<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

09.11.07

Erfreuliches aus der Zeitungswelt: Welt Kompakt verlinkt mit 2D-Codes

2D-CodeGerade stieß ich bei Welt Online auf eine erfreuliche Meldung: Ab sofort enhält Welt Kompakt, die kleinere Printausgabe der Welt, 2D-Codes, die Links zu Internetseiten enthalten. Die Codes können mit vielen Kamerahandys und einem installierten Barcode-Reader gelesen werden und befördern den Nutzer direkt zur jeweiligen Website. Damit kann Welt Kompakt seine Leser z.B. auf ein YouTube-Video oder einen Wikipedia-Eintrag aufmerksam machen, deren Adressen in der Regel zu lang und unhandlich sind, um sie in einer Zeitung abzudrucken. In Japan sind derartige Links in Form von 2D-Codes bereits stark verbreitet. Schon Mitte Juli hatte ich mich näher mit dem Thema 2D-Codes bzw. "Mobile Tagging" auseinandergesetzt. Welt Kompakt ist laut eigenen Angaben das erste regelmäßig erscheinende Printmedium in Deutschland, das 2D-Codes als Links systematisch einsetzt. 2D-Code

Welt Online Grafik

Ein begrüßenswerter Schritt, der auch ein Zeichen setzt: Im Axel Springer Verlag ist man durchaus bestrebt, Print und Online sinnvoll zu verbinden – eine Disziplin, mit der manch anderer Verlag noch seine Probleme hat. Auch das Timing ist nicht schlecht, immerhin steht seit heute das iPhone in den deutschen Läden. Apples neues Vorzeigeprodukt gilt allgemein als das erste Handy, bei dem die mobile Internetnutzung wirklich Spaß macht. Ob es für das iPhone bereits Barcode-Reader gibt, weiß ich nicht. Wenn nicht, dann wird sich dies sicher bald ändern.

Siehe auch:

Mobile Tagging: Hyperlinks im realen Leben

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog zweinull.cc veröffentlicht. Im Mai 2008 wurden zweinull.cc und netzwertig.com zusammengeführt.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer