<< Themensammlung Gründung

Interview mit Henning Kruthaup, Sparheld.de

Die ganze Gutschein-Branche hat in Europa mit einem sehr schlechten Ruf zu kämpfen.

Henning Kruthaup ist Gründer und Geschäftsführer der Sparheld International GmbH, ein Unternehmen mit Sitz in Berlin-Mitte, welches Gutschein-Portale in 6 europäischen Ländern betreibt. In Deutschland betreibt das Unternehmen Sparheld.de. Kruthaup hat BWL und VWL in den USA studiert. Vor der Gründung seines eigenen Unternehmens hat Kruthaup unter anderem für Spreadshirt und Rocket Internet gearbeitet.

Henning Kruthaup, Gründer und Geschäftsführer der Sparheld International GmbH

Förderland.de: Herr Kruthaup, was ist Sparheld.de?

Herr Kruthaup: Sparheld.de ist ein Gutschein-Portal, welches Konsumenten dabei unterstützt mit Gutscheinen bei Ihrem Online-Einkauf möglichst viel zu sparen.

Unsere Mitarbeiter sammeln Tag für Tag alle verfügbaren Gutscheine und Rabatte für Online-Shops ein, verifizieren diese auf Ihre Gültigkeit und publizieren diese anschließend auf Sparheld.de. Unsere Nutzer können sich kostenfrei auf unserem Portal die möglichen Gutscheine und Rabatte ansehen und nutzen, so dass sie einen Rabatt bei Ihrer Online-Bestellung erhalten.

Online-Shops, die mit uns zusammenarbeiten haben die Möglichkeit durch die Verbreitung von Gutscheinen Neukunden zu generieren, Bestandskunden zum erneuten Kauf anzuregen und Ihren durchschnittlichen Warenkorb zu erhöhen.

Förderland.de: Wie sind Sie auf die Firmen-Idee gekommen?

Herr Kruthaup: Ich habe verschiedene Webseiten betrieben in 2009. Durch meinen Vollzeit-Job hatte ich zum Teil nicht viel Zeit mich um die eigenen Webseiten zu kümmern.

In 2010 hatte ich mich entschlossen meinen Job zu kündigen. Ich wollte 12 Monate nicht arbeiten und mir überlegen was ich in Zukunft beruflich machen möchte. Nach einigen Tagen zu Hause wurde mir allerdings langweilig und ich begann mich um meine eigenen Webseiten zu kümmern.

Das Gutschein-Portal lief jeden Tag besser und ist rasant gewachsen. Auf einmal war das Gutschein Portal so groß, dass ich Hilfe benötigte. Ich habe Mitarbeiter eingestellt und irgendwann ist daraus die Sparheld International GmbH entstanden. Einen konkreten Plan gab es allerdings nie.

Förderland.de: Was ist das Geschäftskonzept hinter Sparheld.de?

Herr Kruthaup: Wir erhalten von den Online-Shops eine Vergütung dafür, dass wir die Kunden zum Kauf in dem Online-Shop bewegt haben. Die Provision ist meist abhängig vom Bestellwert des Nutzers und wird erst fällig sofern der Kunde tatsächlich etwas gekauft hat.

Förderland.de: Aus Ihrer Sicht: Was ist die größte Herausforderung in dieser Branche?

Herr Kruthaup: Die ganze Gutschein-Branche hat in Europa mit einem sehr schlechten Ruf zu kämpfen.

Dies liegt hauptsächlich daran, dass es in den Anfangsjahren viele schwarze Schafe gab und Online-Shops nicht erklärt wurde wie sie Gutschein-Marketing effektiv einsetzen können.

Wir und auch unseren Konkurrenten versuchen nun durch viele Gespräche Online-Shops zu erklären wie man Gutschein-Marketing effektiv nutzen kann, so dass man am Ende mehr und nicht weniger Geld verdient. 

Förderland.de: Was waren die größten Erfolge, die Ihr Unternehmen im letzten Jahr verzeichnen konnte?

Herr Kruthaup: Der größte Erfolg für uns bisher war die Internationalisierung. Wir sind mittlerweile in 6 europäischen Ländern aktiv und das erfolgreich.

Förderland.de: Was ist die Besonderheit von Sparheld.de im Vergleich zu bereits bestehenden Unternehmen?

Herr Kruthaup: Wir legen sehr viel Wert darauf, dass die Gutscheine und Rabatte, welche Nutzer auf unseren Portalen finden auch tatsächlich funktionieren.

Meine Mitarbeiter und ich verwenden jeden Tag viel Zeit darauf Gutscheine und Rabatte manuell zu verifizieren, dass diese auch tatsächlich funktionieren. 

Die zeigen auch unabhängige Tests, so dass wir bei Tests von FOCUS Money, Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien, N-TV oder der Bild sehr gut abgeschnitten haben. 

Förderland.de: Wie würden Sie Ihren Führungsstil beschreiben?  

Herr Kruthaup: Ich versuche den Mitarbeitern Ziele in Ihrem Aufgabenbereich zu geben und ihnen dabei möglichst viel Freiraum zu lassen wie sie ihre eigenen Ziele erreichen können.

Vielen Dank für das Interview!

Frau überlegt beim Schreiben
Diese Regeln und Formulierungen helfen

Weiterlesen

Roter Hintergrund Mann mit Smarthone in der Hand
So geht's

Weiterlesen

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!