<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

04.05.10

Twitter-Suchmaschine t-crawl: Spiel mit dem Feuer

Einen Rechtsstreit zu provozieren, ist eine gewagte Marketingstrategie. Bei einer neuen Twitter-Suchmaschine aus Deutschland entsteht dennoch der Eindruck, man wolle auf diesem Weg bekannt werden.

Es gibt Unternehmen, die nehmen es ganz genau, was den Schutz ihres Markennamens und -designs betrifft. Die Deutsche Telekom gehört dazu. Schon häufig ist der Telekommunikationskonzern juristisch gegen Firmen vorgegangen, die sich die Telekom-Farbe Magenta zu eigen gemacht haben. Magenta wurde 1995 von der Deutschen Telekom als Farbmarke geschützt.

Das hindert manch einen mutigen Gründer jedoch nicht daran, "all in" zu gehen und einen Magenta-ähnlichen Farbton als Kernelement des Corporate Designs einzusetzen. Eine neue Twitter-Suchmaschine, die sich auf das Durchsuchen von Tweets deutscher Nutzer fokussiert, will wissen, wie sich das Spiel mit dem Feuer anfühlt, und verlieh seiner Website ein rosa-rotes Gewand.

Das Beste kommt aber erst noch: Die Firma hinter dem neuen Suchdienst, die azionare GmbH, hat den Neuling auf den Namen t-crawl getauft. "t" steht für Twitter, versteht sich.

Wir wollten wissen, was den Machern der Digital-Agentur aus dem sächsischen Bautzen durch den Kopf ging, als sie sich für diese leicht missverständliche Namens-Farbkombination entschieden haben. Jeder Besucher, der nur flüchtig auf der Site vorbeischaut, muss annehmen, dass es sich um ein offizielles Angebot der Deutschen Telekom handelt, deren Produkte unter Marken wie T-Mobile oder T-Online vertrieben werden.

Jan Pötzscher, Head of Social Media bei der azionare GmbH, versicherte uns in einem Telefonat, dass es sich um reinen Zufall handele. Nach unserem Hinweis sah er zwar die Möglichkeit von Verwechslungen, verwies aber darauf, dass man erst einmal abwarten wolle.

Dass es sich tatsächlich um einen "Zufall" handelt, ist natürlich schwer zu glauben. Die Deutsche Telekom gehört zu den bekanntesten Marken in Deutschland und jedes Kind dürfte die Farbe Magenta der Telekom zuordnen können.

Aber egal ob es sich nun um eine äußerst gewagte Marketingstrategie handelt oder nicht, so wird sich die azionare GmbH auf Post aus Bonn einstellen müssen. Ich glaube, für diese Erkenntnis muss man kein Jurist sein.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer