<< Themensammlung Förderung

Ausfallbürgschaften der Bürgschaftsbank Bayern

Kurzbeschreibung

Die Bürgschaftsbank Bayern unterstützt Existenzgründer und kleine und mittlere Unternehmen aus den Bereichen Handel, Handwerk, Hotel- und Gaststättengewerbe und Gartenbau, indem sie Ausfallbürgschaften für diese übernimmt. Ziel dieser Fördermaßnahme ist es, Existenzgründern und kleinen und mittleren Unternehmen den Weg hin zu externem Kapital zu erleichtern. Die Obergrenze für Bürgschaften liegt bei 1,5 Mio. Euro, die Haftung des Bürgen darf 80 Prozent des Kreditbetrages nicht übersteigen.

Gefördert werden

Existenzgründer und kleine und mittlere Unternehmen

Fördergebiet

Bayern

Förderart

Bürgschaft

Förderbereich

  • Handel
  • Handwerk
  • Hotel- und Gaststättengewerbe
  • Gartenbau

Bis zu 1,5 Mio. Euro, jedoch darf die Haftung des Bürgen 80 Prozent des Kreditbetrages nicht überschreiten. Die Laufzeit der Bürgschaft beträgt in der Regel 15 Jahre, bei baulichen Maßnahmen für betriebliche Nutzung kann die Laufzeit auch max. 23 Jahre betragen.

Kosten:
  • Haftungsfondsbeitrag: ein Prozent der Kreditsumme (einmalig bei Bewilligung des Bürgschaft zu entrichten)
  • Bürgschaftsprovision: 0,8 Prozent der Kreditsumme, jährlich auf Basis der Kreditvaluta vom 31.12. des Vorjahres

Die Bürgschaft bezieht sich auf Kredite, mit denen folgendes bezweckt werden soll:
  • Existenzgründung
  • Betriebserweiterung
  • Modernisierungs- bzw. Rationalisierungsmaßnahmen
  • Leasingfinanzierung
  • Konsolidierungsmaßnahmen bzw. Umschuldung von Lieferantenverbindlichkeiten

Antragsvoraussetzungen

  • Der zu verbürgende Kredit muss wirtschaftlich sinnvoll genutzt werden (siehe oben).
  • Es muss ein "Bayerneffekt" erkennbar sein.
  • Es stehen keine ausreichenden banküblichen Sicherheiten zur Verfügung.
  • Bereits ausgegebene Kredite können nicht nachträglich verbürgt werden.
  • Der Kreditnehmer muss den so gut wie möglich absichern.

Anträge können jederzeit hier gestellt werden

Bürgschaftsbank Bayern GmbH
Max-Joseph-Straße 4
80333 München
Tel. (0 89) 54 58 57-0
Fax (0 89) 54 58 57-9
E-Mail:

www.bb-bayern.de



zurück

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer