<< Themensammlung Gründung

25.03.14

Business-Apps

10 mobile Helfer für das Arbeiten unterwegs

Der Frühling kommt und mit ihm die ersten Sonnenstrahlen. Manch einer zieht da einen Platz auf der Caféterrasse oder den Balkon seinem Büro vor. Um auch abseits des Schreibtischs effektiv arbeiten zu können, lohnt sich ein Blick in den App-Store. Wir haben zehn mobile Helfer zusammengestellt, die das Arbeiten in der Sonne erleichtern.

Bild: © Amir Kaljikovic - Fotolia.com

Auf Selbstständige, Freiberufler und Menschen mit einem flexiblen Chef kommen sonnige Zeiten zu. Denn all jene, die nicht zu fester Stunde an ihrem angestammten Büroplatz erscheinen müssen, haben nun wieder die Möglichkeit, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verbinden und den Berufsalltag unter den freien Himmel zu verlegen. Damit die Arbeit auch dort gut von der Hand geht, empfiehlt es sich, auf Business-Apps für das mobile Büro zurückzugreifen.

1. Skype für Business-Calls

Wenn zwischendurch eine eilige Frage auftritt, die man besser von Angesicht zu Angesicht klärt, bietet eine Videokonferenz die Möglichkeit, sich problemlos abzusprechen. Um sich auch von unterwegs mit Kollegen und Businesspartnern auszutauschen, gehört Skype zur Standardausrüstung eines Mobile Workers. Die App ermöglicht kostenlose Anrufe via Internet – Messaging-Funktion und Dateiübertragung inklusive. Die Telefon-Software ist nicht nur unterwegs beliebt; längst hat sie auch Einzug in den Büroalltag erhalten – beispielsweise dort, wo häufig transatlantische Business-Calls getätigt werden müssen.

2. Aufgabenverteilung via Wunderlist

War das meine Aufgabe oder wollte sich da der Kollege drum kümmern? Eine effiziente Verwaltung und Verteilung von Aufgaben ist außerhalb des Büros besonders wichtig, schließlich können hier Absprachen nicht unmittelbar getroffen werden. Mit der App Wunderlist Pro wird das Projektmanagement jedoch deutlich vereinfacht. Die Software eines Berliner Start-ups erlaubt nicht nur das Erstellen von übersichtlichen To-do-Listen, sondern optimiert auch die Zusammenarbeit im Team – durch eindeutige Aufgabenzuweisung, den schnellen Austausch von Dateien und zusätzliche Kommentarfunktion.

3. Online abrufbar – mithilfe der Dropbox

Gerade ist der Kaffee bestellt, da fällt Ihnen ein, dass die Dokumente, die Sie dringend für Ihre Arbeit benötigen, zu Hause auf dem Computer liegen. Praktisch ist es, wenn eine Kopie der Files online in der Dropbox gespeichert wurde, auf die Sie auch mit dem Smartphone oder dem Tablet zugreifen können. Die Dropbox erspart dann den Weg nach Hause zum Computer und ermöglicht es bei Bedarf auch, wichtige Dokumente mit Kollegen zu teilen.

4. Überblick behalten mit Evernote

Ein Zettel hier, eine Tabelle da und der spontane Geistesblitz auf dem Rand des Bierdeckels: je größer der Zettelwust, desto schwieriger der Überblick. Mit Apps wie Evernote wird es deutlich leichter, Ordnung in das Chaos zu bringen und Notizen, Grafiken und Dokumente systematisch zu erfassen – egal wo Sie die kreative Eingebung ereilt.

5. Word und Excel via iPad – OfficeSuite Professional sei Dank

Businessalltag ohne Office-Dokumente – gibt's das überhaupt? Wer aber Word- und Excel-Files unterwegs auf dem iPhone oder iPad bearbeiten möchte, muss sich vorab nach einer geeigneten App umsehen. Apps wie OfficeSuite Professional erlauben es Ihnen, auch im Café Tabellen und Texte zu editieren.

6. Fehlerlos dank QuickSpell

Flüchtigkeitsfehler können jedem unterlaufen – in Word gibt es für solche Zwecke Autokorrektur und Rechtschreibprüfung. Wie aber beugt man Rechtschreibfehlern in der Korrespondenz vor, wenn man in erster Linie mit dem Smartphone arbeitet? Um fahrlässige Tippfehler zu vermeiden, lohnt sich die Installation von QuickSpell, einer Software, die auf Fehler umgehend aufmerksam macht.

7. Schnelle Kopie mit Handy Scanner Pro

Stapelweise Papier mit sich herumzutragen, ist unterwegs recht hinderlich. Die App Handy Scanner Pro: PDF Creator erlaubt bequemes Scannen mit Smartphone oder Tablet und kann auf diese Weise –ganz handlich – dicke Aktenordner ersetzen.

8. Rechnungen schreiben mit Invoice2go

Arbeit getan, Kunde zufrieden – bleibt nur noch, die Rechnung zu schreiben. Um auch das direkt von unterwegs aus zu erledigen, kann man auf Apps wie Invoice2go zurückgreifen. Die Rechnungssoftware bietet unterschiedliche Vorlagen, die sich optimal an individuelle Anforderungen anpassen lassen.

9. Zeitzonen im Überblick dank World Time Buddy

Eigentlich müssten Sie dringend Ihren Geschäftspartner in L.A. sprechen, aber Sie sind sich nicht sicher, ob man dort überhaupt schon wach ist. Ein Blick auf die App World Time Buddy genügt, um Ihnen die genaue Ortszeit zu verraten und verhindert so, dass Sie Businesspartner aus Versehen aus dem Bett klingeln.

10. Konzentration steigern mit focus@will

Musik hören während der Arbeit lenkt ab? Stimmt. Die falsche Musik kann unsere Aufmerksamkeit tatsächlich negativ beeinflussen. Der richtige Soundtrack aber trägt dazu bei, unsere Produktivität zu steigern. Die App focus@will verbindet Neurowissenschaft mit Musik und generiert einen Score, der die Konzentrationsfähigkeit sogar zu steigern vermag.

Und Sie? Was sind Ihre Lieblings-Apps für das Arbeiten unterwegs?

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer