<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

07.12.08

iPhone: 6 empfehlenswerte Applikationen

10.000 iPhone-Applikationen. 300 Millionen Downloads. Nicht nur das iPhone ist ein Erfolg. Auch der AppStore boomt. Wir stellen sechs weitere empfehlenswerte Applikationen vor.

Nachdem Euch Martin letzte Woche seine zehn Favoriten vorgestellt hat, möchte ich Euch heute sechs weitere iPhone-Applikationen vorstellen, die ich empfehlen kann.

Last.fm

Pandora mag mit 2.000.000 Downloads die weltweit erfolgreichste iPhone-Applikation haben. Solang Pandora aus lizenzrechtlichen Gründen hier nicht verfügbar ist, muss man sich allerdings mit anderen Musikstreaming-Apps zufrieden geben. Zum Glück gibt es Last.fm. Die Applikation von Last.fm steht nicht zufällig an erster Stelle in meiner Liste. Die Last.fm-App ist mit Abstand meine Lieblings-Applikation auf dem iPhone.

Eine genügend stabile Verbindung vorausgesetzt, ersetzt Last.fm locker Radio und eigene Musiksammlung. Man kann sich die persönlichen Last.fm-Empfehlungen anhören, Musik, die Last.fm dem eigenen Musikbestand zugeordnet hat, Musikstationen nach Musikern, Tags oder Usern anlegen oder einfach die eigenen Topartists ansurfen und deren Stationen anwählen. Biografien und Tourdaten der Musiker gibt's oben drauf. Großartige iPhone-Applikation!

Last.fm

 

Twitterific

Den Mikroblogging-Dienst Twitter nutzt ich mittlerweile nur noch unterwegs auf dem iPhone. Twitterific ist hierfür die Applikation meiner Wahl. Sieht gut aus und funktioniert einwandfrei.

Twitterific

 

Fahrplan

"Fahrplan" ist eine Must-Have-Applikation für Leute, die in Deutschland öfter öffentliche Verkehrsmittel benutzen. Man kann damit schnell und unkompliziert aktuelle Verbindungen checken.

Oft benutzte Verbindungen können als Favoriten abgespeichert werden. Mit der Umgebungssuche kann man Haltestellen in der Nähe ausfindig machen.

Fahrplan-App

 

Fring

Fring bringt Instant-Messaging-Dienste auf das iPhone. Neben ICQ und Skype unterstützt Fring auch MSN, Google Talk, AIM und den Yahoo! Messenger.

Damit Fring und ähnliche Applikationen zu (SMS-)Killerdiensten werden, fehlt leider immer noch dievon Apple  lang versprochene Push-Funktionalität für iPhone-Applikationen.

Fring

 

MySpace

Ich hätte nicht gedacht, dass ich in diesem Leben noch einmal MySpace empfehlen würde. Aber die iPhone-Applikation MySpace Mobile ist tatsächlich sehr gut. Neben der Facebook-App, die Martin das letzte Mal mit vorstellte, hat auch die MySpace-Applikation den Weg auf mein iPhone gefunden. Wer einen signifikanten, designblinden Teil seines Bekanntenkreises auf MySpace wiederfindet, aus nachvollziehbaren Gründen die MySpace-Site selbst aber nicht verwenden kann, ohne Kopfschmerzen zu bekommen, der erhält mit der iPhone-App eine erstaunlich durchdachte Alternative mit allen notwendigen Funktionen zur Interaktion. Man kann sogar mit der iPhone-Kamera geschossene Fotos direkt auf MySpace hochladen.

MySpace Mobile

 

 

Panolab

Panolab ist ein nettes Panorama-Tool. Auf einfache Weise lassen sich Fotos drehen und im Panorama in Position bringen. Man kann entweder mit Fotos aus der Bibliothek oder mit eben geschossenen Fotos arbeiten. Jetzt müsste nur noch die iPhone-Kamera bessere Qualität liefern..

Panolab

 

 

Weitere von anderen Usern empfohlene Apps findet man auch auf der Site 148 Apps:

  • Top 148 Free iPhone Games
  • Top 148 Free iPhone Applications
  • Top 148 Paid iPhone and iPod Apps
  • Top 148 Paid iPhone Games
  • 148 All Time Top iPhone Apps

(Bild via 148 Apps)

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer