<< Themensammlung Gründung

10.11.09

Veranstaltungstipp und Best Practice

Das kampuni-Konzept - Webend und Gründerkaffee in Kiel

Viele Hochschulen tun sich schwer das Thema Existenzgründung zu kommunizieren und mit interessanten Angeboten, den Studierenden die Selbständigkeit als Alternative zum Angestelltendasein in der Wirtschaft oder der Hochschulkarriere zu schmackhaft zu machen. Nicht so in Kiel: Hier haben die ansässigen Hochschulen mit kampuni gemeinsam eine Initiative ins Leben gerufen, die es sich zum Ziel gesetzt hat innerhalb der kommenden fünf Jahre eine digitale Gründerkultur im Großraum Kiel zu etablieren.

Konkret soll dies im Rahmen zweier Veranstaltungsreihen funktionieren: Zum einem wird in Kiel regelmäßig ein sogenanntes "Webend" stattfinden. Die Veranstaltung ist angelehnt an das Konzept der Start-up Weekends, das ja beispielsweise in Hamburg oder Nürnberg erfolgreich zum Einsatz kam. Innerhalb eines Wochenendes werden Gründungsideen komplett ausgearbeitet und im besten Fall ein Unternehmen gegründet. Unterstützt werden die Kieler Studenten dabei von professionellen Coaches, die Konow-How aus den Bereichen "Recht & Rechtsform", "Design", "IT-Projektmanagement", "Strategieentwicklung2, etc. beisteuern. Bis August 2010 sollen vier bis fünf solcher Webends durchgeführt werden; das nächste Webend findet vom 4. bis zum 6. Dezember statt. Weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung zum Webend finden Sie hier .

Begleitend werden regelmäßige Gründerkaffees stattfinden, wo die Diskussion von Gründungsideen und aktueller Webtrends sowie natürlich Networking und gegenseitiger Austausch im Vordergrund stehen werden. Zudem sollen die Gründerkaffees zur Vorbereitung der Webends dienen. Eingeladen sind alle Interessierten – egal, ob sie sich aktiv einbringen oder erstmal zuhören möchten. Das erste Kaffeekränzchen für Kieler Gründungsinteressierte findet am 10. November 2009 von 17.00 bis 19.00 Uhr in den Räumen der Campus Business Box statt. Weitere Informationen finden Sie hier .

Fazit: Ein viel versprechendes Konzept, das Kieler Studenten die Möglichkeit bietet, mit der Gründerszene in Kontakt zu kommen, Ideen zu diskutieren und auszuprobieren und natürlich auch vieles zu lernen. Kennen Sie weitere derartige Angebote an deutschen Universitäten? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer