Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

11.10.11Leser-Kommentare

Western Digital TV Live: Streamen statt speichern

Western Digital setzt auf Onlinedienste und verzichtet auf eine Festplatte.

WD TV Live - Mit erweiterter Unterstützung für Onlinedienste (Quelle: pd Western Digital;http://www.wdbrand.com/products/products.aspx?family=wdfWDTV_LiveHub)Der Festplattenhersteller Western Digital wildert seit geraumer Zeit auch in anderen Bereichen und sucht mit seiner WD-TV-Serie Anschluss an den Fernseher. In der neuesten Version sucht man genau das vergebens, wofür WD immer noch steht: Eine Festplatte. Anstatt Filme ab einer Festplatte abzuspielen, kommt alles in «Echtzeit» vom Western Digital TV Live.

«Weglassen» scheint das Motto der Entwickler gewesen zu sein: Nicht nur die 1 TB Festplatte ist verschwunden, auch die Anschlüsse wurden drastisch reduziert, es gibt nunmehr nur noch einen HDMI-Port zur Verbindung mit dem Fernseher, sowie einen separaten Digital-SPDIF-Ausgang. Die Verbindung zur Außenwelt schafft der WD TV Live weiterhin über zwei USB-Anschlüsse, einen LAN-Anschluß und WLAN mit 300 MBit/s. Womit sich der Verlust des internen Speichers kompensieren lässt.Auch die Software wurde modifiziert. Als Ausgleich zum fehlenden internen Speicher, erhält man Zugriff auf kostenlose Online-Streaming-Platformen wie YouTube oder neu im Programm DailyMotion und Spotify. Dank der schnellen WLAN-Verbindung ist das auch in FullHD problemlos möglich. Sogar Online-Spiele sind im Angebot. Western Digital bietet so genannte «Funspot Games» an, ein Service speziell für TV-Endgeräte.

Damit wird klar was WD mit TV Live bezweckt: Es soll den PC als Schaltzentrale im Netzwerk ergänzen – und während des Sofa-Surfens gar ersetzen. So schmerzlich der Verlust des internen Speichers auch sein mag, der auf EUR 100 gesunkene Preis ist ein gutes Trostpflaster - wer nicht auf die Festplatte verzichten kann oder will, greift weiterhin zum WD TV Live Hub.

Homepage des Western Digital TV Live.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

  • ThL

    12.10.11 (15:32:12)

    Der Lüfter im WD TV Live Hub tut wohl auch nerven. Den hat man hier auch nicht.

  • pmuc

    21.12.11 (22:44:06)

    Vor einer Woche gekauft, aufgestellt -> läuft! Ein paar Wochen davor habe ich einen Sony SMP-N100 angeschafft, aber das Gerät war eine totale Enttäuschung (z.B. kein Streaming von MKV oder Divx über WLAN). WD TV live spielt alles "ohne Mucken" perfekt über WLAN ab, für ca. 100 € eine absolute Kaufempfehlung!

Diesen Beitrag kommentieren:

Die Kommentare können nur zwischen 9 und 16 Uhr
freigeschaltet werden. Wir bitten um Verständnis.

Um Spam zu vermeiden, schreiben Sie bitte die Buchstaben aus diesem Bild in das nebenstehende Formularfeld:

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer