<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

19.02.10

Office2: Entwickler bringen Google Docs aufs iPhone

Wer Google Docs vom iPhone aus verwenden wollte, musste sich bisher mit einer stark beschnittenen Variante begnügen. Ein Bearbeiten von Dateien war überhaupt nicht möglich. Office2 schafft nun Abhilfe.

Office2 Lange habe ich auf diesen Moment gewartet : Eine vollwertige iPhone-Applikation für Googles Textverarbeitungsdienst Google Docs. Doch nicht von Google selbst kommt die Anwendung, sondern von der britischen Entwicklerschmiede Byte Squared.

Office2 , ausgesprochen "Office Squared", heißt die Büro-Anwendung für Apples Smartphone, die als die erste mir bekannte App eine vollständige Unterstützung von Google Docs beinhalted.

Office2 fungiert also nicht nur als lokales Textverarbeitungswerkzeug für das iPhone, sondern ermöglicht die Synchronisation mit dem persönlichen Google Docs-Konto. Nach der Eingabe der Login-Daten erhalten Nutzer Zugriff auf sämtliche in Google Docs abgelegten Word- und Excel-Dateien, können diese bearbeiten, grundlegende Formatierungsprozesse vornehmen und neue Dokumente anlegen. Außerdem erlaubt Office2 das Versenden von Dateien per E-Mail.Wer bei Google Docs mit lediglich einer Dateiart arbeitet und etwas Geld sparen will, kann statt Office2 Doc2 bzw. Sheet2 auf seinem iPhone installieren, was lediglich das Bearbeiten eines Datei-Typs erlaubt. Allerdings lohnt es sich wohl, zwei Euro mehr für unbegrenztes Google Docs-Vergüngen auf den Tisch zu legen.

Wem Google Docs nicht reicht, der erhält mit Office2 zudem Zugriff auf Dateien via WebDAV, außerdem wird iDisk unterstützt, Apples WebDAV-Lösung für alle MobileMe-Kunden.

In den letzten Monaten habe ich einen immer größeren Teil meiner Textverarbeitung über Google Docs abgewickelt. Entsprechend deutlich ist mein Bedarf an einer mobilen Zugriffsmöglichkeit vom iPhone gewachsen. Wie es scheint, wurden meine Wünsche nun erhört.

Sofern in nächster Zeit nicht eine noch bessere Applikation für Google Docs erscheint, wird Office2 mit großer Wahrscheinlichkeit auf meiner nächsten Liste der täglich verwendeten Web Apps auftauchen.

Office2 kostet 5 Euro und steht im App Store zur Verfügung.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer