<< Themensammlung Förderung

Mittelständisches Beteiligungsprogramm

Kurzbeschreibung

Zum Ausbau der Eigenkapitalbasis von Existenzgründern und kleinere und mittlerer Unternehmen gemäß KMU-Definition bietet die Mitteständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) sowohl stille als auch offenen Beteiligungen an. Die Beteiligungssumme beträgt bis zu einer Mio. Euro über eine Laufzeit von max. 15 Jahren.

Gefördert werden

Existenzgründungen und kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition

Fördergebiet

Brandenburg

Förderart

Zuschuss

Förderbereich

Offen

Die Höhe der Beteiligungen liegt zwischen 100.000 und eine Mio. Euro. Die Laufzeit beträgt max. 15 Jahre. Stille Beteiligungen werden zum Nominalwert ohne Teilnahme am Zuwachs des Unternehmenswertes zurückgezahlt, wobei eine vorzeitige Rückzahlung möglich ist.

Antragsvoraussetzungen

Beteiligungen werden nur für konkrete Vorhaben gewährt. Diese umfassen u. a.:
  • Bauliche Investitionen
  • Maschinelle Investitionen
  • Innovationen
  • Rationalisierungen
  • Kooperationen, bzw. Ablösungen im Kontext von Gesellschaftsveränderungen

Die Gesellschafter müssen der Beteiligung angemessene Garatien einbringen. Eine wirtschaftlich positive Entwicklung des Unternehmens muss absehbar sein.

Anträge können jederzeit hier gestellt werden

Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg GmbH (MBG)
Schwarzschildstraße 94
14480 Potsdam
Tel. (03 31) 6 49 63-0
Fax (03 31) 6 49 63-21
E-Mail:

www.mbg-bb.de



zurück

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer