<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

12.11.13

Mutiger Schritt von VOX: Unternehmertum kommt ins Fernsehen

Der deutsche Fernsehsender VOX will ab 2014 eine Adaption der international bekannten Realityshow Dragon's Den ausstrahlen. Bei dieser pitchen Privatpersonen vor Investoren ihre Geschäftsideen. Ein mutiger Schritt in einem Land, dessen Bürger mit Unternehmertum fremdeln.

Als ich vor einigen Jahren erstmals auf die britische Version der ursprünglich aus Japan stammenden und mittlerweile in viele Länder exportierten Realityshow "Dragon's Den" stieß, fühlte ich mich sofort gut unterhalten. In dem TV-Format präsentieren Privatpersonen und Serienunternehmer ihre Geschäftsideen vor einer Gruppe von Investoren und versuchen, diese von einer Beteiligung zu überzeugen. Anders als das Gros der "wirklichkeitsgetreuen" Unterhaltungsprogramme ist Dragon's Den durchaus gehaltvolle Kost, denn es vermittelt neugierigen Zuschauern die Grundsätze gelungenen Unternehmertums und führt im Idealfall zur Realisierung von Produkten oder Diensten, die nachhaltig erfolgreich sind. Während meiner ersten Bekanntschaft mit Dragon's Den leuchtete mir sofort ein, wieso die Sendung in über einem Dutzend Ländern in lokalisierten Versionen existiert, aber nicht in Deutschland: Während hierzulande zwar viel getüftelt und erfunden wird, kann Unternehmertum nur wenige Bundesbürger in Begeisterung versetzen. Wer andere beeindrucken möchte, erreicht dies eher mit einem Doktortitel als mit dem Vermerk "Gründer" auf der Visitenkarte. Schon mehrfach haben Studien gezeigt, dass Deutsche im Vergleich zu den Menschen in anderen Industrienationen eine besonders große Aversion gegen Entrepreneurship haben. Laut einer recht aktuellen Untersuchung finden nur 17 Prozent der Deutschen, dass es persönlich erstrebenswert sei, sich in den nächsten fünf Jahren selbstständig zu machen. In keinem anderen Land Europas ist das Interesse für Unternehmertum derartig gering.

Doch der zur RTL-Gruppe gehörende Privatsender VOX lässt sich von diesen schlechten Voraussetzungen nicht abhalten und plant laut Berichten von Serienjunkies.de und Gründerszene zufolge für 2014 eine deutsche Adaption von Dragon's Den. Wie beim Vorbild werden auch in "Höhle des Löwen" - so der Name der hiesigen Fassung - die Urheber von Erfindungen oder Geschäftsideen vor fünf erfahrenen Investoren pitchen und auf eine Kapitalspritze hoffen.

Dass sich VOX trotz des dokumentierten Desinteresses der Deutschen an das Format heranwagt, zeugt von einer begrüßenswerten Portion Mut. Zwar ist ein Gelingen des Experiments in keiner Weise garantiert, dennoch besteht zumindest eine kleine Chance, dass die Sendung die öffentliche Meinung über Entrepreneurship verbessert und manch einen smarten, ambitionierten Menschen dazu animiert, eine Zukunft abseits der traditionellen Konzernkarrieren in Erwägung zu ziehen.

Mit dem Vorstoß folgt der Kölner Medienkonzern dem Konkurrenten ProSiebenSat.1. Dieser gibt seit kurzem mächtig Gas, was die Finanzierung von Startups angeht, und lässt Startups im Internet-Live-Stream gegeneinander antreten . In Österreich wird mit „2 Minuten 2 Millionen - Die Puls 4 StartUp-Show“ ein einheimischer Startup-Wettbewerb sogar auf dem ProSiebenSat.1-Kanal Puls 4 und nicht nur im Internet ausgestrahlt.

Die mehrteilige, üblicherweise fast eine Stunde pro Abschnitt in Anspruch nehmende Realityshow "Höhle des Löwen" ist allerdings ein anderes Kaliber. Es wäre im Hinblick auf das unternehmerische Klima in Deutschland erfreulich, wenn es VOX gelingt, hinreichend viele Zuschauer für das Innovation, Erfindergeist und Entrepreneurship anpreisende TV-Format begeistern zu können. /mw

(Screenshot: YouTube)

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer