<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

27.09.07

Deutsches Facebook-Network erreicht ersten Meilenstein: 100.000 Nutzer

facebook_logo.gifFacebook gewinnt auch in Deutschland immer mehr an Fahrt. Voraussichtlich am Samstag wird das Facebook-Netzwerk «Germany« die Grenze von 100.000 Mitgliedern überschreiten. Zwar sind nicht alle User aus dem Germany-Network in Deutschland zu Hause. Gleichzeitig hat sich aber nicht jeder deutsche Nutzer im entsprechenden Länder-Netzwerk angemeldet. Die Mitgliederzahl der nationalen Netzwerke gibt somit keine Aussage über die absolute Zahl an Facebook-Usern in einem bestimmten Land, ist aber ein idealer Trendmesser. Wohin der Trend geht, ist eindeutig: Am 27. August hatte das Germany-Network rund 60.000 Mitglieder. Heute, einen Monat später, sind es zum Zeitpunkt des Schreibens über 97.000 – ein Anstieg um mehr als 50 Prozent. Vor einigen Wochen lag der tägliche Zuwachs noch bei zirka 1000 Mitgliedern pro Tag, mittlerweile sind es fast 2000 täglich. Die folgende Grafik verdeutlicht die Entwicklung:

facebookgraph.gif

Die absolute Zahl bei Facebook registrierter User aus Deutschland liegt schätzungsweise zwischen 100.000 und 200.000. Genau Zahlen dazu sind nicht bekannt. Offiziell ist dagegen die Zahl von nunmehr 43 Millionen aktiven Facebook-Nutzern weltweit. Seit Januar 2007 wächst das Social Network um durchschnittlich 200.000 User am Tag. Außerhalb der USA, dem Heimatmarkt von Facebook, hat Kanada mit sechs Millionen die höchste Zahl an aktiven Facebook-Anwendern, gefolgt von Großbritannien mit fünf Millionen regelmäßigen Nutzern. Dort hat Facebook mittlerweile das (noch) weltweit führende soziale Netzwerk MySpace in Bezug auf einzelne Besucher überholt. Die Plätze vier bis zehn der aktivsten Facebook-Länder belegen Australien, Norwegen, Südafrika, Schweden, Ägypten, Indien und Mexiko. Noch in diesem Jahr plant Facebook, die Plattform in unterschiedlichen Sprachen anzubieten, unter anderem auch auf Deutsch.

Kürzlich wurde bekannt, dass Microsoft sich angeblich mit fünf Prozent an Facebook beteiligen möchte und dafür 300 bis 500 Millionen Dollar zu zahlen bereit ist. Damit wäre des Network in den Augen der Redmonder bis zu 10 Milliarden Dollar wert. Genau für diese Summe würde man ein Übernahmeangebot akzeptieren, so sagte es Facebook-Investor Peter Thiel Ende Juli diesen Jahres. Aber soweit sind wir ja noch nicht.

Facebook-Gruppe von zweinull.cc

Hier der obligatorische Hinweis auf unsere Facebook-Gruppe. Leider werden Beiträge auf dem dortigen Diskussionsboard nicht im News Feed erwähnt. Um keine Postings und Diskussionen zu verpassen, schaut regelmäßig auf der Gruppenseite vorbei.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog zweinull.cc veröffentlicht. Im Mai 2008 wurden zweinull.cc und netzwertig.com zusammengeführt.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer