Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

20.01.12

Zmote Smart Cord: Bluetooth zur Stromsteuerung

Über das ZSmart Smart Cord lassen sich beliebige Netzgeräte per Bluetooth ein- und ausschalten.

Das «intelligente Wohnen» wird seit langem beworben, doch wer wohnt mit einem intelligenten Stromzähler zuhause oder einer Heizungssteuerung, wie sie der Kollege Jungbluth vorstellte. Bequem, intelligent und vor allem mit sofortiger Wirkung arbeitet das Bluetooth-Kabel Smart Cord der Firma ZSmart.

Kabel zwischen Gerät und Steckdose geschlossen und schon ist das Smartphone Herr des Haushalts. Denn im dicken Knubbel des Stromkabels versteckt sich ein Bluetooth-Controller. Dieser wird mit einem beliebigen Smartphone gekoppelt, das mit dem A2DP-Protokoll umgehen kann.Startet man nun die App auf dem Telefon oder surft die Web-App an, so lässt sich das entsprechende Kabel aktivieren. Ganz bequem vom Sofa oder dem Bett aus.

Je nach Einsatzzweck gibt es eine Version für den Aussen- als auch Innenbereich. Angeschlossene Geräte dürfen nicht mehr als 1200 W leisten – und müssen vorerst noch in den USA stehen oder überall dort, wo man die drei-Pin-Netzstecker einsetzt. Für nicht allzu sicherheitskritische Geräte, wie die Stereoanlage oder den Deckenfluter eine hervorragende und bequeme Idee.

Das ZSmart Smart Cord kommt im Januar in den Verkauf, hoffentlich auch bald in Deutschland.

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer