<< Themensammlung Gründung

23.09.09

Kostenloser Download

BITKOM veröffentlicht Cloud Computing-Leitfaden

Den meisten deutschen Unternehmern ist der Begriff Cloud Computing wohl kaum bekannt. Und das, obwohl IT-Experten eine Revolution am Himmel der IT-Bereitstellung und -nutzung aufziehen sehen. Im neuen Leitfaden Cloud Computing des BITKOM werden die wichtigsten Fragen rund um Cloud Computing geklärt und der Fokus vor allem auf Business-Aspekte gelegt.

Beim Outsourcing mit Cloud Computing werden IT-Leistungen bedarfsgerecht und flexibel in Echtzeit als Service über das Internet oder innerhalb eines Firmennetzwerkes bereitgestellt und nach Nutzung abgerechnet. So werden aus langfristigen fixen Investitionen variable Kosten. Die IT-Leistungen können sich beziehen auf Software, Plattformen für die Entwicklung und den Betrieb von Anwendungen sowie die Basis-Infrastruktur, also etwa den Speicherplatz.

Start-ups können so ohne große Investitionen ihre Ideen schnell und professionell via Internet realisieren. Zudem können sie sich einfach mit anderen Unternehmen virtuell zusammenschließen, um so ihre Produkt- und Service-Angebote zu erweitern und zu kombinieren. Mittelständler profitieren vom effizienten und schnellen Marktzugang im globalen Wettbewerb. "Heute erscheint es schwer vorstellbar, dass Unternehmen ohne hausinterne IT und Rechenzentren auskommen – in weniger als zehn Jahren wird das für eine Reihe von Unternehmen ganz normal sein", sagt Jetter, Präsidiumsmitglied des BITKOM. Dann werden fast alle Unternehmen Cloud Computing nutzen – zumindest ergänzend.

Der Cloud Computing-Leitfaden Leitfaden gibt auf 87 Seiten einen guten Einblick ins Thema und behandelt wirtschaftliche, technische und auch juristische Fragestellungen. Den Leitfaden Cloud Computing können Sie hier kostenlos herunterladen.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer