Hier finden Sie weitere Artikel aus der Themensammlung Technik

05.07.11

Vax EV: Pappstaubsauger hält die Umwelt sauber

Der britische Staubsaugerhersteller Vax produziert in limitierter Auflage die Abschlussarbeit des Industriedesigners Jake Tyler: einen Staubsauger aus Pappe statt Kunststoff.

Na gut, ein paar andere Teile werden schon noch verwendet, wenn der Vax EV Pappstaubsauger in limitierter Auflage produziert wird. Schließlich würde zum Beispiel ein Pappmotor nicht lange durchhalten. Aber auch bei den Komponenten, die nicht aus Wellpappe gefertigt werden können, hat man an die Umwelt gedacht und reinen, wiederverwertbaren Nylon Kunststoff verwendet. Außerdem hat man sich teure Spritzgussformen und Fließbandprduktionsprozesse gespart, bei denen die Staubsauger zentral produziert werden und in alle Welt transportiert werden müssen. Der Vax EV kann vor Ort auf Bestellung zusammengebaut werden.

Das Wellpappe-Gehäuse des Staubsaugers kostet nur ein Zehntel eine herkömmlichen Plastik-Gehäuses und kann bei Beschädigungen leicht ausgetauscht werden.

Es ist Teil der Verpackung und fügt sich fast automatisch zusammen, sobald man die Gehäuseteile vom Rest des Kartons trennt. Sicherheitshalber ist die Wellpappe mit einer Feuerschutz-Beschichtung versehen. Das Äußere kann mit ein paar Filzstiften ganz nach Wunsch individuell verziert werden, ähnlich wie bei den Design It Yourself Lautsprechern.

Mehr Infos über den Wellpappe-Staubsauger Vax EV findet Ihr es auf der Seite des Herstellers. Eine limitierte Produktion ist in Planung, zu Preisen gibt es aber noch keine Angaben.

via Technabob

Schlagworte zu diesem Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

Förderland-Newsletter

Wissen für Gründer und Unternehmer