Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

30.04.12 12:05

, von Frank Müller

WeWatt We-Bike: Immer in Bewegung bleiben – auch im Sitzen

Das "Bürofahrrad" We-Bike soll gleich mehrere Vorteile miteinander verbinden. Es dient der Gesundheitsvorsore, der Energieerzeugung und soll nicht zuletzt auch noch die Produktivität steigern. Und das alles passiert im Sitzen, neben der Arbeit.

We-Bike Bürofahrrad {WeWatt;http://wewatt.be/}Mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, hält zwar fit, der morgendliche Berufsverkehr birgt aber auch Gefahren. We-Bike soll bewegungsarmen Arbeitsdrohnen die Möglichkeit bieten, beim Arbeiten zu strampeln, um in Form zu bleiben.

Dabei geht es nicht darum, auf dem We-Bike ins Schwitzen zu kommen. Ganz lockeres Pedalieren ist das Ziel, eine halbe Stunde täglich soll ausreichen. Ganz nebenbei erzeugen die We-Bikes so nicht nur mehr Gesundheit, sondern auch noch Energie.

Im folgenden kurzen Clip wird das belgische Bürofahrrad vorgestellt.

Wie man sieht, kann man auch informelle kleine Meetings auf den We-Bikes abhalten, ohne gleich außer Atem zu kommen. Zudem soll die Bewegung die Produktivität steigern. Dabei bezieht sich das Unternehmen auf eine niederländische Studie, nach der sich die Lesegeschwindigkeit um 30 Prozent steigert, wenn man mit rund 30 Prozent seiner persönlichen Maximalleistung in die Pedale tritt.

Über eine integrierte Steckdose kann man außerdem ein Gadget seiner Wahl laden. Leuchtet die zur Steckdose gehörige LED, reicht der Strom zum Laden aus. Falls nicht (zum Beispiel bei einem leistungsstärkeren Notebook), muss man eben ein paar Umdrehungen zulegen.

So praktisch die Kombination aus Fitnessgerät und Arbeitsplatz aber auch sein mag: Die Ergonomiescheint mir noch verbesserungswürdig zu sein. Um beim Strampeln ordentlich tippen zu können, ist die Ablage viel zu hoch. Das gibt nach kürzester Zeit verkrampfte Nacken- und Schulternmuskeln.

Für Privatleute sind die We-Bikes wohl eher nicht gedacht. Immerhin kostet ein We-Bike laut Gizmag 9.950 Euro. Das ist eine ganze Menge für ein Trimm-Dich-Rad mit etwas Zusatzfunktion und einem schicken Design.

Mehr Infos über We-Bike gibt es auf der Website des Herstellers.

via Gizmag

Schlagworte zu diesem Artikel
© 2016 förderland
Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Titel*

Name*

E-Mail*

(Wird nicht veröffentlicht!)

URL

Kommentar*

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie
bitte die Buchstaben aus dem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

   

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer