<< Themensammlung Digitale Wirtschaft

Digitale-Geschäftsmodelle

Unter netzwertig veröffentlichen wir in unserem Blog Einschätzungen zu aktuellen digitalen Geschäftsmodellen und IT-Trends, Meldungen, Analysen, Reviews und Specials.

Viele Web-Startups setzen darauf, erst eine kritische Masse zu erreichen und danach ein funktionierendes Geschäftsmodell zu entwickeln. Es geht aber auch anders, wie WordPress-Wettbewerber Squarespace zeigt. [textad] Was haben YouTube, Facebook, Twitter und zahlreiche andere (ehemalige) Web-Startups gemeinsam? Sie konzentrierten sich zu Anfang primär auf Wachstum und kümmerten sich erst in einem späteren Schritt um die Generierung von Umsätzen. Die Entwicklung derartiger Startups läuft meist nach folgendem Muster…

Weiterlesen

Nichts scheint den Deutschen wichtiger zu sein als der Schutz ihrer Daten. Sagen sie. Mit monetären Vorteilen ändern sich die Vorzeichen aber plötzlich, wie eine aktuelle Studie zeigt. [textad] Es gibt kaum ein Thema, das im Jahre 2010 die digitale Gesellschaft in Deutschland mehr bewegt als der Schutz der persönlichen Daten. Egal ob es um die Macht von Google geht, den zunehmenden Einfluss von Facebook, den Verlust der Anonymität im Internet oder die Konsequenzen ortsbezogener mobiler Netzwerke - immer wieder…

Weiterlesen

Die europäische Landschaft für professionelle Videoangebote ist zersplittert, ein zentrales, hochwertiges Angebot wie Hulu fehlt. Doch trotz schlechter Rahmenbedingungen gibt es Hoffnung. [textad] Wie viele andere Internetnutzer warte ich voller Sehnsucht auf ein europäisches Hulu. Der populäre Dienst erlaubt Nutzern mit US-IP-Adresse das kostenlose, werbefinanzierte Streaming aktueller TV-Serien und Filme im Browser oder über einen Desktop-Client. Mit Hulu Plus gibt es seit kurzem auch eine Bezahl-Variante, die…

Weiterlesen

Android-Apps sollen sich zukünftig auch ohne Programmierkenntnisse zusammenbauen lassen. Setzt Google bei Android auf Quantität vor Qualität? [textad] Googles Android Market, das Äquivalent zu Apples App Store, hat in den vergangenen Tagen einiges an Kritik einstecken müssen. Nicht nur meldeten sich Stimmen, die den hohen Anteil mangelhafter und fragwürdiger Applikationen für das Android-Betriebssystem monierten, auch wurde die Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit einiger Android-Anwendungen in Frage gestellt.…

Weiterlesen

Wer in den Sommermonaten oder auf Dauer das Hintergrundrauschen seiner Social-Web-Nutzung verringern möchte, hat dafür diverse Ansätze. Hier sind 11 Vorschläge. [textad] Gestern fragten wir in unserer Sonntagsumfrage, ob ihr euch nach mehr Offline-Zeit sehnt, das Web also gerne etwas häufiger links liegen lassen würdet. Die Umfrage läuft noch, aber von den bisher über 200 teilnehmenden Lesern bejahen dies immerhin fast 40 Prozent. Bevor man nun zu drastischen Mitteln greift und sich gezwungen fühlt, die…

Weiterlesen

Ist es nur das Sommerloch, oder sind die jüngsten kritischen Aussagen zur Zukunft des Internets Ausdruck eines sich anbahnenden "Offline-Trends"? Was denkt ihr? [textad] Eine selektive Wahrnehmung vorausgesetzt, könnte man derzeit den Eindruck bekommen, das Internet sei auf einem absteigenden Ast. Sänger Prince sieht im Netz lediglich eine Modeerscheinung und dessen baldiges Ende nahen, Zukunftsforscher Matthias Horx rechnet mit einer Ausstiegswelle bei sozialen Netzwerken und erkennt einen "Offline-Trend", und…

Weiterlesen

yiid.it
In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind. Dieses Mal: yiid.it – ein Like-Widget mit Viralität; cobot – Coworking-Spaces verwalten; und IPTV – ein Verzeichnis von Bewegtbild-Angeboten.  Yiid hat den Like-Button von Facebook und die eigene Antithese – den OpenDislike-Button – synthetisiert und daraus yiid.it gemacht. Das Widget stellt nämlich gleichzeitig die Möglichkeit zum Mögen und zum Nicht-Mögen von Inhalten zur Verfügung. yiid.it…

Weiterlesen

produki sammelt Produktbewertungen und -hinweise von Nutzern. Jetzt ermöglicht das Startup aus Bonn Onlineshops, diese Informationen in ihre Produktseiten zu integrieren. [textad] Es ist schon eine Weile her, dass wir produki vorstellten, den im Herbst 2008 gestarteten Dienst aus Bonn, der Informationen zu Produkten sammelt und dabei ganz im Stile eines Wikis auf User Generated Content setzt. Mittlerweile hat das Startup die geschlossene Beta-Phase verlassen und positioniert sich als Anlaufstelle für alle…

Weiterlesen

Wer im professionellen Teil des Internets anonym Kritik äußert, hat ein zunehmendes Glaubwürdigkeitsproblem. Gefragt sind Diskurse auf Augenhöhe. [textad] In der Kommentarspalte zu meinem Artikel "Verlinken tut weh" vom vergangenen Samstag kam es zu einer längeren Diskussion zwischen mir und einem Leser. Persönlich empfand ich seine Kritik einen Tick zu persönlich, aber darüber würde wohl jeder anders urteilen. Während kritisierende Lesermeinungen einen als Autor natürlich nicht in Hochstimmung versetzen -…

Weiterlesen

Microformats Die Microformats wurden fünf Jahre alt – das Microformats-Blog nennt die wichtigsten Errungenschaften der wohl pflegeleichtesten semantischen Webtechnologie. » microformats.org at 5: Two Billion Pages With hCards, 94% of Rich Snippets  YouTube Leanback YouTube hat einen Bereich namens Leanback lanciert. Die Idee dabei ist – der Name deutet es an -, dass man sich zurücklehnt und einen endlosen Strom an personalisierten Videos konsumiert. » YouTube Leanback » YouTube ‘Leanback’ Launches, Takes Aim…

Weiterlesen

Die Vision ist bekannt: Eines Tages könnten Facebook Credits zu einer bedeutenden virtuellen Währung fürs Web werden. Es scheint, als beschleunige Facebook sein Credits-Vorhaben. [textad] Dass Facebooks hauseigene Währung "Facebook Credits" eines Tages zu einem bedeutenden virtuellen Zahlungsmittel im Web werden könnte, darüber wird schon sehr lange spekuliert. Im Vergleich zu anderen Projekten des Social Networks wie den Open-Graph-Funktionen oder dem anstehenden Launch ortsbezogener Features hält sich die…

Weiterlesen

Am Montag trafen Bundestagsabgeordnete der Enquete-Kommission zur Netzpolitik auf IT- und Internet-Experten, um Antworten auf Fragen zur Auswirkung der Digitalisierung auf Gesellschaft, Politik und Wirtschaft zu erhalten. Hier sind die besten Zitate. [textad] Wir hatten gestern bereits auf die Aufzeichnung der Anhörung der Enquete-Kommission zur Netzpolitik hingewiesen. Am Montag trafen die Bundestagsabgeordneten und Sachverständigen der Arbeitsgruppe "Internet und digitale Gesellschaft" auf eine Reihe von…

Weiterlesen

Was technisch schon längst möglich ist, dürfte früher oder später zu Endanwendern finden: Tools zur vollständigen automatischen Gesichtserkennung. Das wirft Fragen auf. [textad] Stellt euch vor, ihr spaziert die Straße entlang, seht ein euch bekanntes Gesicht, kommt aber einfach nicht drauf, woher ihr die Person kennt. Also zückt ihr euer Smartphone, schießt unbemerkt ein Foto und erhaltet Sekunden später den Namen samt Link zu einem Profil bei einem Social Network. Die gleiche Funktion ließe sich natürlich auch…

Weiterlesen

Der Newsfeed ist ein wichtiges Element sozialer Netzwerke. Doch studiVZ hat lange mit seiner Einführung gezögert. In der vergangenen Nacht war es plötzlich soweit. [textad] Viele Jahre hat studiVZ mit der Einführung eines Newsfeeds gezögert. Eine solche Funktion, welche die wichtigsten Neuigkeiten aus dem persönlichen Kontaktnetzwerk anzeigt, ist seit langem Standard bei einem Großteil der sozialen Netzwerke und als Konzept eine Erfindung von Facebook aus dem Jahr 2006. Der Newsfeed hat insofern eine tragende…

Weiterlesen

Der Hype um das iPad hat sich etwas gelegt. Zeit, ein Resümee zu ziehen, welche Rolle das Apple-Tablet nach einem Monat im Online-Alltagsgebrauch eingenommen hat. Top oder Flop? [textad] Seit gut einem Monat bin ich Besitzer eines iPads. Obwohl bereits über drei Millionen Geräte des Apple Tablets verkauft wurden, dürfte der ein oder andere Web-, Technik- und Gadget-Freund noch immer mit sich hadern, ob nun das iPad eine sinnvolle Anschaffung ist oder nicht. Vielleicht kann ich mit einem kompakten Erfahrungsbericht…

Weiterlesen

Wer auf Rabatte im stationären Handel und in der Gastronomie aus ist, muss dazu nicht extra "Mayor" bei foursquare werden. Mit COUPIES aus Köln kommt jeder Smartphone-Nutzer in den Genuss von Preisnachlässen. [textad] Es soll ja Leute geben, die tun alles dafür, bei foursquare zum "Mayor" oder bei Friendticker zum "Präsident" eines angesagten Cafés zu werden und als Belohnung für ihre Loyalität einen Rabatt einzuheimsen. Sicherlich ist hier der Weg und der Wettkampf-Aspekt das eigentliche Ziel und der Gratiskaffee…

Weiterlesen

Coaloo bezeichnet sich als "neue Internetplattform mit noch nie dagewesenen Möglichkeiten" - üblicherweise ein Warnsignal. [textad] Gelegentlich stoßen wir auf neue Websites, bei denen uns einfach die Kinnlade heruntergeklappt, weil sie so unfreiwillig komisch sind. Bei dem sozialen Netzwerk Coaloo war es wieder einmal soweit. Coaloo heftet sich an, ein "neues und echtes soziales Netzwerk" zu sein, "das diesen Namen auch wirklich verdient". Der Dienst hat seinen Sitz zwar in Chicago, scheint aber auch irgendwie im…

Weiterlesen

Aufgrund der Möglichkeit, alte Standortangaben von foursquare-Nutzern zu sammeln, sieht heise online bei Location Based Services ein generelles Datenschutzproblem. Man kann es auch übertreiben. [textad] Die Debatte rund um den Datenschutz bei Webanwendungen ist ein zweischneidiges Schwert. Wird sie sachlich und mit den tatsächlichen Nutzerinteressen im Fokus geführt, ist sie sehr sinnvoll, da sie zu Maßnahmen führt, die User vor unangemessenen Geschäftspraktiken sowie Cyberkriminalität bewahren. Tägliche…

Weiterlesen

Durch das Web verlieren nicht nur Politiker alte, liebgewonnene Privilegien. Bremst ausgeprägtes Klassendenken die Digitaliserung? Das Netz sorgt nicht nur für Begeisterung, sondern in Teilen der Gesellschaft auch für Besorgnis. Das kennen wir schon. Über meine Shared Items des Google Reader (wie sonst) bin ich auf diesen Blogbeitrag gestoßen, der einige Zitate des neuen Bundespräsidenten Christian Wulff aus einem Porträt des Deutschlandradio wiedergibt. Wulffs (einige Tage alte) Äußerungen fassen auf sehr schöne…

Weiterlesen

Groupon Böses Erwachen bei Groupon: Die vom CityDeal-Team vorangetriebene internationale Expansion erzeugt immer mehr Flecken auf der ehemals weißen Weste des Schnäppchen-Dienstes. Wenn man sich die ersten Reaktionen der Groupon-Verantwortlichen vor Augen führt, die ob der Dreistheit der Fake-Aktionen wirklich aus allen Wolken zu fallen schienen, dann dürfte es in nächster Zeit zumindest zu dem ein oder anderen Personalwechsel, vermutlich aber auch zu einer Neuausrichtung des internationalen Geschäfts und im…

Weiterlesen

Google will seine Serie von Misserfolgen im Social Web endlich beenden und arbeitet angeblich an einem Social Network, das es mit Facebook aufnehmen soll. Ein schwierigeres Vorhaben gibt es kaum. Doch ein Erfolg ist möglich. Am Freitag berichteten wir über den jüngsten Vorstoß von Facebook in den Suchmaschinenmarkt und die damit verbundene Verschärfung des Wettbewerbs zwischen dem Social Network und Google. Am Ende des Artikels schlussfolgerte ich, dass Google im Gegensatz zu dem blau-weißen sozialen Netzwerk…

Weiterlesen

Der US-Dienst Meetup Everywhere ermöglicht die Organisation von Events durch die eigene Community. Er verlängert so das Konzept des Social Web mit Followers, Fangruppen und User Generated Content ins reale Leben. Es gibt sie noch, diese vollkommen simplen und genau deshalb so bestechenden Ideen, die bisher von niemandem erfolgreich verwirklicht wurden. Und es gibt sie auch noch, wirklich "soziale" Konzepte, welche sich die Stärken des Netzes zunutze machen, um Menschen im realen Leben zusammenzubringen. Meetup…

Weiterlesen

Profilaggregatoren und Dienste zum Erstellen von Webvisitenkarten gibt es viele. chi.mp versucht sich unter anderem durch kostenlose Domains von der Konkurrenz abzuheben. Nachdem ich im Jahr 1999 meine ersten Schritte im Internet machte und mich dort sofort heimisch fühlte, wollte ich schnell eine private Homepage aufbauen und diese gerne unter einer vollwertigen Domain und nicht unter einem der damals üblichen Redirektoren wie come.to oder x2.nu erreichbar machen. Glücklicherweise war die New-Economy-Blase noch…

Weiterlesen

Technische Beschränkungen und die Datenschutzsensibilität der Nutzer haben bisher das Wachstum ortsbezogener Dienste gebremst. Mit Multitasking und Geofencing wird sich dies ändern. Wie schon häufiger erwähnt, hat sich die Funktion zum Check-In bei bestimmten Orten zum inoffiziellen Standard ortsbasierter mobiler Dienste entwickelt. Dafür gibt es zwei nennenswerte Ursachen: Zum einen erhöht der eine manuelle Aktivität erforderlich machende Check-In die Kontrolle der Nutzer über die Publikation ihres aktuellen…

Weiterlesen

useKit
In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind. Dieses Mal: useKit – eine Mischung aus Bookmarking- und Clipping-Dienst; Newsblick – ein Nachrichten-Aggregator; und relevANTS – ein personalisierbarer Nachrichten-Aggregator.  useKit ist ein weiterer Dienst aus der Schweiz, der Elemente von Social Bookmarking, Web-Clipping, Notizen und Sharing verbindet und dadurch die auf uns einprasselnde Informationsflut in kohärentere Sinnzusammenhänge…

Weiterlesen

Facebook integriert Websites in die Ergebnisse seiner Suchefunktion, die den Like-Button eingebaut haben. Ein Vorstoß auf Google-Territorium. Facebook und Google gelten schon seit einiger Zeit als Konkurrenten. Dabei ging es bisher jedoch weniger um die tatsächlichen Aktivitäten der beiden Internetunternehmen sondern eher um die Aufmerksamkeit der Nutzer. So zog das soziale Netzwerk im März in den USA an Google vorbei, was den Anteil an allen Visits betraf. Weniger (anteilige) Aufmerksamkeit für Google könnte zu…

Weiterlesen

Der Strom an Informationen reißt nicht ab. Gut so! Um ihn zu zähmen, benötigt man nur die richtigen Tools. Und wer Spaß daran hat, ist natürlich im Vorteil. Während die Geschwindigkeit und Informationsvielfalt des Webs manche Menschen belastet und in ihnen das Verlangen nach einer neuen Langsamkeit weckt, gehöre ich zu denjenigen, die ihre reine Freude am Echtzeitweb und an der Selektion und Gewichtung von Informationen haben. Um den Spaßfaktor hoch und den Stressfaktor gering zu halten, bedarf es jedoch einiger…

Weiterlesen

Google Apps Google Apps unterstützen jetzt mehrere Domains – verschiedene Unternehmensbereiche etwa können damit zentral administriert werden und auf die gleichen Dokumente zugreifen. » Introducing multi-domain support in Google Apps Facebook Hubspot hat die Popularität von Facebook-Pages analysiert. Die Ergebnisse sind nicht überraschend: Wenige Typen wie Seiten für Filme, Serien oder Bücher bekommen viele Likes, die meisten anderen eher wenige. » The Most And Least Liked Facebook Pages iPhone 4 Das neue iPhone…

Weiterlesen

Fittkau & Maaß hat die Nutzung sozialer Netzwerke in Deutschland unter die Lupe genommen. Das Ergebnis hält einige Überraschungen bereit. Die Marktforscher von Fittkau & Maaß Consulting GmbH veröffentlichen gelegentlich spannende Untersuchungen zu Internetthemen. In einem aktuellen Blogeintrag publizieren sie einige Charts rund um die Nutzung sozialer Netzwerke in Deutschland. Die Studie kommt zu erstaunlichen Ergebnissen: [textad] Rund 62 Prozent der Internetnutzer in Deutschland besuchen Social Networks.…

Weiterlesen

Muziic steckt die enorme Menge an YouTube-Musik in ein neues Gewand. Was das Vater-Sohn-Gespann hinter dem Dienst auf die Beine gestellt hat, ist beeindruckend. Manche Musikangebote begeben sich auf den steinigen Weg der Verhandlungen mit den Plattenlabels. Andere verwenden einfach die YouTube-API (und weitere im Netz auffindbare Quellen), um von dort Videos und Songs zu beziehen und neu zu verpacken. Der zuerst genannte Ansatz ist aus Gründersicht zweifellos der nachhaltigere, doch Nutzern kann auch der zweite…

Weiterlesen

Beim jungen Münchner Dienst graph.me dreht sich alles um Umfragen und Trends. Das Ziel ist, zum Stimmungsmesser für Deutschland zu werden. Manche Menschen lieben Umfragen. An diese richtet sich graph.me, ein junger Dienst aus München, der es erlaubt, vielseitige Arten von Umfragen zu erstellen oder an den Untersuchungen anderer Nutzer teilzunehmen. Die zwei großen Stärken von graph.me sind die spielerische, mit Liebe gestaltete Oberfläche sowie der Reichtum an Optionen. Mit Hilfe von Schlagworten lassen sich…

Weiterlesen

YouTube vs. Viacom Googe hat den Rechtsstreit gegen Viacom gewonnen. Das Gericht hat entschieden, dass Google nicht für von Usern hochgeladene Videos haftbar gemacht werden kann, solange YouTube nach Benachrichtigung etwaiger Rechteinhaber entsprechende Maßnahmen ergreift. » YouTube wins case against Viacom  Data Portability Das DataPortability Projekt hat eine Initiative gestartet, die Webanwendungen anregen soll, eine Portability-Policy zu veröffentlichen. » PortabilityPolicy.org » Why Every Site Should…

Weiterlesen

Google will bis 2011 einen Download- und Abo-Dienst für Musik starten. Dabei ist der Markt bereits jetzt gut besetzt. Muss das Rad wirklich noch einmal erfunden werden? Google plant den Start eines Musikdienstes. Bekannt ist das seit längerem. Ein aktueller Artikel des Wall Street Journal liefert nun weitere Informationsteilchen zum bisher nicht vollständigen Puzzle rund um Google Music. Doch jedes Mal, wenn ich dieser Tage von dem neuen Google Produkt lese, ist mir, als hätte ich ein Déjà-vu: Google möchte also…

Weiterlesen

Mister Wong will weg von langweiligen Bookmarks und launcht eine multifunktionelle Browsertoolbar für Firefox, die unter anderem Kommentare und "Likes" zu besuchten Websites ermöglicht und eine Entdeckungsfunktion besitzt. Während das Social Web heute im Vergleich zu 2005 kaum noch wiederzuerkennen ist, gibt es einen Sektor, der sich in den vergangenen Jahren so gut wie gar nicht weiterentwickelt hat: Social Bookmarking. Die Funktionalität einschlägiger Plattformen, angeführt von Bookmarking-Pionier Delicious,…

Weiterlesen

Skype Skype hat mit SkypeKit ein SDK lanciert, mit dem Skype auch in Unterhaltungselektronik und Desktop-Anwendungen integriert werden kann. » Skype Opens Up SkypeKit SDK To All Devices And Desktop Apps VZmobil Für die VZ-Netzwerke gibt es jetzt einen eigenen Prepaid-Tarif, mit dem kostenlos auf den Netzwerken gesurft und gechattet werden kann. Mit diesem mobilen Gesamtpaket haben die VZ-Mitglieder das VZ als ihre persönliche Kommunikationszentrale immer verfügbar und können jederzeit untereinander…

Weiterlesen

Das iPad setzt Kindle und andere E-Book-Reader unter Druck. Nun fallen die Gerätepreise. Genau das könnte zum Durchbruch von E-Books führen. Welches ist die größte Hürde für E-Book-Reader, um ein Massenprodukt zu werden? Nein, nicht das Angebot an E-Books, auch wenn dies sicherlich eine entscheidende Rolle spielt. Und nein, auch nicht die verbreitete Ideologie, nur Papierbücher böten den vollen Lesespaß. Irgendwann werden Printtitel den selben Weg gehen wie schon Schallplatten, Bücherduft und Papiergefühl hin oder…

Weiterlesen

stoffn
In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind. Dieses Mal: stoff’n – das eigene Stöffchen designen; yoofive – Dienstleistungen für fünf Euro; und Bloxia – eine Blogsuchmaschine für deutschsprachige Blogs.  stoffn bringt Spoonflower nach Deutschland – auf der Plattform kann man individuelle Stoffe nach dem eigenen Muster gestalten und in der Folge ohne Mindestbestellmenge drucken. Basis der Muster sind eigene (oder von anderen Mitgliedern…

Weiterlesen

Yahoo! macht Druck – und wirbt ungefragt mit personalisierter Werbung auf den Ausdrucken der HP ePrinter. Der Druckerhersteller HP holt sich Yahoo! ins Boot und möchte mit seiner demnächst erscheinenden, über eine eigene E-Mail-Adresse verfügenden Druckerserie Werbung ausdrucken. Unglaublich, aber wahr: HP plant mithilfe seiner ePrint-Drucker zu werben. Tatsächlich so unglaublich, dass ich erst ein paar Tage verstreichen lassen musste, um diese Meldung auch aus anderen Quellen bestätigt zu hören: Die HP ePrinter…

Weiterlesen

Google will unter dem Namen "Newspass" offenbar ein System für Bezahlinhalte aufbauen, an das sich Verlage anschließen können. Eine Idee mit Stärken und Schwächen. Google scheint sehr daran gelegen zu sein, die angeschlagenen Beziehungen mit Verlegern zu verbessern. So zumindest muss man Pläne interpretieren, über die das Blog Paid Content in Bezug auf einen Artikel der italienischen Zeitung La Repubblica berichtet: Demnach hat Google vor, Ende des Jahres unter dem Namen "Newspass" ein Bezahlsystem für…

Weiterlesen

Im Finanzwesen gehört Geheimniskrämerei zum Alltag - der Nährboden für Korruption und Betrug. Das "Open Bank Projekt" will Transparenz in die Bankwelt bringen und sie modernisieren. Offene APIs, also Entwicklerschnittstellen, trifft man immer häufiger: Nicht nur bei einschlägigen Social-Web-Apps, sondern auch im Journalismus und vielleicht bald sogar im Finanzwesen. Passend zu meinem Artikel über den Innovationsrückstand in der Finanzbranche hat das Berliner Softwareunternehmen TESOBE kürzlich das Open Bank…

Weiterlesen

Die deutsche Blogosphäre verlinkt vorrangig auf Nachrichtenportale und führende US-Blogs. Aus nachvollziehbaren Gründen. Doch es gibt eine einfache Lösung. Mein ehemaliger netzwertig.com-Kollege und neunetz.com-Blogger Marcel Weiss stellte gestern auf Twitter die Frage, wieso die meisten Blogs im deutschsprachigen Raum eher auf US-Blogs oder deutsche Mainstream-Medien verlinken als auf andere deutsche Blogs. Marcels Gedankengang ist verständlich: Intensiveres Verlinken anderer Blogs aus Deutschland, der Schweiz…

Weiterlesen

Wer ein Social Network für Schüler betreibt, profitiert von einer neugierigen Zielgruppe, muss aber gleichzeitig viel Verantwortung schultern. Tino Keller von spickmich und Sebastian Schmitt von Schueler.CC im Interview. Auf der Next Konferenz vor einigen Wochen hatte ich ein interessantes Gespräch mit den Geschäftsführern und Mitbegründern der zwei neben schülerVZ tonangebenden deutschen sozialen Netzwerke für Schüler mit zusammen 3,5 Millionen registrierten Mitgliedern: Tino Keller von spickmich und Sebastian…

Weiterlesen

Im Netz sind angebliche Abfotografien eines kommenden studiVZ-Designs aufgetaucht. Die Mock-ups haben große Ähnlichkeit mit Entwürfen, die eine Designagentur in ähnlicher Form an Facebook verkaufen wollte. Auch wenn sich das Kräfteverhältnis zwischen studiVZ und Facebook in Deutschland mittlerweile zugunsten von Facebook verschoben hat, so ist das "Mit-", "Neben-" oder "Gegeneinander" beider Sites - wie man es auch bezeichnen möchte - noch immer für die ein oder andere unterhaltsame Story gut. Wie heute wieder…

Weiterlesen

Twitter hat Places gelauncht, eine neue Funktion, um Tweets mit genauen Ortsangaben zu versehen. Trotz unzähliger Ausfälle in den letzten Tagen und Wochen - wie zum Zeitpunkt des Schreibens auch gerade wieder - hat Twitter in letzter Zeit fleißig an seinem auf der Entwicklerkonferenz Chirp unter der Bezeichnung "Points of Interest" vorgestellten Locations-Feature gearbeitet. Während man Tweets über die Twitter-Website schon länger mit einer Koordinate versehen konnte, erweitert die am am Montagabend offiziell…

Weiterlesen

loca.li ist ein ortsbasierter Dienst für das iPhone, der versucht, sich in einer Nische zwischen mobilen Cityguides und Location Based Social Networks anzusiedeln. Die Zahl ortsbasierter mobiler Dienste nimmt stetig zu. Überschneidungen der Funktionalität einzelner Anbieter sind da keine Seltenheit. Umso wichtiger ist es für Startups im Bereich der Location Based Services (LBS), eine Positionierung zu finden, mit der sie trotz vorhandener Ähnlichkeit zu Konkurrenten User davon überzeugen können, sich für sie zu…

Weiterlesen

Facebooks App-Plattform wurde schon mehrmals für tot erklärt. Eine neue Untersuchung verdeutlicht, wie gering die Wahrscheinkeit ist, mehr als 100 tägliche Nutzer für eine Anwendung zu gewinnen. Dass Facebooks 2007 gestartete Entwicklerplattform letztlich eher ein Marketing-Werkzeug für Facebook als eine nutzenbringende Webumgebung für Anwender darstellt, ist keine Neuigkeit. Aus einer Userperspektive liegt der Mehrwert der Plattform maximal in einer Auswahl kurzweiliger bis süchtig machender Games wie FarmVille,…

Weiterlesen

Lostfocus Tippspiel
In dieser Rubrik stellen wir jede Woche einige Tools aus dem deutschen Sprachraum vor, die vor kurzem gestartet sind. Dieses Mal ein WM-Special mit den Tippspielen Lostfocus Tippspiel, yiid WM Tipp, Twitterwm, Twitter-Tippen WM 2010 und dem TechBlogger TippSpiel.  Das Lostfocus Tippspiel ist ein minimalistisch gehaltenes Tippspiel von Dominik Schwind. Die Anmeldung erfolgt via OpenID, Tipps können in der Folge nur für einige kommende Spieltage abgegeben werden. Eine Rangliste gibt es natürlich auch, die genaue…

Weiterlesen

Die VZ-Gruppe hat eine iPad-Applikation für seine drei Netzwerke studiVZ, meinVZ und schülerVZ veröffentlicht - und ist damit schneller als Facebook. Ich weiß nicht, ob es das schon irgendwann einmal gegeben hat: studiVZ launcht eine signifikante Neuerung, bevor Facebook dies tut. Nun ist es jedenfalls passiert: Soeben hat die VZ-Gruppe ihre gemeinsame, kostenlose iPad-Applikation im App Store verfügbar gemacht. Nach dem Start der Anwendung wählen Nutzer aus, bei welchem der drei zu dem Berliner Unternehmen…

Weiterlesen

UJAM macht aus jedem noch so unmusikalischen Menschen einen Komponisten. Wir konnten einen ersten Blick auf den noch nicht öffentlich zugänglichen Dienst werfen. Auch wenn UJAM, ein Musik-Startup mit Sitz im Silicon Valley und der Entwicklungsabteilung in Bremen, auf der jüngst durchgeführten TechCrunch Disrupt-Konferenz am Ende "nur" auf den zweiten Platz kam und Soluto den Vortritt lassen musste, so war es dennoch der Publikumsliebling. Nachdem wir UJAM hier bereits kurz vorgestellt hatten, erhielt ich gestern…

Weiterlesen

Mit nur einem Tweet und einer Mail an Bekannte und Kollegen gab Lars Hinrichs den Start von HackFwd bekannt. In weniger als 24 Stunden führte dies auf der Firmenwebsite zu mehr als 100.000 Visits. Mit diesem Tweet gab Xing-Gründer Lars Hinrichs gestern früh den Start seines neuen Unternehmens HackFwd bekannt, einem Frühphasen-Investor für werdende europäische Web-Gründer mit starkem Technologie-Fokus. Die Twitter-Nachricht unterstützte er mit einer persönlichen E-Mail an einige Hundert Freunde, Bekannte und…

Weiterlesen

Jetzt gratis anmelden und wir unterstützen Sie mit Informationen und aktuellen Lernangeboten!