Humor, Schlagfertigkeit und Selbstironie weiterhelfen, wird es in einer Fremdsprache kompliziert. Hier finden Sie Tipps, wie Sie sich elegant aus einer solchen misslichen Lage befreien.

Wie Sie Fettnäpfchen charmant meistern

Natürlich ist es am besten, gar nicht erst ins Fettnäpfchen zu stolpern. Im Zeitalter der Globalisierung gehört es dazu, sich vorab über die kulturellen Gegebenheiten eines jeden Landes zu informieren, mit dessen Menschen Sie kommunizieren. Das Internet ist eine gute Quelle.

Lernen Sie die „falschen Freunde“ kennen

Ein weiteres Mittel, Fettnäpfchen zu vermeiden, ist größere Sprachsicherheit. Die bekommen Sie durch Üben und durch Lernen, aber auch durch Sensibilisierung für die Feinheiten der Fremdsprache. Falsche (Sprach-)Freunde gehören dazu: Wenn Sie nicht aufpassen, passiert es nämlich leicht, dass Sie sich im Eifer der direkten Unterhaltung flott mal im Wort vergreifen.

So retten Sie sich aus dem Fettnäpfchen

Und falls Sie doch einmal im Fettnapf stehen, helfen – je nach Schwere des Fauxpas –   …

  • Ehrlichkeit und eine Entschuldigung,
  • Humor sowie
  • Selbstironie.

Beispiel 1: Ein amerikanischer Partner weist Sie darauf hin, dass in Ihrem Schreiben etliche Sprachfehler vorhanden sind.

Ihre Reaktion:

”I’m sorry, I was under time pressure and didn’t have the time to check it.”

“I apologise for that, I must have missed my last Business English lesson!” (Sprechen Sie diesen Satz mit einem Lächeln!)

“Oh well, I should have asked my assistant to write, she is perfect. Sorry.” (Vorsicht: Mit einem Lächeln klingt dies ironisch im Bezug auf den Gesprächspartner)

PRAXIS-TIPP:

Die beiden letzten Varianten sollten Sie allerdings nur benutzen, wenn Sie sicher sein können, dass Ihr Gesprächspartner Ihren Humor teilt, sonst verärgern Sie ihn mit solcher Flapsigkeit.

Beispiel 2: Sie rufen in Japan an und sprechen Ihre Partnerin Aiko Ono mit der falschen Reihenfolge der Namen an. In Japan kommt der Nachname zuerst: “Ms Ono Aiko“ wäre richtig gewesen. Ihre Gesprächspartnerin weist Sie darauf hin.

Ihre Reaktion:

”I apologise, I am not yet familiar with all the details, but I’m learning.“

“Please accept my apologies, this is diffe- rent in Germany. I have a lot to learn about Japanese culture.”

“Sorry, I concentrated on the major points of our contract and missed the cultural details. I apologise and promise to improve!”

Alle 3 Beispiele sind ernst gehalten – was in diesem Fall auch gut so ist. Schließlich ist der Name ein wichtigerTeil jeder Person.

Übung: Finden Sie die „false friends“?

Unterstreichen Sie bitte in den folgenden Sätzen die „falschen Freunde“ der deutschen Sprache und schreiben Sie das korrekte Wort in die rechte Spalte. Kennen Sie außerdem die richtige Bedeutung der „false friends“?

Satz mit „false friend“ „right friend“ richtige Bedeutung
What is your meaning ofthis letter?    
The costume looks really nice on Ms Fischer.    
I had a date with your boss last week.    
My chief is in a meeting.    
What you said irritated me.    
My chef is at the office.    
My colleague becomes a schnitzel.    
Her boss was a famous undertaker.    
Could you write this brief now?    
Our customers preferthe friendly art of communication.    


Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer