<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

22.09.12

Samstag App Fieber: MyNews.is, STN Local, Parcello

In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind.

Dieses Mal mit: MyNews.is – ein Aggregator für News; ScanTheNet Local – ein Aggregator für lokale News; und Parcello – Wissen, wann die Post kommt.

Mit MyNews.is wagt sich ein weiteres Startup an das bis dato nicht wirklich gelöste Problem, uns effizient und effektiv mit interessanten und personalisierten Nachrichten zu versehen und in der Haptik eines Magazins zu präsentieren. Das Prinzip ist wohl mittlerweile bekannt, der Bereich, in dem MyNews.is punkten möchte, liegt in den Algorithmen zur Auswahl der Artikel. Ihr Ansatz klingt durchaus interessant: Während andere Aggregatoren dazu neigen, zu Monokulturen zu werden, versucht MyNews.is das Medienmenü mit wichtigen Artikeln aus anderen Themenbereichen oder mit alternativen Meinungen anzureichern. Insgesamt soll der Prozess der Auswahl transparent und adjustierbar bleiben. MyNews.is basiert auf HTML5 und sollte also auf jedem Gerät mit modernerem Browser funktionieren.

Algorithmisch etwas weniger anspruchsvoll aber mit noch mehr Serendipität geht es bei ScanTheNet Local zu: dort kann man eine Stecknadel auf einen beliebigen Ort einer Google Map stecken und bekommt in der Folge einen Strom an verschiedensten Fotos und Videos zum jeweiligen Ort angezeigt. Erfasst werden dabei Videos von YouTube und Fotos von Flickr und Instagram, einzelne Dienste können auf Wunsch auch ausgeblendet werden. That’s about it, aber Einfachheit und Fokus ist ja nicht das Schlechteste. Für virtuelle Städtereisen in kleinen Pausen wirklich eine Empfehlung.

Kein Aggregator aber nicht minder nützlich: Parcello versucht, dem leidigen Warten auf die Post ein Ende zu bereiten. Wie bei MyNews.is ist auch hier zumindest die Idee nicht uninteressant: Basis der Vorhersagen sind nämlich Angaben anderer Benutzer. Parcello macht also eine auf dem Prinzip Crowdsourcing basierende Berechnung, die durchaus zutreffende Ergebnisse liefern könnte. Die Prognose wird dabei umso genauer, je mehr Nutzer mitmachen und angeben, wann sie ihr Paket erhalten haben. Alle grösseren Zustelldienste – DHL, Hermes, UPS und DPD – werden dabei von Parcello erfasst.

 

[photos title=""]

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer