<< Themensammlung Gründung

31.05.06

ITB Gründerforum und TRAVEL ONE Gründerpreis starten in die dritte Runde

Pfiffige Unternehmer braucht das Land: ITB Gründerforum und TRAVEL ONE Gründerpreis starten in die dritte Runde – Preisverleihung und Forum am 19. Oktober 2006 in der Frankfurter Börse

Macher mit frischen Ideen für die deutsche Reisebranche gesucht: ITB Berlin - die weltweit größte Reisemesse - ruft gemeinsam mit der Fachzeitschrift TRAVEL ONE, der FH Worms und der Unternehmensberatung Simon, Kucher & Partners zum dritten ITB Gründerforum und TRAVEL ONE Gründerpreis 2006 auf. Die beiden vergangen Jahren haben gezeigt, dass großes Interesse in der Wirtschaft und unter Jungunternehmern besteht. In 2006 wird die erfolgreiche Initiative fortgesetzt und hilft erneut Existenzgründern auf die Beine. Das ITB Gründerforum und der TRAVEL ONE Gründerpreis 2006 haben das Ziel das Unternehmertum in der deutschen Reiseindustrie zu fördern: touristische Geschäftideen entwickeln, konkrete Geschäftspläne aufstellen und schließlich den Traum der Selbständigkeit mit einem eigenen Unternehmen verwirklichen. Innovative Touristiker sind aufgefordert, sich mit ihren Businessmodellen rund ums Reisen zu bewerben. Es locken Know-how, Medienresonanz und Preise im Wert von insgesamt 35.000 Euro.

Am 19. Oktober 2006 findet das ITB Gründerforum in der IHK Frankfurt, dem Gebäude der Frankfurter Börse, statt. Im Mittelpunkt steht der Informationstransfer zwischen erfolgreichen Managern und jungen Existenzgründern. Sechs Finalisten und 20 weitere Bewerber haben an diesem Tag die Gelegenheit, sich im Rahmen einer Fachausstellung zu präsentieren und Kontakte mit potentiellen Partnern und ersten Kunden zu knüpfen. Es werden rund 250 Teilnehmer aus der Branche erwartet. ARD-Moderator Dieter Möller führt durch den Tag.

Höhepunkt des ITB Gründerforums ist die Verleihung des TRAVEL ONE Gründerpreises. Eine Fachjury aus Initiatoren und Sponsoren entscheidet nach der Präsentation der Nominierten über die drei Gewinner. Der Sieger erhält 10.000 Euro in bar und weitere 10.000 Euro in Sachleistungen. Der zweite Preis beinhaltet 5.000 Euro in bar und 5.000 Euro in Sachleistungen und der dritte Gewinner erhält Sachleistungen im Wert von 5.000 Euro.

Die Bewerbungsphase beginnt am 1. Juni 2006. Unternehmen in Gründung und Start-ups, die nicht älter als zwei Jahre sind, haben bis zum 13. August 2006 Zeit, ihre Geschäftsideen online einzureichen. Das Bewerbungsformular und weitere nützliche Informationen finden Interessierte unter www.itb-gruenderforum.de und www.travel-one-gruenderpreis.de. Die Bewerber werden von den Initiatoren in einem strukturierten Auswahlverfahren beurteilt und sechs Gründer als Finalisten nominiert, die ihre Geschäftsideen auf dem ITB Gründerforum präsentieren. 20 weitere Bewerber werden ausgewählt, um sich in der Fachausstellung vorzustellen.

Die Initiative findet überwältigende Unterstützung in der Reisebranche. Folgende Sponsoren sind mit viel Engagement und persönlichen Einsatz dabei und leisten mit Geld- und Sachleistungen ihren Beitrag zum Erfolg des Projekts: Amadeus Germany, EUROPÄISCHE Reiseversicherung, Fraport, FTI Touristik, holiday autos und holiday and more, InterContinental Hotel Frankfurt & Caterings´s Best, LTU Touristik, Studiosus, Otto Freizeit & Touristik und Reiseland, Wilde & Partner Public Relations sowie die Deutschen Bahn, die die kostenfreie Anreise der 26 Gründer zum ITB Gründerforum sicher stellt.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer