<< Themensammlung Versicherung

Beurteilungskriterien für Angemessenheit

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Als Beurteilungskriterien werden für die Angemessenheit regelmäßig zugrunde gelegt:

  • Art und Umfang der Tätigkeit
  • die künftigen Ertragsaussichten des Unternehmens
  • das Verhältnis des Geschäftsführergehalts zum Gesamtgewinn und zur verbleibenden Kapitalverzinsung sowie
  • Art und Höhe der Vergütungen, die gleichartige Betriebe an Geschäftsführer für entsprechende Leistungen gewähren (Abschn. 31 Abs. 3 Satz 8 Nr. 1 KStR)

zurück zur Übersicht >

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer