<< Themensammlung Gründung

14.09.07

Interview mit Brands4friends.de

Brands4friends.de - Interview

förderland im Gespräch mit dem vierköpfigen Gründerteam von Brands4friends.de über Investoren, 70 Prozent Rabatt und einen kostenlosen, aber exklusiven Shopping-Club.

Die beiden Gründer und Geschäftsführer von B4F Constantin Bisanz (r.) und Christian Heitmeyer.Die beiden Gründer und Geschäftsführer von B4F Constantin Bisanz (r.) und Christian Heitmeyer. Bild: Brands4friends

förderland: Wer sind Sie, was können Sie, was machen Sie?

Christian Heitmeyer: Das Gründerteam von Brands4friends besteht aus vier Personen. Constantin Bisanz - der Gründer von TruckScout24 - ist Mitgründer und Geschäftsführer und ist für die Community und Kommunikation verantwortlich. Der ehemalige Leiter Marketing ProMarkt Online sowie ElectronicScout 24, Nicolas Speeck, ist bei uns für das Marketing zuständig. Zudem ist noch Mario Zimmermann mit an Bord, der zuletzt für das Business Development von Spreadshirt USA verantwortlich war und bei B4F den Bereich Operations und Logistik übernommen hat. Ich selbst bin ebenfalls Mitgründer und Geschäftsführer und als ehemaliger COO von Delsey bei Brands4friends nun für den Einkauf zuständig. 

förderland: Wie ist Ihre Geschäftsidee entstanden?

Heitmeyer: Als ehemaliger Geschäftsführer von Delsey kam ich das erste Mal mit dem Thema Shopping-Clubs in Kontakt und zwar mit Vente Priveé. Ich habe damals in kürzester Zeit große Stückzahlen von Delsey Ware via Vente Privée verkauft und war sofort fasziniert von der Idee des Win-Win-Konzeptes, das einen echten Mehrwert für Hersteller und Kunden ermöglicht. Die Überlegung, einen eigenen Shopping- Club aufzubauen, war somit schnell geboren - jetzt brauchte ich nur noch die passenden Partner dazu...

förderland: Wie funktioniert Brands4friends genau?

Heitmeyer: Brands4friends ist ein kostenloser Online-Shopping-Club in dem die Mitglieder Markenartikel bis zu 70 % günstiger kaufen können - in Bezug auf die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Dies geschieht in wöchentlichen Verkaufskampagnen, über die alle Mitglieder per E-Mail informiert werden. Um Mitglied bei Brands4friends zu werden, kann man z.B. von bereits registrierten Mitgliedern - also "Friends" - empfohlen werden. 

förderland: Warum haben Sie sich für eine geschlossene Community entschieden?

Heitmeyer: Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis, das wir unseren Mitgliedern anbieten können, ist nur für limitierte Stückzahlen möglich und somit nur innerhalb einer geschlossenen Community zu realisieren. Ziel ist es, dass alle Mitglieder auf Ihre Kosten kommen und den exklusiven Shopping- Vorteil bei Brands4friends nutzen können.  

förderland: Wer ist für die Produktauswahl verantwortlich? Können die Benutzer auch ein Wörtchen mitreden oder woher wissen Sie, was Kunden wünschen?

Nicolas Speeck: Im Vorfeld der ersten Verkaufsaktion haben wir Umfragen bei der Zielgruppe gemacht, um die benötigten Parameter für weitere Aktionen im Sinne der Kunden verändern zu können. Die Kunden werden sicherlich zukünftig auch weiter die Richtung beeinflussen können. Unser B4F-Blog ist beispielsweise eine Plattform, in der sich unsere Kunden äußern können.

förderland: Woher bekommen Sie die Ware? Geht die Bestellung direkt an den jeweiligen Händler oder haben Sie Lagerräume angemietet und übernehmen den Versand selbst?

Constantin Bisanz: Wir erhalten unsere Ware meist direkt vom jeweiligen Markenhersteller oder von lizensierten Händlern und können somit eine 100 Prozent Originalität der Produkte garantieren.

Mario Zimmermann: Die Kommissionierung und den Versand übernehmen wir in Kooperation mit einem Logistikdienstleister und DHL. Nur so können wir Top-Qualität gepaart mit maximaler Flexibilität erreichen.

förderland: Was unterscheidet Brands4friends vom sehr erfolgreichen französischen Original Vente-privee.com? Welchen Mehrwert bieten Sie bzw. welches Alleinstellungsmerkmal zeichnet Ihre Plattform aus?

Heitmeyer: Vente-Privee ist sicherlich in vieler Hinsicht ein Vorbild - besonders in Frankreich. Trotzdem können wir in Punkto Kundenservice noch viel besser als Vente-Privee werden - Usability, Liefergeschwindigkeit, Zahlarten, etc. Welche weiteren Tools demnächst kommen, wollen wir noch nicht verraten - aber sicherlich ist die Auswahl der Marken und der Preis für den Kunden das Wichtigste...

förderland: Kürzlich sind mit Holtzbrinck Ventures, Jan Becker, Ehssan Dariani, Lukasz Gadowski, Kolja Hebenstreit, Ron Hillmann, Arend Lars Iven und Oliver Jung einige finanzstarke Investoren bei Brands4friends eingestiegen. In welchen Dimensionen bewegen wir uns denn?

Bisanz: Genaue Angaben können wir nicht machen - es handelt sich aber um einen siebenstelligen Betrag... Bei der Auswahl unserer Investoren haben wir hauptsächlich auf deren strategischen Value-Ad geachtet. Wir sind glücklich über unser erfahrenes und prominentes "Backing".

förderland: Ist das Geld schon verplant?

Bisanz: Wir investieren hauptsächlich in ein gutes Team und eine solide Basis für nachhaltiges Wachstum von Angebot und Nachfrage.

förderland: Wie ist der Kontakt zu den Investoren zustande gekommen und wie haben Sie sie von sich und Ihrer Geschäftsidee überzeugen?

Heitmeyer: Der Kontakt zwischen Oliver Jung und mir kam über Xing zustande - der Rest war ein Leichtes ;-)

förderland: Ist die Unterstützung rein finanzieller Art?

Zimmermann: Nein, besonders das Know-how und die Kontakte der weiteren Minderheitsgesellschafter ist unschätzbar wichtig für den Aufbau unserer Firma. 

förderland: Die Mitgliedschaft auf Ihrem Portal ist kostenlos. Womit wollen Sie letztendlich Geld verdienen?

Heitmeyer: Als Handelsunternehmen verdienen wir an der Marge zwischen Ein- und Verkauf.

förderland: Was steht im Moment noch auf Ihrer ToDo-Liste?

Speeck: Kurzfristig sicherlich die technische Weiterentwicklung der Plattform, Ausbau der Kooperationen mit vielen weiteren spannenden Markenherstellern sowie ausgewählte Kooperationen für den Aufbau der Community. Wir haben Großes vor!

förderland: Vielen Dank für das Gespräch.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer