<< Themensammlung Gründung

17.11.06

„Goldene Nase 2006“ für Eckard Wohlgehagen, Braunschweig

Business Angel des Jahres 2006 wird gleich von sechs Gründerteams umschwärmt - Investierte Gründungsunternehmen kommen aus Braunschweig, Lüneburg (2), Bitterfeld-Wolfen, Hückelhoven und Halle (Saale).

„Goldene Nase 2006“ für Eckard Wohlgehagen, Braunschweig„Goldene Nase 2006“ für
Eckard Wohlgehagen, Braunschweig

Braunschweig  Preisträger der „Goldenen Nase“ des Jahres 2006 und damit „Business Angel des Jahres“ ist Eckard Wohlgehagen aus Braunschweig. Er erhielt den Preis, den BAND, das Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. jährlich vergibt, auf Vorschlag von insgesamt sechs Unternehmen, an denen er sich mit Know-how und Kapital beteiligt hat. Dass ein Preisträger gleich von so vielen Beteiligungsunternehmen nominiert wird, ist bisher einmalig in der Geschichte der „Goldenen Nase“. Gleichzeitig ist Eckard Wohlgehagen als das zehnte Mitglied in den „BAND Heaven of Fame“ aufgenommen worden.

Wohlgehagen, Jahrgang 1943, studierter Maschinenbauer, Fachrichtung Aerodynamik Flugmechanik an der TU Braunschweig, gilt als äußerst engagierter Business Angel, der sich durch Investitionsfreude, Kreativität und Engagement auszeichnet. Durch seine berufliche Vergangenheit als Vorstand und Partner bei Mummert & Partner sind seine analytischen Fähigkeiten, die für die Identifizierung von potentiell erfolgreichen Projekten erforderlich sind, sehr ausgeprägt. Sein Investitionsschwerpunkt liegt in den Bereichen Informationstechnologie, Medizintechnik, Internet, E-Business sowie Maschinenbau. Er ist für Syndizierungen mit anderen Investoren offen. Der Preisträger unterstützt seit 2004 nach Kräften die Netzwerkarbeit von BANSON Business Angel Netzwerk Süd Ost Niedersachsen e.V.

Voll des Lobes sind die Gründungsunternehmen, an denen sich der Preisträger beteiligt hat. „Er und wir – das hat sofort gepasst! Er ist umtriebig, hat immer neue Ideen, will etwas schaffen, aufbauen und fördern; er ist Mentor, Manager und Mitarbeiter und dabei genau so jung wie wir – einfach ein klasse Kerl!“, sagt Claudia Neumann, Geschäftsführerin der SECUREPOINT GmbH in Lüneburg. Und Manfred Schwartz, Geschäftsführer der ABSOLUTE COLD GmbH, Braunschweig fügt kurz und bündig hinzu „So haben wir uns die Unterstützung eines Business Angels vorgestellt.“

Und das sind die Unternehmen, die den Business Angel des Jahres 2006 vorgeschlagen haben:

SECUREPOINT GmbH, Salzstrasse 1, 21335 Lüneburg, Geschäftsführer  Claudia Neumann, Lutz Hausmann, www.securepoint.de
Gegenstand des Unternehmens ist Sicherheit für alle relevanten Informationstechnologiebereiche u.a. VPN (Virtual Private Network), Produkte zur Verschlüsselung der Datenübertragung, VoIP (Internettelefonie) Unterstützung sowie Virus Scanner. Derzeit sind rund 860.000 Securepoint Produkte weltweit im Einsatz.

N1CCO INNOVATE GmbH, Boecklerstrasse 14, 21339 Lüneburg, Geschäftsführer Sascha Nießen, www.nicco-innovate.de
Ausgangspunkt des Produktsortiments ist die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb funkgesteuerter, kabelloser Lichtsysteme u.a. für Weihnachtsbaumbeleuchtungen.
Heutige Geschäftsbereiche sind zusätzlich der Vertrieb miniaturisierter Funkmodule und die Herstellung und der Vertrieb von Mister Beam by N1CCO, weltweit einzigartiges funkgesteuertes Lichtsystem.

ABSOLUTE COLD GmbH, Kurt-Schumacher-Str. 21, 38102 Braunschweig, Geschäftsführer Manfred Schwartz, www.absolute-cold.com
Das Unternehmen, gegründet 2002, entwickelt, produziert und vermarktet weltweit Verpackungssysteme für den Transport temperaturempfindlicher Güter, ohne Trockeneis und aktive Kühlung. Im Fokus der Aktivitäten stehen Unternehmen der pharmazeutischen und biotechnologischen Industrie, deren temperaturempfindliche Produkte zunehmend auch während der Transporte gekühlt werden müssen.

TROVOtech GmbH, 06766 Wolfen, Andresenstrasse 1a, Geschäftsführer Hans-Jürgen Voß, www.trovotech.com
Die TROVOtech GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet und ist ein innovatives Start-Up Unternehmen im Bereich der Verfahrenstechnik (Extrusionsanlagen) und Hightech-Werkstoffe (Glasschaum und dessen Folgeprodukte). Aus dem im technischen Maßstab kontinuierlich mittels Extrusion hergestellten Glasschaum werden durch Mahl- und Sichtungsprozesse verschiedene Chargen von Glaspartikeln mit definierten Korngrößen im μm-Bereich produziert, die eine unregelmäßige, bizarre Gestalt aufweisen.

EXA Consult GmbH, Rheinstrasse 7, 41836 Hückelhoven, Geschäftsführer Justus Jung, Dr. Werner Emde Thomas Behmenburg, www.exaconsult.de
Die Firma wurde im Jahr 2002 als Fortführungsgesellschaft der examinde AG gegründet und bietet differenzierte Leistungen im Bereich Data Warehouse an. Die Gesellschaft entwickelt und betreibt analytische Software zum u.a. besseren Verstehen von Kunden- und Verbraucherverhalten und berät branchenübergreifend Unternehmen bei der Planung, dem Aufbau und Betrieb eigener Informationssysteme. EXAConsults Managed Business Intelligence Services (MBIS) integrieren und historisieren dabei alle relevanten Daten aus allen operativen IT-Systemen des Kunden, die Interaktionen und Transaktionen mit deren Kunden aufzeichnen. Sie bilden die Basis für die operative und strategische Entscheidungsunterstützung in Geschäftsführung, Vertrieb, Marketing.

Boraglas GmbH, Weinbergweg 23, 06120 Halle (Saale), Geschäftsführer Dr. Thomas Rainer, Reinhard Borek, www.boraglas.de
Unsere Kernkompetenzen liegen in der gezielten Änderung der optischen Eigenschaften von Glas durch die Erzeugung von Silbernanometallpartikeln in und auf Glas. Die Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen von Nanotechnologien in Glas resultiert in der Entwicklung und Kommerzialisierung von Produkten in verschiedenen Märkten, verbunden mit hohen Synergie-Effekten in der Produktentwicklung. 

Die „Goldene Nase"

Die „Goldene Nase“ als Preis für den „Business Angel des Jahres“ wird jährlich im Rahmen des „Deutschen Business Angels Tages“ verliehen, der in diesem Jahr am 13. November 2006 in Wolfsburg stattfand. Auslober dieses nicht mit einem Preisgeld versehenen Preises ist das Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND), Essen, das sich als Sprecher der deutschen Business Angels Szene versteht und sich zum Ziel gesetzt hat, den Markt des informellen Beteiligungskapitals zu fördern. Mit der „Goldenen Nase“ würdigt BAND die Leistungen der Business Angels und setzt ein sichtbares Zeichen für die Professionalität privater Investoren.

Das Besondere an dem Preis ist, dass ausschließlich Unternehmen vorschlagsberechtigt sind, an denen sich die jeweils nominierten Business Angels mit Know-how und Kapital beteiligt haben. „Maßgeblich für die Preisvergabe ist daher ausschließlich die Einschätzung durch das Unternehmen, an dem sich der Business Angel beteiligt hat“, hebt Dr. Roland Kirchhof, Vorstand des Business Angels Netzwerkes Deutschland e.V. (BAND) hervor.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer