<< Themensammlung Gründung

20.06.14

Finanzen

Kapitalanlage Eigenheim

Um einen hohen Lebensstandard im Alter beibehalten zu können, müssen sich Selbstständige bei Zeiten um ihre Altersvorsorge kümmern. Investitionen in ein eigenes Zuhause erfreuen sich dabei großer Beliebtheit. Aber nicht für jeden eignet sich das Eigenheim als Kapitalanlage. Wir verraten Ihnen, welche Fragen Sie sich im Vorfeld unbedingt stellen sollten.

© Gina Sanders - Fotolia.com

Anders als Angestellte können Selbstständige von keiner betrieblichen Altersvorsorge profitieren. Um auch später gut abgesichert zu sein, ist es notwendig selbst die Initiative zu ergreifen und Maßnahmen der privaten Altersvorsorge zu ergreifen.

Ein eigenes Haus als Altersvorsorge

Wer sein Kapital in ein Eigenheim investiert, kann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Zum einen dient der Erwerb einer Immobilie als Kapitalanlage, darüber hinaus fungiert das erworbene Heim in der Folge auch als direkter Konsumgegenstand. Und: im eigenen Zuhause spart man sich die Miete. Setzt man sich dann eines Tages zur Ruhe, muss man sich zumindest um das Dach über dem Kopf keine Gedanken mehr machen.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Bevor man ein Haus erwirbt, sollte man sich jedoch über einige grundlegende Aspekte Klarheit verschaffen. So benötigen Sie zum Beispiel eine präzise Vorstellung davon, wie lange Sie in der Immobilie zu wohnen gedenken. Möchten Sie tatsächlich Ihren Lebensabend dort verbringen? Oder spielen Sie mit dem Gedanken, ihr Eigenheim im Alter zu veräußern und ihren Ruhestand anderorts zu verbringen? Dann kommt es nämlich mehr denn je auf eine gute Wohngegend und solide Bausubstanz an: Nur in gutem Zustand und in attraktiver Lage kann sich eine Immobilie auch nach Jahren der Nutzung rentieren. Ebenfalls empfiehlt es sich, kritisch zu hinterfragen, ob Sie wirklich auf die Flexibilität verzichten möchten, die man genießt, wenn man zur Miete wohnt. Ein Ortswechsel wird wesentlich komplizierter, wenn man ein Eigenheim erworben hat.

Es ist darüber hinaus dringend notwendig, sorgfältig zu prüfen, ob Sie genug Eigenkapital für den Erwerb einer Immobilie mitbringen. Denn auch im Alter benötigen Sie mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Wenn der Hauserwerb sämtliche Kapazitäten ausreizen würde, sind andere Maßnahmen der Altersvorsorge für Sie wahrscheinlich geeigneter.

Immobilien finden

Geeignete Immobilien zu finden, ist gar nicht so einfach. Besonders in Ballungszentren bekommen Sie es mit großer Konkurrenz zu tun. Die Suche nach geeigneten Objekten können Sie entweder über Immobilienportale im Internet in Angriff nehmen oder mit fachmännischer Unterstützung von Experten wie Karänke Immobilien bewerkstelligen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer