<< Themensammlung Gründung

07.03.14

Start-up Ideen

Rosige Aussichten für digitale Gründungsideen in der Nische

Die Möglichkeiten der Existenzgründung haben sich durch das Internet in den vergangenen Jahren erheblich erleichtert. Schneller als man einst eine Filiale in der Innenstadt eröffnet hat, kann heute ein Online-Shop auf die Beine gestellt werden – mit verringertem finanziellem Risiko noch dazu. Große Chancen auf Erfolg haben dabei die Gründungsvorhaben, die sich in einer Nische ansiedeln.

Der Onlinehandel befindet sich im Aufschwung – keine neue Erkenntnis, aber eine Prognose, die auch künftig ihre Gültigkeit bewahrt. Jüngst belegte der Monitoring-Report Digitale Wirtschaft 2013 die herausragende Bedeutung des Sektors für die deutsche Wirtschaft. Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, kommentierte: "Die Digitale Wirtschaft ist eine der zentralen Wachstumsbranchen in Deutschland. Der deutliche Anstieg von Investitionen und Beschäftigung in dieser Branche spiegelt die hohe Dynamik der Digitalen Wirtschaft wider.“ Ein Grund mehr für deutsche Gründungswillige, sich im E-Commerce zu engagieren. Aber aufgepasst! Nicht in allen Sparten sind die Erfolgsaussichten gleich gut.

Nischenangebote bevorzugt

Besonders spezialisierte Dienstleistungs-, Informations- und Produktangebote können auf dem E-Commerce-Sektor punkten. Wer dagegen mit einem Start-up versucht, in den harten Konkurrenzkampf auf einem Massenmarkt einzutreten, setzt sich einem Druck aus, dem noch lange nicht jeder standhalten kann  – langfristiger Erfolg ist hier deutlich schwerer zu erreichen. Eine Spezialisierung dagegen schafft Erkennungsmerkmale, um sich von Mitbewerbern zu unterscheiden, und reduziert den Konkurrenzdruck merklich. Ein Beispiel: der Online-Shop Outdoor Renner legt einen Schwerpunkt seines Vertriebs auf den Verkauf von Outdoor-Bekleidung in Übergrößen - ein Angebot, das nicht für jeden interessant ist und doch deutschlandweit große Relevanz hat. Nischenshops dieser Art können häufig beachtliche Umsätze generieren.

Vorteile der Digitalisierung für Nischenprodukte

Der Online-Vertrieb von Nischenprodukten profitiert zunächst von denselben Vorteilen wie jede andere Art des Onlinehandels auch: für ein Gründungsvorhaben im Web muss meist deutlich weniger Startkapital aufgebracht werden als beispielsweise für die Eröffnung eines Ladenlokals. Auch die Vermarktungschancen im Internet sind günstiger. Besonders attraktiv für Nischenanbieter ist jedoch die große Reichweite, die das Web bietet. Angebote, die sich an einen exklusiven Kundenkreis richten, können an einem festen Standort nur schwer großes Interesse auf sich ziehen; über das Web aber erreichen sie leicht eine breite Kundschaft. Auf diese Weise können z.B. all jene, die eine Outdoor-Jacke in XXL benötigen ganz einfach und bequem via Internet ein Modell bestellen und müssen nicht nach einem Übergrößengeschäft in der Umgebung Ausschau halten.  

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer