<< Themensammlung Netzwertig

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

08.11.07

Barcamp Berlin 2007: 11 Fragen an Cord Behrens

Cord Behrens, 29, mikestar.com

 

Cord Behrens

1. Wieviele Stunden pro Tag bist du im Internet?

Da ich immer online bin, wenn ich am Rechner sitze: So 14 Stunden pro Tag.

2. Nutzt du einen Feedreader? Warum sollte man einen nutzen?

Ja, feedreader.com. Ich finde es angenehm, eine Software zu haben und nicht die Feeds im Browser zu haben.

3. Findest du auch, dass WLAN wie Strom und Wasser geliefert werden sollte? Sollen das Sponsoren übernehmen, der Staat oder bist du bereit, dafür zu bezahlen?

Ich finds ok, dafür zu bezahlen, wenn die Preise ok sind. Wir sind zurzeit auf einem Level, auf dem es in Ordnung ist. Es war aber lange zu teuer und hat damit untere soziale Schichten ausgegrenzt.

4. Was ist das beste deutschsprachige Newsportal?

Auch wenn ich dafür gebasht werde: Ich nutze heise.de, spiegel.de, etc.

5. Was ist das beste deutschsprachige Blog?

Exciting Commerce

6. Wieviel ist Facebook wert?

Weniger als 15 Milliarden.

7. Macht dir das Wachstum von Google Angst? Wenn ja, warum?

Angst wäre übertrieben. Ich finde aber, dass man ein Auge auf die Entwicklung werfen muss. Es könnte ein Informationsmonopol entstehen. Durch die Breite der Google-Angebote entsteht der gläserne Nutzer. Was durchaus besorgniserregend ist.

8. Machen dir die staatlichen Überwachungsmassnahmen Angst? Wenn ja, warum?

Macht mich eher wütend. Ich glaube nicht, dass man Sicherheit durch Freiheit erkaufen darf. Das sehe ich mehr und mehr kommen, immer mit dem Totschlagargument "Terror". Schlimm ist vor allem, dass aus ursprünglichen Sicherheitsthemen Zugriffe auf persönliche Daten gewährt werden und daraus Begehrlichkeiten anderer entstehen, darauf zuzugreifen. Beispiele sind das Bankgeheimnis oder die Vorratsdatenspeicherung.

9. Welche Printmagazine hast du abonniert oder kaufst du ab und zu?

Internet World ist abonniert, Spiegel kauf ich ab und zu.

10. Was kommt nach Blogs und Social Networks?

Gute Frage, ich hol mal meine Glaskugel raus. Social Networks werden mobil, primär übers Handy. Blogs werden sich zerclustern in verschiedene Themen. Im Bereich Spezialthemen, siehe Exciting Commerce , werden Blogs Print ganz ablösen. Die Tageszeitung wird wohl aber immer bestehen bleiben.

11. Wie sieht die Medienlandschaft aus 2015?

Google.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im Blog medienlese.com veröffentlicht. Im September 2009 wurden medienlese.com und netzwertig.com zusammengeführt.

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer