<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

Noch ein Versuch für Ivy: Was sagt eigentlich Chuck Norris dazu?

Cover der zweiten Ivy

Fantastische 21 Millionen Deutsche sollen "Lohas" sein, nachhaltig- und gesundheitsbewusste Konsumenten. Trotzdem tut sich Burda mit Ivy, der Zeitschrift zum grünen Lifestyle, bisher schwer.

" />
"Chuck Norris grinds his coffee with his teeth and boils the water with his own rage."

Bio-Kaffee im Test, Ankündigung: "Nicht alle schmecken gleich gut." Was für ein Euphemismus, bei all dem Kaffee in den Regalen, der überhaupt nicht schmeckt. Aber das wäre ja negativ formuliert und bad vibrations gibt es bei Ivy besser nicht. Die Reportage zum Kaffee-Test beschreibt dann auch lieber das Procedere einer Verkostung und überlässt die angenehm ehrlichen Urteile dann der Tabelle: "Geschmack strohig, Duft ältlich."

, klingt Biohème besser als Lohas.


"In an emergency, Chuck Norris can be used as a floatation device."

"Rammen, nicht reden": Schon für diese Geschichte lohnt sich das Heft. Ein militanter Umweltschützer rammt mit seinem Schiff einen illegalen Walfänger. Einmal. Zweimal. Nachdem das kaputte Boot daraufhin repariert wird, sprengt er es bei nächster Gelegenheit eben mit einer Haftmine in Stücke. Und damit fängt es erst an. Paul Watson ist zu hart für Greenpeace, ein dickköpfiger Seebär, der handelt, anstatt nur zu reden. Dass er ein Medienprofi ist und weiß, wie er sich und seine Aktionen vermarktet, klingt auch an. Leider ist nach zwei Seiten schon Schluss mit der irren Jagd auf Walfänger und Robbenschlächter.

Die Modestrecke sieht aus wie American Apparel und, oh Wunder, die Kleidung ist auch von American Apparel. Nicht komplett, aber. Über die hippe Marke mit der Öko-Aura könnte man allerdings ein wenig genauer nachdenken – wie es Oliver Gehrs in der Brandeins getan hat . Aber hey, das ist eben nicht Anspruch von Ivy, hier wird nicht miesepetrig rumkritisiert, hier wird freudig konsumiert.

. Wenn Ivy in Zukunft nicht erscheint, ist allein Kuschelbarde Jack Johnson schuld. Wer will sich ernsthaft das gute Leben von einem Surfer-Dude erklären lassen? Die Zielgruppe sitzt doch eher arbeitend bei Cafe Latte am MacBook und nicht locker am Strand von Hawaii.


Das Bild von Chuck Norris ist von Keystone, die Zitate von ChuckNorrisFacts.com

Frau überlegt beim Schreiben
Diese Regeln und Formulierungen helfen

Weiterlesen

Roter Hintergrund Mann mit Smarthone in der Hand
So geht's

Weiterlesen

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!