<< Themensammlung Gründung

24.11.08

Aktuell

Xing-Gründer Hinrichs gibt Vorstandsvorsitz ab

Am 15. Januar 2009 übernimmt Dr. Stefan Groß-Selbeck den Vorstandsvorsitz beim Business Network Xing. Das gab das Hamburger Unternehmen gerade bekannt. Gleichzeitig rückt der bisherige CEO und Gründer Lars Hinrichs in den Aufsichtsrat auf.

Hinrichs soll laut Unternehmensangaben in seiner neuen Position der Firma weiterhin beratend zur Seite stehen. "Als Marktführer in Europa betreuen wir mit mehr als 170 Mitarbeitern über 6,5 Millionen Mitglieder und konnten seit dem Börsengang sieben Mal in Folge Rekordzahlen bei der Anzahl der Nutzer, Umsatz und Ergebnis melden. Nachdem ich Xing gegründet und fünf Jahre als CEO geführt sowie die Strukturen für die Skalierbarkeit des Geschäftes geschaffen habe, gebe ich nun die Verantwortung an einen sehr erfolgreichen und erfahrenen Internet-Manager weiter. Xing ist erwachsen und längst von einem erfolgreichen Start-up zu einem profitablen mittelständischen Unternehmen mit hervorragenden Wachstumsperspektiven geworden", sagt Lars Hinrichs.

Der neue Xing-CEO kommt von eBay, wo er seit 2002 in verschiedenen Funktionen tätig war. Zuletzt verantwortete er das Geschäft von eBay Deutschland. "Dr. Stefan Groß-Selbeck wird als CEO für den kontinuierlichen professionellen Ausbau des Netzwerks, die Erschließung zusätzlicher Geschäftsfelder und die stetige Verbesserung des Serviceangebotes für die Mitglieder sowie die weitere Internationalisierung verantwortlich sein", heißt es in der Pressemitteilung von Xing.

Zu den genauen Gründen für Hinrichs' Vorstands-Abgang bei Xing machte das Unternehmen keine Angaben. Zuletzt war in den Medien über verschiedene Szenarien spekuliert worden. So wurde kolportiert, es habe Streit über die Verwendung von Mitgliederdaten gegeben. Andere wiederum vermuteten, Hinrichs sei amtsmüde.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer