Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

24.02.12Kommentieren

ZTE PF200 und N910: Zwei Smartphones mit LTE

Der chinesische Hersteller ZTE hat kurz vor dem Mobile World Congress zwei Smartphones enthüllt, die mit Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich sowie LTE daherkommen.

ZTE PF200 mit 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor {pd ZTE;http://wwwen.zte.com.cn/en/press_center/news/201202/t20120220_284910.html}Eines der wichtigsten Themen am diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona dürfte vermutlich LTE sein: Fast jedes der im Vorfeld vorgestellten Smartphones ist mit dem schnellen Mobilfunkstandard ausgestattet. Der hierzulande noch relativ unbekannte chinesische Hersteller ZTE hat mit dem PF200 und dem N910 gleich zwei Smartphones auf Basis von Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich vorgestellt, die mit LTE ausgestattet sind.

Das PF200 ist dabei mit einem 4,3 Zoll grossen Touchscreen mit einer Auflösung von 960 x 540 px und einem 1,5 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor ausgestattet. Das Gerät verfügt über eine Kamera mit 8 MP mit LED-Blitz zur Aufnahme von Fotos und Videos, eine Zweitkamera mit FullHD-Auflösung für Videotelefonie, GPS und NFC. Neben LTE sind auch UMTS, GSM, WLAN und Bluetooth 2.1 zur Datenübertragung verfügbar. Zu den Abmessungen, dem Gewicht und der Akkulaufzeit hat ZTE leider noch keine Informationen bekanntgegeben.

Das ZTE N910 ist mit einem 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor ausgestattet {pd ZTE;http://wwwen.zte.com.cn/en/press_center/news/201202/t20120220_284910.html}

Das zweite vorgestellte LTE-Smartphone hört auf den Namen N910 und verfügt über einen mit 1,2 GHZ getakteten, leicht langsameren Prozessor. Der Bildschirm misst ebenfalls 4,3 Zoll in der Diagonale, allerdings ist dieser mit 800 x 480 px etwas weniger hoch aufgelöst. Die Kamera mit LED-Blitz bietet eine Auflösung von 5 MP, die auf der Vorderseite verbaute Zweitkamera kann Videos auch bei diesem Modell in FullHD-Auflösung aufnehmen. Zur Kommunikation unterstützt das Gerät abgesehen von LTE auch CDMA und EVDO.

Beide Smartphones sollen innerhalb der nächsten Monate im Handel erhältlich sein, in welchen Ländern und zu welchem Preis wurde allerdings noch nicht bekanntgegeben. Aufgrund der unterstützten Netze dürfte das ZTE PF200 für den europäischen Markt gedacht sein, das ZTE N910 für den asiatischen- oder US-Markt.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer