<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

17.11.11

UPcload: Körpervermessung ohne Schneider und Maßband

UPcload entwickelt eine Technologie zur Fern-Körpervermessung per Webcam. Das Berliner Startup verspricht, dass dies in vielen Fällen besser funktioniert, als wenn der Schneider mit dem Maßband Hand anlegt.

 

Nahezu jedes zweite Kleidungsstück, das im Internet gekauft wird, schicken Kunden zurück zum Händler. Zumeist, weil es die falsche Größe war. Für Asaf Moses and Sebastian Schulze war diese hohe Quote der Rücksendungen Grund genug, sich Gedanken über eine mögliche Lösung dieser für Käufer und Händler gleichermaßen unbefriedigenden Situation zu machen. Sie wurden fündig.

2010 gründeten die zwei Wirtschaftswissenschaftler in Berlin das Startup UPcload. Seitdem entwickeln sie mit Unterstützung eines israelischen Programmiererteams eine Technologie, welche die Unsicherheiten bei der Kleidergrößenwahl im Onlineshopping ein für alle Mal ausräumen soll.

Der Ansatz von UPcload erscheint simpel und clever: Nutzer lassen sich aus der Ferne über das Internet vermessen. Das einzige, was sie benötigen, ist eine Webcam und eine CD, die sie bei der Körpervermessung in der Hand halten. Die CD liefert UPcloads Bilderkennungs- und Analysesoftware aufgrund ihrer stets einheitlichen Größe eine Orientierung bei der Berechnung der exakten Maße (CD-Produzenten wird es freuen, zu hören, dass ihr Trägermedium doch noch eine Zukunft hat).

Der Vermessungsprozess findet lediglich einmal statt, die Körpermaße werden dann auf dem persönlichen UPcload-Profil gespeichert. Geht es nach dem Gründerduo, sollen künftig Onlineshops rund um den Globus UPcloads-Dienste in ihre Präsenzen integrieren. Auf E-Commerce-Angeboten, die mit UPcload zusammenarbeiten, geben Käufer dann ihre Körpermaße via UPcload frei und müssen sich beim Shoppen nicht mehr den Kopf darüber zerbrechen, welche Größe ihnen am besten passen würde.

"Unser Ziel war immer, so gut wie ein Schneider mit Maßband zu sein. Meistens sind wir sogar besser", zitierte Spiegel Online Co-Founder Asaf Moses vor einigen Tagen in diesem Portrait des jungen Berliner Unternehmens. Einmal mehr macht der technische Fortschritt damit einer etablierten Berufsgruppe Konkurrenz - zumindest wenn UPcload tatsächlich funktioniert wie angepriesen.

Im Mai berichtete deutsche-startups, dass UPcload eine Kooperation mit Youtailor plane, einem Onlineshop für Maßanzüge, bei dem Kunden ihre Körpermaße bisher selbst ermitteln und angeben mussten. Noch ist von dieser Liaison zwar nichts zu sehen, aber gerade für dieses Segment erscheint UPcload wie ein Segen: immerhin können bei der manuellen Vermessung durch Nicht-Fachkräfte schon kleinste Fehler dazu führen, dass der Anzug nicht sitzt, wie er soll.

Noch befindet sich UPcloads Technologie in einem Beta-Test mit einer begrenzten Zahl an Partnern. Auf UPcloads Website kann man sich momentan für einen Beta-Test im Shop von The North Face registrieren.

Worüber sich das mittlerweile zehnköpfige UPcload-Team keine Sorgen machen muss, ist die mediale Aufmerksamkeit. Das Unterfangen der Berliner wurde bereits auf zahlreichen nationalen und internationalen Newsportalen vorgestellt. Ist die Pressewelle erst einmal angelaufen, lässt sie erfahrungsgemäß auch so schnell nicht mehr nach.

Nun gilt es für das Startup aus der Hauptstadt, UPcload durch Integrationen in führenden Shops für die breite Masse zugänglich zu machen und zu zeigen, dass sich per Webcam tatsächlich Resultate erzielen lassen, bei denen selbst ein Schneider beeindruckt wäre.

Link: UPcload

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer