<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

16.06.09

Gerichtsurteil: StudiVZ gewinnt gegen Facebook

Facebook ist mit seiner Klage gegen studiVZ wegen Diebstahl geistigen Eigentums vor dem Landgericht Köln gescheitert.

Facebook ist mit seiner Klage gegen studiVZ wegen Diebstahl geistigen Eigentums vor dem Landgericht Köln gescheitert. Facebook wirft studiVZ vor, Quellcode und grundsätzliches Design kopiert zu haben. studiVZ benutzte intern im Code unter anderem den Begriff "Fakebook" baute im Grunde das alte Facebook mit einem Unterschied nach: man ersetzte bei der Farbgebung Blau mit Rot ( siehe hierzu unseren Artikel vom letzten Jahr).

Golem fasst das Urteil zusammen:

Das Landgericht Köln konnte "trotz nicht zu übersehender Übereinstimmungen und Ähnlichkeiten der beiden Internetseiten" keine unlautere Nachahmung erkennen (Aktenzeichen: 33 O 374/08). Denn es fehle an einer Herkunftstäuschung. Sprich: StudiVZ versuche nicht, Verbrauchern vorzuspielen, sie befänden sich bei Facebook. Ein entscheidender Faktor sei dabei, dass beim Start des deutschen Netzwerks im November 2005 Facebook hierzulande gar nicht bekannt gewesen sei. Erst mit seiner deutschen Version, die im März vergangenen Jahres online ging, richte sich der Dienst explizit auch an Nutzer in Deutschland.

Hier rächt sich für Facebook ein Fehler, den viele US-Startups gemacht haben: Sie haben zu lang die Märkte außerhalb der USA ignoriert. Langfristig schlecht für die US-Startups, aber gut für lokale Startups, die oft technisch unterlegen waren.

Facebooks Klage in den USA läuft noch. Noch ist offen, ob Facebook in Deutschland in die nächste Instanz geht.

Die Feststellungsklage, die StudiVZ vor dem Landgericht Stuttgart gegen Facebook eingereicht hatte, "sei mit diesem Urteil obsolet", sagte StudiVZ-Chef Markus Berger-de León gegenüber der FAZ.

Facebook ist mit aktuell 225 Millionen aktiven Mitgliedern das größte Social Network der Welt. StudiVZ kommt mit seinen Schwester-Netzwerken schuelerVZ und meinVZ auf insgesamt 12,9 Millionen registrierte Nutzer.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer