<< Themensammlung Gründung

09.04.08

Frisches Kapital

EcoIntense kann Investoren gewinnen

Der High-Tech Gründerfonds und die BBAF Business Angels Fondsgesellschaft GmbH investieren in ein System für innerbetriebliches Umweltmanagement. Das EcoWebDesk soll endlich eine einheitliche Organisation des gesamten Umweltmanagements im Unternehmen möglich machen.

Das System EcoWebDesk ist in Module aufgeteilt. Eine Anpassung an die individuelle Bedürfnisse jedes Unternehmens ist damit jederzeit möglich.

Als Spin-Off der FHTW Berlin wurde EcoIntense bereits durch eine Exist-Seed-Förderung unterstützt. Um das Produkt zur endgültigen Marktreife zu führen investieren der High-Tech Gründerfonds und der Berliner Business Angels Fonds nun 575.000 Euro in das Unternehmen. Auch die internationale Markteinführung und das Wachstum von EcoIntense stehen dabei auf der Agenda.

Markus Becker, geschäftsführender Gesellschafter der EcoIntense GmbH freut sich über die neuen Investoren: "Wir freuen uns, durch den High-Tech Gründerfonds und die Business Angels Fondsgesellschaft zwei starke Partner gefunden zu haben, die uns bei der erfolgreichen Umsetzung unserer Ziele unterstützen. Auch die langjährige Erfahrung und das wertvolle Know-how, das durch diese Beteiligung mit eingebracht werden kann, sehen wir als wichtiges Asset an."

Die Investoren setzen hohe Erwartungen in EcoIntense: Peter Matthies, Geschäftsführer der BBAF Business Angels Fondsgesellschaft mbH: "Es ist nicht immer leicht, so junge Unternehmen bis zur Markteinführung ausreichend zu kapitalisieren. Mit dem High-Tech Gründerfonds konnte nicht nur ein kapitalstarker, sondern auch sehr kompetenter und engagierter Partner für EcoIntense gewonnen werden." Und Nicolas Kirschner, Investmentmanager beim High-Tech Gründerfonds, ergänzt: "Die EcoIntense GmbH entwickelt mit EcoWebDesk ein integriertes, bisher in der Form nicht erhältliches Produkt. EcoWebDesk bedient einen Markt, der für die potentiellen Kunden in Bezug auf Sanktionierungen bei Verstößen gegen geltende Vorschriften von hoher Unsicherheit geprägt ist. Das Produkt wird ein hohes Problemlösungspotential für einen Markt bieten, der ein großes Volumen mit gutem Wachstum aufweist.

Auch förderland findet die Idee des Gründerteams spannend. In einem Interview mit Markus Becker erfahren Sie nächste Woche mehr über EcoIntense.

© 2008 förderland

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer