<< Themensammlung Förderung

IB Mittelstands- und Gründerdarlehen (Sachsen-Anhalt IMPULS)

Kurzbeschreibung

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt unterstützt Gründer, Unternehmen und Freiberufler in Kontext von Gründungen, Unternehmensnachfolgen und Wachstums- und Festigungsinvestitionen durch die Vergabe von Darlehen. Die Darlehen haben ein Volumen von max. 1,5 Mio. Euro über eine Laufzeit von max. 15 Jahren.

Gefördert werden

  • Existenzgründer
  • Kleine und mittlere Unternehmen
  • Freiberufler

Fördergebiet

Sachsen-Anhalt

Förderart

Darlehen

Förderbereich

Offen

  • Die Förderung erfolgt als Darlehen.
  • Das Darlehen deckt bis zu 100 Prozent der förderfähigen Kosten.
  • Die Darlehenssumme liegt zwischen 25.000 und 1,5 Mio. Euro.
  • Die max. Laufzeit beträgt 15 Jahre.

Die Darlehen können für folgende Vorhaben verwand werden:
  • Auftragsvorfinanzierung, auch für Zulagen und Zuschüsse
  • Betriebsausgaben
  • Kosten für Forschung, Entwicklung und Innovation
  • Erwerb von Beteiligungen
  • Sonstige Investitionen in Sachsen-Anhalt, die nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erwarten lassen

Antragsvoraussetzungen

  • Der Investitionsort muss Sachsen-Anhalt sein.
  • Die Gesamtfinanzierung des Projekts muss gegeben sein.
  • Die Erfüllung des Darlehensvertrages muss aus der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens erwartbar sein.
  • Nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg des Unternehmens muss erwartbar sein.
  • Gründungen müssen als dauerhafte Haupterwerbsgründungen angelegt sein.

Anträge können jederzeit hier gestellt werden

Anträge sind im Vorfeld der zu fördernden Maßnahme hier zu stellen:
Investitionsbank Sachsen-Anhalt
Domplatz 12
39104 Magdeburg
Hotline (08 00) 5 60 07 57 

Tel. (03 91) 5 89-17 45
Fax (03 91) 5 89-17 54
E-Mail:

www.ib-sachsen-anhalt.de



zurück

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer