<< Themensammlung Finanzierung

02.11.16

Finanzierung per Kredit ohne SCHUFA: Was steckt wirklich dahinter?

Seit einigen Jahren sind Kredite wegen der günstigen Zinslage in den Mittelpunkt gerückt. Ob für den privaten oder den geschäftlichen Bedarf, kommen sie als erste Zahlungsoption zum Einsatz. Interessant ist dabei vor allem die Entwicklung des traditionellen Markts, der unter neuzeitlichen Bedingungen einige echte Spezialisierungen hervorgebracht hat.

Kredite ohne Schufa Auskunft / Schweizer Kreditefotolia © Torbz

Kreditmarkt spricht möglichst breites Publikum an

Gerade im gewerblichen Bereich waren Kredite schon immer ein zentraler Baustein der Finanzplanung. Kredite schaffen kurzfristige Liquidität und ermöglichen damit die Umsetzung strategischer Ziele. Als Folge des historischen Leitzins-Tiefs ist das geliehene Geld günstiger denn je und hat deswegen an Bedeutung gewonnen. Doch neben dem reinen Zahlenspiel, basierend auf Faktoren wie Zinssatz und Laufzeit, kommt es auch auf die Bewilligung an. Diese ist ein übergeordneter Faktor, da sie darüber entscheidet, ob Kreditinteressenten den Markt überhaupt nutzen können oder nicht.

An der Gewichtung der Bonität hat sich also letztendlich nichts geändert. Kreditexperten bestätigen das: Kredite sind so beliebt wie nie zuvor, wie die steigende Zahl an Anfragen zeigt, doch die Kriterien zur Vergabe sind dieselben wie vor zehn Jahren. Aus diesen Verhältnissen ist ein neuer Markt entstanden, der noch gezielter auf die verschiedenen Bedürfnisse eingeht – der Kredit ohne SCHUFA z.B. von Creditolo ist das beste Beispiel dafür. Kredite dieser Art ignorieren das eigentlich so wichtige Kriterium der Kreditwürdigkeit beinahe vollständig und ermöglichen damit auch Personen einen Zugang zum Markt, die im Normalfall ausgeschlossen bleiben würden.

Die Konsequenz: Kredite für alle – ganz ohne Sicherheiten?

Aus Sicht von Kreditnehmern ist diese Entwicklung durchaus positiv und eröffnet neue finanzielle Perspektiven. Für Kreditgeber gilt dasselbe – allerdings nur, wenn die Kredite auch planmäßig bedient werden. Das Risiko auf Seiten des Kreditgebers ist bei Krediten ohne SCHUFA ungleich höher und schlägt sich zahlenmäßig nieder. Höhere Zinssätze sind die logische Folge, und diese machen es in kritischen Situationen umso schwerer, den Tilgungen nachzukommen.

Da der Markt sich bekanntlich selbst regelt, ist die Verbreitung von SCHUFA-freien Krediten dennoch ein Beweis dafür, dass das System funktioniert. Die höheren Zinsen bei rückgezahlten Krediten scheinen die gleichfalls erhöhte Ausfallquote nicht nur auszugleichen, sondern deutlich zu übertreffen – nur dadurch können schließlich Gewinne entstehen. Für Kreditnehmer, ob gewerblich oder privat, bedeutet das, dass die Kalkulation bei der Kreditaufnahme umso wichtiger ist als ohnehin schon.

Online-Tools als nützliche Helfer bei der Kalkulation

Doch auch bei der Finanzplanung liefert die digitale Welt eine starke Hilfestellung. Online-Kreditrechner oder Exel-Tools helfen dabei, zuverlässige Vorhersagen zum Zahlungsplan zu erhalten, und das meistens ganz kostenlos. Die entscheidenden Faktoren sind die drei folgende

  • Kreditsumme
  • Laufzeit
  • effektiver Jahreszins

Das Berechnungsprinzip ist dasselbe wie bei herkömmlichen Krediten, doch bei SCHUFA-freien Krediten fällt der Zinssatz deutlich stärker ins Gewicht. Durch den Zinseszinseffekt wird in der Folge auch die Laufzeit stärker gewichtet – die alte Weisheit, dass möglichst kurze Laufzeiten wünschenswert sind, gilt bei SCHUFA-freien Krediten umso mehr. Die monatlichen Absolutbeträge bei der Tilgung steigen jedoch mit kürzerer Laufzeit sprunghaft an: Kreditnehmer müssen also das goldene Maß aus langfristiger Planung und kurzfristiger Zahlungsfähigkeit ermitteln.

Fazit: SCHUFA-freie Kredite können eine praktische Stütze sein

Im Gesamtbild betrachtet lässt sich festhalten, dass Kredite ohne SCHUFA den Markt bereichern und vielen Kreditnehmern eine wichtige Option bieten. Das gilt insbesondere in Notsituationen. Umgekehrt zeigt die nüchterne Rechnung, dass es sich dennoch lohnt, seine Kreditwürdigkeit aufzubessern, falls diese in Schieflage geraten ist. Möglich ist das fast immer – und die finanziellen Vorteile, die daraus erwachsen, betreffen an erster Stelle, wenn auch nicht ausschließlich, die Kreditmöglichkeiten. Ob beim Leasing, bei der Anmietung neuer Betriebsstätten (beispielsweise Büroräume) oder beim Vertragsabschluss mit wichtigen Zulieferern, spielt die Kreditwürdigkeit häufig eine große Rolle und sollte deswegen unbedingt optimiert werden. Der praktische Nutzen von Krediten ohne SCHUFA ändert daran nichts.

Schlagworte zu diesem Artikel

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer