<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

11.01.14

Samstag App Fieber: Vorsatz-o-mat, Carmine, cEntertain

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: Vorsatz-o-mat – Vorsätze finden; Carmine – Fahrten aufzeichnen; und cEntertain – Trailer entdecken.

Wer für dieses Jahr noch gute Vorsätze sucht, dem kann vielleicht der Vorsatz-o-mat dabei helfen, sinnvolle Aufgaben zu entdecken. Das Prinzip orientiert sich nicht so sehr an Beratern, Psychologen oder Psychotherapeuten, sondern an einarmigen Banditen und John Cage: Die potentiellen Vorsätze werden von einem Generator quasi aleatorisch generiert. Aber ohne in das Tool zu viel hineinlesen zu wollen: den generierten Vorsätzen (‘mehrmals hausgemachte Pommes horten’, ‘im Bett Hipsterbratwürste horen’, ‘am Weekend populäre Pandas ansetzen’, usw.) bist eine gewisse Sublimität schwer abzusprechen.

Carmine ist ein kleines Tool, mit dem man die eigenen Fahrten erfassen, dokumentieren und abrechnen kann. Fahrten werden dabei immer auf konkrete Projekte für konkrete Kunden bezogen und können (derzeit) direkt mit FastBill oder mite synchronisiert werden (die konzeptionelle Nähe zu mite wird übrigens auch am eleganten Minimalismus sichtbar). Ganz interessant: Fahrten werden chronologisch notiert und können später zwar durchgestrichen, aber nicht verändert oder gelöscht werden. Das Finanzamt dürfte sich über dieses Feature freuen. Die ersten zwei Monate sind gratis, dannach kostet Carmine 5 Euro pro Monat und Benutzer.

cEntertain.me ist ein neues Portal, das uns die Welt der Filme mit Trailern vorstellen will. Damit sind sie nicht die Ersten – aber was mich beim ersten Besuch fast umgehauen hat, war, wie ihre Optik das (erst später veröffentlichte) Design der neuen Portale von Yahoo quasi paradigmatisch vorweggenommen hat. Auf der Startseite werden jedenfalls die aktuellen oder in Kürze startenden Filme vorgestellt; neben der Möglichkeit zum Kauf von Tickets gibt es ggf. auch die Möglichkeit, das von den Protagonisten promotete Merchandising (‘die Produktwelt zur Filmwelt’) zu kaufen. Aber auch hier zeigen sie ein gewisses Gefühl in ihren Fingerspitzen, die Affiliate-Links werden sehr schlüssig und sogar mit gewissem Mehrwert integriert.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer