<< Themensammlung Digitale Wirtschaft

Digitale-Geschäftsmodelle

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

Zwei Schweden ziehen spontan von Stockholm nach Berlin und gründen das heute international erfolgreiche Startup SoundCloud. Im Interview erzählt Gründer und CEO Alexander Ljung, wie man so etwas anstellt. Im Januar 2008 berichtete ich das erste Mal über SoundCloud. Das von zwei Schweden gegründete Berliner Startup betreibt eine Plattform, auf der Musiker, DJs und Labels neue Produktionen vorstellen und sich mit Branchenkollegen und Fans austauschen können. Mittlerweile steht SoundCloud kurz vor der Marke von einer…

Weiterlesen

Facebooks Sympathieverlust ist hausgemacht und die aktuelle Kritikwelle die Folge einer Reihe von Fehlentscheidungen. In den vergangenen Monaten hat sich Facebook viel Loyalität in der Tech- und Blogger-Community verspielt. Immer häufiger überwiegen die kritischen Stimmen zu der kontroversen Vorgehensweise des größten Social Networks der Welt. Da liegt es nahe, den jüngsten Stimmungswechsel auf den Mainstream-Erfolg von Facebook zurückzuführen: Nun, da das soziale Netzwerk praktisch von jedermann genutzt wird,…

Weiterlesen

Printcloud
Startups und Kreative, die individuelle Druckprodukte verkaufen möchten, benötigen ab sofort nur noch eins: Die API von Printcloud. Auch wenn sich in letzter Zeit einige bekannte Webdienste vom Freemium-Modell verabschiedet haben, so ist die Kombination aus kostenlosen und kostenpflichtigen Services in der digitalen Welt nach wie vor ein häufig eingesetztes Geschäftsmodell. Freemium beschränkt sich dabei nicht nur auf Webservices, sondern umfasst den gesamten Bereich der digitalen Wertschöpfung, also auch Musik,…

Weiterlesen

Ob für Backups, gemeinsamen Dateizugriff oder als Alternative zum USB-Stick: Das Speichern von Dateien im Netz hat viele Vorteile. Wir stellen 12 praktische Dienste vor. Dateien online zu speichern, hat viele Vorteile. Erstens verringert sich die Gefahr eines Datenverlusts, da man stets ein Backup hat. Zweitens lassen sich Dateien leichter mit anderen teilen, und drittens kann man auch von anderen Rechnern als dem eigenen auf sie zugreifen. Wer sich des latent vorhandenen Sicherheitsrisikos von Onlinestorage…

Weiterlesen

GEMA Die GEMA hat die Verhandlungen mit YouTube abgebrochen, Hunderte Videos werden für den Zugriff aus Deutschland gesperrt (und dadurch auch unsichtbar). Mit acht weiteren internationalen Verwertungsgesellschaften will man ein deutliches Zeichen setzen, nämlich dass Musik ihren Wert hat. » Verhandlung zwischen Gema & YouTube gescheitert  Android In den USA hat Android das iPhone bei den Neukäufen mittlerweile überholt. Die Marktforscher von NPD Research haben mit einer neuen und aktuellen…

Weiterlesen

Jede Abhängigkeit wird irgendwann zum Problem: Die auf Facebook-Apps spezialisierte Spieleschmiede Zynga merkt das gerade am eigenen Leib. Den Erfolg eines Internetangebots von einem einzigen Drittanbieter abhängig zu machen, ist ein gefährliches Unterfangen. Dies muss gerade Zynga feststellen, der Shooting-Star der Social-Games-Szene, der mit Spielen wie Mafia Wars und vor allem FarmVille Millionen von Social Networkern in seinen Bann gezogen hat. Zynga ist der führende Anbieter von Casual-Game-Applikationen bei…

Weiterlesen

Open Library ist eine gemeinnützige Bücherdatenbank, an der jeder mitarbeiten kann. Ziel ist, jedes jemals erschienene Buch zu indizieren. Das unter der Domain www.archive.org erreichbare "Internet Archive" dürfte den meisten Nutzern bekannt sein, die schon einmal ein Abbild einer früheren Website benötigten. Mit der "WayBackMachine" des gemeinnützigen Internetarchiv-Projekts ist genau dies möglich. Vielleicht nicht jedem bewusst ist jedoch die Tatsache, dass im Jahr 2007 als Teilprojekt des Internet Archives Open…

Weiterlesen

Facebook Die Electronic Frontier Foundation wird immer öfter zur fehlenden Bedienungsanleitung für Facebook und erklärt die sechs Dinge, die man über die Facebook Connections wissen muss, wenn man böse Überraschungen vermeiden will. » Six Things You Need to Know About Facebook Connections  Scribd Auch die Dokumente-Sharing-Plattform Scribd setzt in Zukunft auf HTML5 und emanzipiert sich von Flash. » Scribd CTO: We Are Scrapping Flash And Betting The Company On HTML5  Twitter Holger Schmidt fasst die…

Weiterlesen

Goggles, die Bilderkennungssoftware von Google für Android-Geräte, bekommt eine neue Funktion, mit der sich über die Handykamera Text übersetzen lässt. Besitzer von Android-Telefonen ab Version 1.6 bekommen ein neues Spielzeug: Google Goggles, die im Dezember vorgestellte Bilderkennungssoftware, mit der sich unter anderem Bücher, Visitenkarten, Gebäude, Logos, Barcodes und Kunstwerke fotografieren und identifizieren lassen, erhält eine Übersetzungsfunktion. Während die zuvor genannten Anwendungsszenarien im Alltag…

Weiterlesen

Qype vs Yelp
Das Hamburger Empfehlungsportal Qype ist Marktführer in Großbritannien und Frankreich. Ab sofort trifft es in beiden Ländern auf sein US-Pendant Yelp. Qype ist eine der großen deutschen Erfolgsgeschichten im Web, betrachtet man die Relevanz in ausländischen Märkten. Das Empfehlungsportal und Stadtmagazin mit Sitz in Hamburg, bei dem Nutzer Orte beschreiben und bewerten, ist neben Deutschland auch in Frankreich und England Marktführer. Lokale Sites gibt es zudem für die Schweiz, Spanien, Irland, Österreich, Polen,…

Weiterlesen

Facebook hat anhand von Status-Updates die Stimmungslage in 22 Ländern analysiert. Demnach werden die Deutschen immer glücklicher. Aller Facebook-Kritik zum Trotz ist das soziale Netzwerk mit fast 450 Millionen aktiven Nutzern weltweit ein überaus wichtiger Indikator für die Stimmungslage ganzer Nationen. Auch in Deutschland, wo mittlerweile jede(r) Zehnte ein Facebook-Konto besitzt, hat der Dienst eine Größe erreicht, die ihn zunehmend für Meinungsforschung interessant macht. Mit seinem "Gross National…

Weiterlesen

Als Basic Thinking seinen RSS-Feeds kürzte, probte die Leserschaft den Aufstand - ein Beispiel von vielen für das fehlende Verständnis für Kommerzialisierung in Teilen der deutschen Blogosphäre und Gesellschaft? Das Blog Basic Thinking hatte vor einigen Wochen bekannt gegeben, im RSS-Feed nur noch den Anfang eines jeden Artikels zu präsentieren. Der Grund: Durch erwartete zusätzliche Seitenaufrufe sollen die Einnahmen aus Onlinewerbung erhöht werden - mit der Vermarktung des RSS-Feeds war das Basic-Thinking-Team…

Weiterlesen

Wir hatten euch aufgerufen, an einer Umfrage zur aktuellen Entwicklung bei Facebook teilzunehmen. Das Ergebnis muss Facebook beunruhigen. Am Sonntag hatten wir gefragt, wie ihr die aktuelle Entwicklung bei Facebook beurteilt. 320 netzwertig.com-Leser haben sich an der Umfrage beteiligt und eine der fünf Antwortmöglichkeiten gewählt. Das Ergebnis ist in keiner Weise repräsentativ, zeigt aber deutlich, was versierte, gut informierte und aktive User - typische netzwertig.com-LeserInnen also - von Facebooks jüngsten…

Weiterlesen

threadsy
Dienste mit dem Anspruch der ultimativen Kommunikationszentrale gibt es einige. Der neue US-Service threadsy legt einen gelungenen Start hin. Die gängisten Kommunikationskanäle des Social Web zu aggregieren, ist zumindest auf dem Papier eine gute Idee. Statt eingehende E-Mails, Facebook-Nachrichten und -Updates sowie Twitter-Streams separat zu verwalten, kann einem ein gut umgesetzter Aggregator dabei helfen, Zeit und Mühe zu sparen. Das zumindest ist die Theorie. threadsy, ein neuer Dienst aus den USA, startete…

Weiterlesen

Einen Rechtsstreit zu provozieren, ist eine gewagte Marketingstrategie. Bei einer neuen Twitter-Suchmaschine aus Deutschland entsteht dennoch der Eindruck, man wolle auf diesem Weg bekannt werden. Es gibt Unternehmen, die nehmen es ganz genau, was den Schutz ihres Markennamens und -designs betrifft. Die Deutsche Telekom gehört dazu. Schon häufig ist der Telekommunikationskonzern juristisch gegen Firmen vorgegangen, die sich die Telekom-Farbe Magenta zu eigen gemacht haben. Magenta wurde 1995 von der Deutschen…

Weiterlesen

simfy
Der Kölner Musikdienst simfy hat in der Nacht eine überarbeitete Version und ein Premium-Produkt lanciert: Wie die kostenpflichtige Variante wählt, erhält Zugriff auf Deutschlands erste iPhone- und Android-App für das On-Demand-Streaming von Musik. Derzeit vergeht keine Woche ohne Neuigkeiten aus der Welt der digitalen Musik: simfy, der neben steereo zweite legale deutsche Anbieter zum kostenlosen On-Demand-Streaming von Songs und Alben, startet heute mit seiner Version 3.0 und erlaubt das kostenlose,…

Weiterlesen

Mit Docs.com bietet Microsoft Privatanwendern die Möglichkeit, Office-Dokumente online zu bearbeiten. So zaghaft der Vorstoß auch ist, so hoch muss man ihn Microsoft anrechnen. Viele Jahre hat Microsoft seinem Rivalen Google Zeit gelassen, in Ruhe ein vollständiges Gratis-Office-Paket in der Cloud zu entwickeln. Zu groß war die Furcht der Redmonder, ihre zuverlässige Erlösquelle Microsoft Office durch eine kostenlose Online-Variante zu kannibalisieren. Doch mittlerweile kann sich auch Microsoft dem Trend hin zum…

Weiterlesen

Google Wave
Google Wave erlaubt nun das Einbetten von öffentlichen Waves in externe Seiten - eine äußerst spannende Entwicklung. Es ist beeindruckend, wie eine einzige Funktionserweiterung eines Webservices aus einer Spielerei ein potenziell extrem praktisches und vielseitig einsetzbares Werkzeug machen kann. So gerade geschehen bei Google Wave, Googles im Vorjahr mit viel Brimborium gestartetem Kollaborations- und Kommunikationsdiensts, der zwar eine Vielzahl neuer Einsatzgebiete theoretisch vorstellbar machte, aber in der…

Weiterlesen

Wer einen Tweet wiederfinden will, wird von Twitter hängen gelassen. Mit FriendFeed empfiehlt sich für diesen Zweck ein alter Bekannter. Einer der größten Nachteile von Twitter ist, dass eigene Tweets nach nur wenigen Tagen bis Wochen nicht mehr via search.twitter.com durchsucht werden können. Das ist in sofern schade, als das der Dienst auch gerne als öffentliches Notizbuch verwendet wird, in dem man den ein oder anderen Link veröffentlicht, den man selbst nicht wieder vergessen möchte. Für einen Artikel wollte…

Weiterlesen

LinkedIn ermöglicht es seinen Mitgliedern ab sofort, Unternehmensinformationen zu abonnieren. Xing macht das schon länger. Die zwei Konkurrenten lassen sich gerne voneinander inspirieren. LinkedIn, das weltweit führende soziale Netzwerk für Geschäftskontakte und Konkurrent des im deutschsprachigen Raum und einigen europäischen Ländern starken Anbieters Xing aus Hamburg, hat eine neue Funktion eingeführt, mit der die 60 Millionen LinkedIn-Mitglieder Unternehmen "folgen" können. Dazu müssen Nutzer, die ein…

Weiterlesen

Wir erinnern an zehn deutsche Startups aus der Hoch-Zeit des Web-2.0-Booms, die Großes vorhatten, aber am Ende klein beigeben mussten. Jeder Hype führt zum Entstehen unzähliger Startups, die nicht selten mit vollmundigen Worten ankündigen, warum gerade sie das nächste große Ding werden. In der darauf folgenden Phase der Abkühlung sind viele von ihnen schnell wieder verschwunden. So kam es auch in und nach der Hoch-Zeit des Web 2.0 zwischen den Jahren 2006 und 2009. Wir erinnern an zehn Onlinedienste aus…

Weiterlesen

Digital Sky Technologies kauft den in Deutschland und Russland führenden Instant Messenger ICQ.  Damit setzt die russische Internet-Holding ihren internationalen Aufstieg fort. Russlands führendes Internetunternehmen Digital Sky Technologies (DST) kauft AOL den Instant Messenger ICQ ab und legt dafür 187,5 Millionen Dollar auf den Tisch. Was bei aktiven Social-Web-Nutzern auf den ersten Blick womöglich für Axelzucken sorgt, ist für viele User in Deutschland eine relevante Neuigkeit: Mitte 2008 war ICQ mit fast 45…

Weiterlesen

Das Online-Netzwerk vieler Internetnutzer wächst stetig. Doch häufig sind die Kontakte über verschiedene Plattformen verteilt. Das Firefox-Add-on Mozilla Contacts schafft Abhilfe. Fast 40 Prozent aller europäischen Internetnutzer verwenden Firefox. Doch wie viele davon kennen wohl Mozilla Contacts? Bei Mozilla Contacts handelt es sich um eine äußerst praktische Erweiterung für die aktuelle Firefox-Version 3.6, mit der sich Kontakte von verschiedenen Webplattform in einem zentralen Addressbuch aggregieren lassen.…

Weiterlesen

Der populäre Musikdienst Spotify hat heute sein größtes Update seit dem Start im Jahr 2008 veröffentlicht. Mit Social- und Sync-Features definiert Spotify digitales Musikstreaming neu. Einer der großen Vorteile, hier in Schweden zu wohnen, ist, dass ich Spotify nutzen kann, den beliebten und in weiteren fünf Ländern verfügbaren Desktop-Service zum On-Demand-Streaming von Musik. In Deutschland, Österreich und der Schweiz kann der Dienst leider bisher nicht offiziell genutzt werden, mehr dazu am Artikelende. Spotify…

Weiterlesen

Facebook Facebook hat eine Art FAQ für die neuen Social Plugins erstellt. » Answers to Your Questions on Personalized Web Tools  Google Maps Google Earth kommt auf die Google Maps. Nach Installation eines Plugins kann im Browser die neue Earth-View aufgerufen werden. » Earth view comes to Google Maps  WordPress WordPress hat mit Twenty Ten ein neues Default-Theme spendiert bekommen. » New Theme: Twenty Ten  Open vs. Closed Chris Dixon mit einigen interessanten Überlegungen, wie sich die Modelle Offenheit…

Weiterlesen

Wolken
Lange war Google die unangefochtene Königin des Internets. Doch wie lange wird sich das sorgenlose Wirtschaften mit sprudelnden Gewinnen noch fortsetzen lassen? Seit fast einem Jahrzehnt ist Google der dominierende Akteur im Netz und fährt dank des florierenden Werbegeschäfts regelmäßig Milliardengewinne ein. Rund 97 Prozent der Einnahmen des Unternehmens kommen aus der Suchwort- und Anzeigenvermarktung. Das stabile Geschäft mit der Internetwerbung gibt Google bisher die Freiheit, in verschiedensten Sektoren des…

Weiterlesen

Instant Personalization GigaOM nimmt Facebooks umstrittenes Feature ‘Instant Personalization’ unter die Lupe. Derzeit sind es drei Partner, die neuen Besuchern ungefragt ein stark personalisiertes Angebot offerieren können. » Facebook’s Instant Personalization Is the Real Privacy Hairball  Xing Premium-Mitglieder von Xing bekommen jetzt den Inhalt von Nachrichten anderer Mitglieder in der Benachrichtigungs-E-Mail zugestellt. Alle anderen werden weiterhin geärgert. » Inhalt von Nachrichten in E-Mails, neue…

Weiterlesen

Social Networks dominieren das Internetgeschehen wie nie zuvor. Wir werfen einen Blick auf die drei Evolutionsstufen sozialer Netzwerke. Seit ungefähr zehn Jahren gibt es klassische Social Networks mittlerweile, wenn man von schon in den neunziger Jahren existierenden Chatdiensten und sonstigen Arten virtueller Communities absieht. Verfolgt man die Entwicklung der Netzwerke und beobachtet, woran führende Anbieter wie Facebook, Google oder Twitter gerade arbeiten, erkennt man drei grundsätzliche Evolutionsstufen,…

Weiterlesen

Was bringt mehr Relevanz: Empfehlungen von Menschen oder Maschinen? Die Buch-Community LovelyBooks setzt mit einer neuen Funktion auf den Faktor Mensch. Maßgeschneiderte, personalisierte Empfehlungen sind ein Dauerbrenner im Netz - nicht nur, weil sie Menschen dabei helfen, mit wenig Ressourceneinsatz zum gewünschten Ziel/Ergebnis zu kommen, sondern auch, weil es noch viel Raum für Verbesserungen gibt. Die ultimative Empfehlungsmaschine für Inhalte/Produkte/Services existiert bisher nicht. Es ist noch nicht…

Weiterlesen

Kritiker der Digitalisierung betreiben gerne pauschale Schwarzmalerei in eigener Sache. Gleichzeitig übersehen sie andere Herausforderungen wie die Frage, welche Auswirkungen die Omnipräsenz von skurrilem, absurdem und bedenklichem Gedankengut im Web auf Menschen und ihre Psyche haben könnte. Ausgiebig wurden in den letzten Monaten in den deutschen Feuilletons die langfristigen Auswirkungen der digitalen Vernetzung auf das Gehirn diskutiert. Skeptiker wie Frank Schirrmacher befürchten eine Überforderung des…

Weiterlesen

Facebook
Häufig herrscht Verwirrung darüber, was die von Facebook kommunizierten "aktiven Nutzer" eigentlich genau bedeuten. Wir haben nachgefragt. In den Kommentaren zu diesem Artikel ging es um die Frage, inwieweit die von Facebook regelmäßig angegebenen "active User" oder "aktive Nutzer" nun lediglich Besucher von Facebooks Website oder aber aktive, registrierte Mitglieder seien. Da Facebook sich gerade der Marke von 450 Millionen "aktiven Nutzern" annähert - im Februar waren es 400 Millionen - und damit wie kaum ein…

Weiterlesen

Selektive Wahrnehmung Stefan Niggemeier dokumentiert, wie Massenmedien Nachrichten selektieren, um ihre eigenen Interessen zu sichern. Während die parlamentarische Anfrage ob der iPhone-App der Tagesschau an die EU-Kommission lang und breit zelebriert wurde, wurde die Zurückweisung der Anfrage mit keinem Wort erwähnt. » Gute Nachrichten, schlechte Nachrichten  Social Media Ethority hat eine deutsche Version von Brian Solis Social Media Prism erstellt. » We proudly present: Das Social Media Prisma Version 2.0  …

Weiterlesen

Social-Web-Anbieter der zweiten Reihe wie Google, MySpace, Yahoo und Meebo haben mit XAuth ein eigenes, universelles Identitätssystem entwickelt - ein verzweifelter Angriff auf Facebook Connect. Nicht nur manch ein Internetnutzer macht sich angesichts der Übermacht Facebooks Sorgen über die zukünftige Entwicklung des Social Web. Auch andere Webunternehmen beobachten mit Argusaugen, wie das US-Social Network von Mitgliederrekord zu Mitgliederrekord eilt und auf dem Weg zu DEM Identitätsanbieter im Netz ist. Mit…

Weiterlesen

steereo
Spotifys Deutschlandstart steht in den Sternen. steereo versucht mit einer Desktop-Software für Windows-PC und Mac, die Lücke zu füllen. Während der populäre Musikdienst Spotify in einigen europäischen Ländern seinen kometenhaften Aufstieg feiert, können Nutzer im deutschsprachigen Raum das Ganze nur von der Seitenlinie betrachten. Hier ist Spotify offiziell noch nicht verfügbar, und nichts deutet auf einen baldigen Start des Streamingangebots hin. Das lässt Raum für nationale Angebote, die ebenfalls das…

Weiterlesen

mixmit
In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind. Dieses Mal: mixmit – Integration durch musikalische Kollaboration; Die 100 Filme deines Lebens; und Splitstory – gemeinsames Schreiben.  mixmit ist eine interaktive Plattform, die mittels Musik den Austausch zwischen Jugendlichen fördern und kulturelle Grenzen überwinden will. Auf Basis der Technologie von Tracks and Fields (unsere Review) kann Musik online und kollaborativ produziert werden, in…

Weiterlesen

Video Google wird den Video-Codec VP8 unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlichen. Firefox und Chrome werden das Format in HTML5 unterstützen. » Google to Open-source VP8 for HTML5 Video  Netvibes Netvibes bekommt Dashboards. Zu beliebigen Themen werden dabei verschiedenste Quellen gesammelt und in Echtzeit aktualisiert. » A Dashboard Engine to Dashboard Everything. Easier and Faster  Google Buzz Die anfängliche Freizügigkeit der von Google Buzz veröffentlichten Daten bringt nun auch den amerikanischen…

Weiterlesen

Opera Mini auf dem iPhone
Opera Mini gibt es ab sofort auch auf dem iPhone. Besitzer von Apples Smartphone haben damit endlich eine Alternative zu Safari. Theoretisch zumindest, denn Googles populärer RSS-Reader zwingt den mobilen Opera-Browser sofort in die Knie. Ein beträchtlicher Teil unserer Leser besitzt ein iPhone und war für das mobile Surfen bisher an Apples eingebauten Browser Safari gebunden. Bis heute. Völlig überraschend hat Apple in der Nacht die iPhone-Ausgabe von Opera Mini für den Download im App Store freigegeben. Damit…

Weiterlesen

Last.fm
Last.fm, eines der weltweit führenden Social Networks für Musikfreunde, fokussiert sich auf seine Kernkompetenz der personalisierten Empfehlung von Musik. Das kostenlose On-Demand-Streaming wird eingestellt. Einen kostenlosen Dienst zum Streaming von On-Demand-Musik anzubieten, ist kein Zuckerschlecken. Die Lizenzzahlungen an die Plattenfirmen gehen besonders bei einer großen Zahl von Streams schnell ins Geld, und die Refinanzierungsmöglichkeiten sind begrenzt. Selbst populäre Dienste wie Spotify sind trotz…

Weiterlesen

Niemand schlägt Microsoft, was Umsatz und Gewinn betrifft - und das seit 14 Jahren. Doch die zwei großen Konkurrenten Apple und Google holen auf. Das verdeutlicht eine Analyse des Monitoringdienstleisters Pingdom. Pingdom, ein schwedischer Anbieter von Monitoringdienstleistungen für Websites, hat am Freitag in einem Blogbeitrag einen hochinteressanten Vergleich der Geschäftsentwicklung von Microsoft, Apple und Google seit 1985 veröffentlicht. Die wichtigsten Erkenntnisse: [textad] Bei den Erlösen liegt Microsoft…

Weiterlesen

Nie dagewesene Möglichkeiten.
Mit dem iPad hat der Hype um Apple in den Medien erstmals die Ausmasse desjenigen im Internet erreicht: Weil Journalisten und Verleger das Gerät als relevant für ihr Geschäft betrachten. Das dürfte eine übertriebene Hoffnung sein, und jedenfalls wird sie mit dem, was die Medienkonzerne bisher liefern, nicht erfüllt werden. Von Andreas Göldi und Peter Sennhauser Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner drückte in der Show von Star-Interviewer Charlie Rose drei Tage nach der iPad-Lancierung aus, was viele Medienmanager…

Weiterlesen

iAd
Apple wird bald mit seiner soeben vorgestellten Werbeplattform "iAd" Werbung für iPhone- und iPad-Apps verkaufen. Das ist mehr als nur ein kleiner Kommerzialisierungsbeitrag für iPhone-Entwickler. Apple greift damit Googles Zukunftsgeschäft an. Eine von Apples zahlreichen Ankündigungen bei der Vorstellung des neuen iPhone OS 4.0 ging in Fan-Kreisen eher unter: Unter dem Namen "iAd" wird Apple ab Sommer Werbung verkaufen, die in iPhone- und iPad-Apps eingeblendet wird. Dabei wird es sich nicht nur um einfache…

Weiterlesen

seheichmichgezwungen.de
In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind. Dieses Mal: seheichmichgezwungen.de – ein kleines Meme; Gruml – Google Reader auf dem Mac; und Teleboy – ein Online-Videorekorder.  Mit ihrem offenen Brief an Facebook hat Bundesministerin Ilse Aigner nicht nur für Schmunzeln gesorgt, mit der Phrase “Sollte Facebook nicht bereit sein, seine Firmenpolitik zu ändern und die eklatanten Missstände zu beheben, sehe ich mich gezwungen, meine…

Weiterlesen

Tweetie
Bisher hat sich Twitter mit Akquisitionen zurückgehalten. Vor wenigen Stunden jedoch verkündete der Dienst die Übernahme der populären iPhone-Applikation Tweetie. Aus ihr wird nun "Twitter for iPhone". Es war ein aufgeregter Freitagabend/ Samstagmorgen für die Twitterwelt: Vor wenigen Stunden gab der Microbloggingdienst aus San Francisco bekannt, Atebits, das Unternehmen hinter der iPhone-Applikation Tweetie, gekauft zu haben. Eine Summe wurde nicht genannt. Tweetie ist eine der beliebtesten Twitter-Anwendungen…

Weiterlesen

Zootool, ein 2008 gestarteter, englischsprachiger Social-Bookmarking-Dienst aus Deutschland, hat sich einem kompletten Relaunch unterzogen. Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Irgendwo in der Mitte zwischen sozialen Bookmarking-Diensten wie Delicious, Tumblelog-Plattformen wie Tumblr, Foto-Streams wie FFFFOUND! und persönlichen Informations-Sammelbecken wie Evernote angesiedelt, ist Zootool eine Plattform zum sozialen Bookmarking für visuell orientierte Menschen.[textad]   Wie bei allen gängigen…

Weiterlesen

iPhone OS 4.0 Apple hat gestern das iPhone OS 4.0 vorgestellt, das im Sommer auf den Markt kommt. paidContent fasst die wichtigsten Neuigkeiten zusammen. » The Highlights Of iPhone OS 4.0: Multi-tasking, A New Mobile Ad Network, And More » Live from Apple’s iPhone OS 4 event  Digital Economy Bill In London wurde gestern die Digital Economy Bill – ein Gesetz, das dem Filesharing geschützter Inhalte den Garaus machen will – verabschiedet. Das Gesetz ist hoch umstritten, trotzdem wurde es vom Unterhaus mit…

Weiterlesen

Welt-App
Axel-Springer-CEO Döpfner lässt sich im amerikanischen Fernsehen als digitaler Visionär feiern, und seine Firma hat schon eine erste iPad-App auf dem Markt. Das wäre wunderbar, wenn zwischen Anspruch und Wirklichkeit nicht so ein grosser Graben läge. Wer am Dienstag die legendäre amerikanische Interview-Sendung "Charlie Rose" einschaltete, staunte als Europäer nicht schlecht. Da sass Axel-Springer-CEO Mathias Döpfner und erklärte den Amis, wie digitale Medien gehen. Sein Unternehmen mache mehr digitalen Umsatz als…

Weiterlesen

kooaba
Wer gerne die gedruckte Tagespresse oder Magazine liest, hatte es bisher schwer, Inhalte weiterzuempfehlen. Das Schweizer Startup kooaba will dieses Problem mit seiner iPhone-Applikation Paperboy lösen. Stellt euch vor, ihr lest einen Printtitel und stoßt auf einen interessanten Artikel, den ihr gerne mit anderen teilen möchtet. Oder der Beitrag erwähnt ein bestimmtes Video oder einen speziellen Song. Bisher waren die Möglichkeiten zum Weiterempfehlen der Lektüre oder zum schnellen "Weitersurfen" zur angegebenen…

Weiterlesen

fotolia.de XtravaganT fotolia.de XtravaganT
Die Nonprofit-Projekte Wikipedia und WikiLeaks erfüllen eine immens wichtige Funktion im Netz: Sie hauchen der Vision einer gerechteren und demokratischeren Welt im Web Leben ein. Gleichzeitig stehen sie vor einem immanenten Finanzierungsproblem. Nonprofit-Projekte wie Wikipedia und WikiLeaks bieten Millionen von Menschen ungehinderten Zugang zu Informationen und stellen mitunter Herrschaftswissen in Frage, wie gerade das Beispiel des veröffentlichten Irak-Videos zeigt. Doch für den Betrieb derartiger Plattformen…

Weiterlesen

US-Dienste wie Foursquare und Gowalla dominieren den noch kleinen, aber wachsenden Markt mobiler, ortsbezogener sozialer Netzwerke. Auch in Deutschland. Der Berliner Dienst friendticker möchte das ändern. Ortsbezogene Social Networks für Mobiltelefone sind einer DER Trends dieses Jahres. Foursquare und Gowalla, Loopt und Brightkite, MyTown und Rummble heißen einige der bekanntesten Dienste, die - teilweise noch regional begrenzt - das Netzwerk-Erlebnis mit den aktuellen Aufenthaltsorten verknüpfen und erweitern.…

Weiterlesen

Twitter
Rund 260.000 Nutzer aus dem deutschsprachigen Raum haben sich im März aktiv am Twitter-Geschehen beteiligt - eine Steigerung um 27 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Seit einem Jahr erstellt Thomas Pfeiffer im Blog Webevangelisten jeden Monat eine Übersicht über die Zahl aktiver Twitter-Nutzer aus dem deutschen Sprachraum. Das aktuelle Resultat für den Monat März: Ca. 260.000 Konten haben im März tatsächlich in deutscher Sprache getwittert, also mindestens einmal pro Woche einen Tweet veröffentlicht. Zur…

Weiterlesen

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!