<< Themensammlung Gründung

22.07.13

Deutscher Mittelstand

Innovative Traditionsunternehmen

Mittelständische Unternehmen fungieren als Motor der deutschen Wirtschaft – so der traditionelle Tenor. Kleinere und mittlere Unternehmen sowie Familienbetriebe tragen einen entscheidenden Teil zur volkswirtschaftlichen Leistung bei und prägen Deutschland ferner auch dadurch, dass sie sich selbst immer wieder neu erfinden und auf diese Weise wertvolle Impulse geben. Ein Beispiel für einen traditionsbewussten Betrieb, dessen Fortschrittsdenken ihm vielfach ein neues Gesicht verlieh, ist das Familienunternehmen Möhringer.

Bild: © alphaspirit - Fotolia.com

Im Jahre 1885 nahm Peter Möhringer in Feuerbach eine kleine Schmiedewerkstatt in Betrieb, in der er Landmaschinen reparierte. Mit dem heutigen Unternehmen, das als langfristiger Partner der Holzindustrie Fördermaschinen konzipiert und produziert, Komplettlösungen ersinnt und logistische Abläufe automatisiert und optimiert, hatte diese erste Werkstatt freilich nur wenig gemeinsam. Über vier Generationen, im Verlauf von 125 Jahren und mit zunehmendem technischen Fortschritt entwickelten sich die Produkte und der Service des Unternehmens Möhringer stetig weiter. Heute bietet Möhringer viele unterschiedliche Werkzeugmaschinen für den Logistikbereich – praxisorientiert, innovativ und flexibel.

Möhringer im 21. Jahrhundert

Im 19. Jahrhundert, als Peter Möhringer den Grundstein für sein Familienunternehmen legte, waren die Voraussetzungen für logistische Verfahren grundsätzlich verschieden von den heutigen Möglichkeiten: so fand z. B. damals erst seit wenigen Jahrzehnten Elektrizität eine wachsende Anwendung. Doch der Betrieb ging stets mit der Zeit. Heute profitiert das Unternehmen von 125 Jahren Erfahrung in den Bereichen Technik und Innovation: Möhringer vertreibt und entwickelt Werkzeugmaschinen, die auf moderne Anwendungsbedingungen eingestellt und optimiert sind. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Schwerlastsektor. Das Spektrum der Möhringer Fördertechnik umfasst hier vielfältige Maschinentypen, darunter Rollenbahnen, Kettenförderer, Bandförderer, Gurtförderer und Hubtische.

Der optimale Transport für jedes Material

Keine Pauschallösungen für alle logistischen Herausforderungen: Das Unternehmen Möhringer wird den unterschiedlichen Anforderungen gerecht, die diverse Materialien an den Logistiksektor stellen, und bietet ein breites Spektrum von Sonderlösungen – ob Stapeln, Fördern, Vereinzeln oder Umstapeln. Umfassende Systemlösungen gehen darüber weiter hinaus und umfassen zusätzlich auch detaillierte Konzeption und Automatisierungstechniken für jeden Bedarfsfall.

Robotertechnik im Logistiksektor

Wo Förderarbeit automatisiert wird, kann sich der Mensch auf Planung, Kontrolle, Wartung und Dienstleistungen konzentrieren. Eine moderne Art und Weise, Förderlösungen zu technisieren, besteht im Einsatz von Portalrobotern – diese bieten für den Logistikbereich wertvolle Möglichkeiten: Die Integration moderner Portalroboter in Logistikunternehmen erlaubt es, viele Handlingsaufgaben auf Werkzeugmaschinen zu übertragen. 

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer