<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

Das Beste: September 2009 auf netzwertig.com

Heute stellen wir Euch die besten und populärsten Beiträge aus dem vergangenen Monat zusammen. Das Beste aus dem September 2009:

Analysen

  • Syndikation: Von offenem RSS zu geschlossenen Systemen Vermehrt wird vom Tod von RSS geschrieben. Was hat es damit auf sich? Eine Analyse in zwei Teilen.
  • RSS, Twitter und der Kampf zwischen Offen und Geschlossen Das Wechselspiel zwischen RSS und Twitter ist symptomatisch für den Kampf zwischen offenen und geschlossenen, proprietären Systemen.
  • Persönliche Empfehlungen: Wird Google Reader das Twitter für Links? Twitter wird auch als Werkzeug zum Empfehlen von Artikeln immer beliebter. Die beste Lösung für “Link Sharing” ist es damit aber noch lange nicht. Google Reader könnte Twitter bald die Schau stehlen.
  • Startups: Der deutschen Gründerszene fehlt es an Naivität Der Misserfolg deutscher Webstartups auf internationalem Parkett ist traurige Realität. Erklärungsversuche gab es schon vor Jahren, aber geändert hat sich bisher nichts. Womöglich, weil es der deutschen Gründerszene ganz einfach an Naivität fehlt.
  • a2n: Die Musikbranche und ihr Unverständnis vom Wandel Vor einigen Tagen fand als Ersatz für die Popkomm die alternative Musikkonferenz all2gethernow statt. Ein Einblick in den Diskurs einer Branche im Wandel.
  • Deutsche Startups: Und alle so ‘regional!’ In einem internationalen Markt wie dem Internet sind regionale Nischen selten von Dauer. Ein Plädoyer für mehr Risikobereitschaft und Vision in der deutschen Gründerszene.
  • Erfolg im Web: Von der Wiener Startup-Szene lernen » netzwertig.com
  • Die Diskussion über die Zukunft der deutschen Webbranche hält an. Ein Blick auf die Wiener Startup-Szene hilft, Erfolgsfaktoren zu identifizieren.
  • Gesellschaft: Über das Lebensgefühl “Always-on” Während manche das Internet als Hort des Bösen ausgemacht haben, wird es für eine wachsende Zahl von vorrangig jungen Menschen zum essentiellen Werkzeug in allen Lebenslagen. Was genau macht das Lebensgefühl digitaler Bürger aus?

Reviews

  • Brizzly: Ein Twitter-Client mit Fokus Brizzly – ein Twitter-Reader für alle, die die Tweets ihrer Freunde tatsächlich lesen wollen.
  • Readtwit: Gepostete Links der Twitterfreunde als Feed Readtwit extrahiert die geposteten Links der Twitter-Freunde und macht sie als RSS-Feed abonnierbar.
  • nachrichten.de: Das Google News der Guten Tomorrow Focus lanciert mit nachrichten.de einen Aggregator für Nachrichten. Die Seite ist nett, demonstriert aber auch die selektive Weltwahrnehmung der Verlage.
  • Rivva: Sneak Peek vom Twitter-Agent Rivva startet bald einen personalisierten und intelligenten Twitter-Aggregator. Ein erster Blick auf den Twitter-Agent.
  • Twingly Channels startet Beta: Ein massentaugliches FriendFeed? Anfang September stellte das schwedische Startup Twingly erstmals seinen sozialen Nachrichtenaggregator Twingly Channels vor. Pünktlich zum 1. Oktober beginnt die geschlossene Beta-Phase des Dienstes mit rund 3000 Testnutzern.

Und außerdem...

  • Hyperdistribution: Wie Inhalte durch das Netz reisen
  • Facebook vs. studiVZ: Social Networks legen Rechtsstreit bei
  • Redbeacon: Die Gewinner der TechCrunch50
  • Yasni: Personensuchmaschine mit Premium-Angebot zum XXL-Preis
  • Ping!: Instant Messenger fürs iPhone

Mehr lesen?

  • Das Beste: August 2009 auf netzwertig.com Syndikation: Von offenem RSS zu geschlossenen Systemen

Auf den anderen Blogwerk-Blogs

neuerdings.com

  • LG BD370 im Test: Blu Ray und mehr LGs BD-BluRay-Spieler im Test: Er spielt auch Videos direkt ab youtube und von USB-Medien.
  • Vers Holzhüllen: Holz für iPod und iPhone Holz ist die edelste Umhüllung für jeden iPod: Vers hat Gehäuse aus Bambus, Walnuss und andern Harthölzern.
  • Microsoft Courier: Klapprechner mal anders Aus dem Nichts taucht ein neues Netbook-Konzept von Microsoft namens Courier in Buchform und mit Touchscreen auf.

imgriff.com

  • Besser lernen: Supergedächtnis mit der Lernkartei Lernkarteien sind ein bewährtes Instrument, um Faktenwissen zu büffeln. Das deutsche Tool Cobocards will das Prinzip aufs kollaborative Lernen ausweiten. Wir haben uns Cobocards und ein paar Alternativen angesehen.
  • Helvetimail (endlich!) Nach Helvetireader, Helvetical und Helvetwitter gibt's nun auch endlich Helvetimail: Das aufs Wesentliche reduzierte Interface für Gmail.
  • Ziele im Tagesgeschäft: Von der Vision zur Agenda Ein Leitbild ist zweifellos ein gutes Instrument, um sich immer wieder die eigenen Ziele vor Augen zu halten. Doch was, wenn langfristige Ziele und tägliche Aufgaben zu weit auseinanderklaffen? Klarheit über die Lebensbereiche und gut gesetzte Zwischenziele können weiterhelfen.

fokussiert.com

  • Haus der Geschichte Bonn: Bilder im Kopf Das Haus der Geschichte in Bonn zeigt "Bilder im Kopf": Wie Fotografien zu Ikonen der Zeitgeschichte werden.
  • Leica X1: Die (sucherlose) Leica für Arme Leica präsentiert eine sucherlose Kompakt-Digitalkamera mit grossem APS-C-Sensor.
  • Noch mehr Mondfotografie: Hoch oben am Himmel… Sennhausers Mondsucht: Bilder des Erdtrabanten über San Francisco

startwerk.ch

  • Bauanleitung für Startups: Virtualisierung – wirklich keiner da… Dorian Selz schreibt über die Vorzüge einer beinahe unbemerkbaren technologischen Revolution.
  • Interview: Sebastien Flury von Creapole zur Standortförderung im Jura Simon Wüthrich im Gespräch mit Sebastien Flury, Projektmanager bei der jurassischen Förderagentur Creapole.
  • Bauanleitung für Startups: Virtualisierung – wirklich keiner da… Kein Patentrezept, aber spannende Referate: Startwerk.ch-Autor Lukas Meyer-Marsilius war beim Startupday in Zürich dabei.
Frau überlegt beim Schreiben
Diese Regeln und Formulierungen helfen

Weiterlesen

Roter Hintergrund Mann mit Smarthone in der Hand
So geht's

Weiterlesen

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!