<< Themensammlung Gründung

07.04.08

Mehr Patente

Markenschutz für Jungunternehmer

Wie das Deutsche Patent- und Markenamt gerade bekannt gab, wurden im letzten Jahr mehr Patente angemeldet als je zuvor. Damit setzt sich der positive Trend fort.

Für Gründer ist die Sicherung der Marken- und Patentrechte ein existenzielles Thema. Das zeigt sich auch in den neuesten Zahlen, die das Deutsche Marken- und Patentamt gerade veröffentlicht hat.

Unter den 60.992 Anmeldungen führte die Automobilbranche den Markt mit 5.522 Anmeldungen an und das innovativste Bundesland war im letzten Jahr Baden-Württemberg. Auch bei der Anmeldung neuer Marken konnten Spitzenzahlen verzeichnet werden.

Für alle Neuanmeldungen bietet das Deutsche Marken- und Patentamt ab sofort einen besonderen Service an: Mit dem Projekt Patent Prosecution Highway soll die Prüfung eines Patents bei den deutschen und japanischen Patentbehörden beschleunigt werden.

Damit eröffnen sich auch Gründern neue Perspektiven zum internationalen Markenschutz.

"Mit dem Start dieses Pilotprojektes intensivieren wir die langjährige und gute Zusammenarbeit mit dem japanischen Patentamt. Das Pilotprojekt ermöglicht den beiden Ämtern die jeweiligen Arbeits– und Rechercheergebnisse zu nutzen. Anmelder mit einer japanischen oder deutschen Voranmeldung kommen im jeweils anderen Land in den Genuss einer beschleunigten Bearbeitung ihrer Patentanmeldung. Durch dieses Pilotprojekt setzen wir in der internationalen Zusammenarbeit der Patentbehörden vor dem Hintergrund der weltweiten Zunahme von Anmeldungen technischer Schutzrechte richtungsweisende Signale", sagte Präsident Dr. Schade.

Weitere Informationen zum Pilotprojekt und zur Anmeldung finden interessierte Gründer hier.

© 2008 förderland

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer